1. Tag – Donnerstag, 21. Oktober 2010

18.00 – 18.30 Uhr

Akkreditierung

18.30 – 21.00 Uhr

 

  • Begrüßung und Impulsvortrag „Konflikte im Unternehmensalltag“  – Prof. Dr. Lars Rademacher und Bernd Zimmermann
  • Podiumsdisskusion "Emotionen als Risiko und Potential"

Die Leitung der Diskussion übernimmt Hans-Jürgen Jakobs (Leiter Wirtschaftsredaktion, Süddeutsche Zeitung)


Teilnehmer der Podiumsdisskussion "Emotionen als Risiko und Potential" sind:

  • Prof. Dr. Hermut Kormann(ehem. VV Voith AG, AR bei Bilfinger Berger und Bosch, Fachautor zum Thema Aufsichtsgremien und Honorarprofessor Uni Leipzig)
  • Ulrike Schramm-de Robertis (Filialleiterin und Betriebsrätin bei Lidl)
  • Florian Haller (Geschäftsführender Gesellschafter, Hauptgeschäftsführer der Holding, Serviceplan Gruppe)
  • Michael Bücker (Vorstandssprecher, Commerz Real)
  • Anita von Hertel (Mediatorin)
  • Fred Marchlewski (Geschäftsführer Talent & Organization Performance bei Accenture)

Ab 21.00

Get-together / Networking


2. Tag – Freitag, 22. Oktober 2010
Motto: „Emotionen als Chance – Konflikte als Katalysator!?“

9.00 – 10.00 Uhr

Keynote

 „Wie viel Empathie braucht es in Unternehmen?

Prof. Dr. Tania Singer*

Laboratory for Social and Neural Systems Research, University of Zurich

Parallele Panels – dazwischen Mittagspause

Track 1: Handlungsfelder & Methoden

Track 2: Beziehungsmanagement in Organisationen

Track 3: Unternehmensentwicklung & (Struktur-)Veränderung

„Mediation – Der strukturierte Weg von hochemotionalen Konflikten zu innovativen Lösungen. Mit lebendigen Praxisbeispielen“

Anita von Hertel & Janina von Schlippe, Akademie Hertel

„HR als Business Enabler – Menschen machen Unternehmen erfolgreich“

Nicole Boberg, Boberg Personal-management

„Chancen von Emotionen im betrieblichen System – eine systemische Sichtweise“ Heinz-Günter Andersch-Sattler, Syntraum

„Konstruktive Kommunikation als Unternehmenssprache“

 Andreas Basu, Zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation

Werte leben - ohne über Werte zu reden -  Ein Praxisbeispiel über Emotionen und Konfliktkultur im hierarchischen Topmanagement“

Marc Minor, Institut für systemische Führungskultur

„Soziokratie - wie Mit-Arbeiter zu Mit-Unternehmern werden“

Isabell Dierkes & Christian Rüther, Soziokratisches Zentrum Deutschland

„Konsentieren - gemeinsam Entscheidungen treffen, die alle ausführen“

Isabell Dierkes & Christian Rüther, Soziokratisches Zentrum Deutschland

„Paradoxien als Herausforderung - Ursachen und lösungsorientierter Umgang am Beispiel familiengeführter Unternehmen"

Ildigo Juhasz, Die Beraterin

Warum Management verzichtbar ist. Der Beta-Kodex und seine 12 neuen Gesetze der Führung: So schaffen Sie Platz für Emotion in Ihrer Organisation

 Niels Pfläging, BetaCodex Network und MetaManagement Group


„Die neue Rolle der internen Kommunikation in lebendigen Unternehmen“

Prof. Dr.  Lars Rademacher & Nadine Remus, MHMK

 

 

 

16.00 – 17.00 Uhr

Abschlussdiskussion
Moderation: Bernd Zimmermann

* angefragt


Die Panels sind alle sehr interaktiv gestaltet. Die Dauer können die Referenten von einer bis 2 Stunden variieren, so dass genug Zeit besteht mit den Teilnehmern arbeiten zu können.


Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Jetzt zur Campustour online anmelden. Immer donnerstags ab 16 Uhr.

Einzeltermine können auch
telefonisch vereinbart werden.
Gerne mit Freunden und Eltern.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren