Keynote 1: „Social Business & Enterprise 2.0 - Prinzipien und Herausforderungen"
Timm Peters, etracker GmbH

 

Unternehmen stehen der Herausforderung gegenüber, sich mit ihren Mitarbeitern in ihrer Kommunikation und Kultur weiter zu entwickeln. Die Sozialen Medien spielen bei der Gestaltung der Unternehmenskultur eine tragende Rolle und beeinflussen die strukturelle Veränderungen und Weiterentwicklung von Organisationen in Bezug auf Anpassungsfähigkeit, Resilienz und intelligenten Changeprozessen auf Basis der zur Verfügung stehenden Technologien und Systeme. Letztere definieren die Unternehmensarchitektur und verbinden Menschen und Unternehmen.

 

Keynote 2: "Enterprise 2.0 bei Rheinmetall: Die Nutzung von Social Business und der Umgang mit Social Media"
Markus Bentele & Julia Brandt, Rheinmetall AG

Abstract folgt in Kürze

 

Keynote 3: "Social Media als Unterstützung für HR Development und Changeprozesse am Bsp. Yammer"
Stefan Kolm, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Hamburg

 

Insbesondere im privaten Bereich wird getwittert, gebloggt und gepostet. Die Kommunikation unter Freunden und Kollegen verändert sich durch die zunehmenden Aktivitäten im Social Web. Darüber hinaus kann aber die dialog-orientierte Kommunikation in Social Media auch von großer Bedeutung für klassische HR-Aufgaben sein.

 

Bei Themen, wie Change-Management und Kompetenzentwicklung spielt erfahrungsgemäß die Kommunikation eine zentrale Rolle. Dazu gehören auch Aktivitäten, wie der Erfahrungsaustausch und die Diskussion mit Kollegen und Experten. Neben der Kantine und dem Kaffeetrinken mit Kollegen kann ebenso der Austausch in sozialen Medien eine tragende Rolle spielen.

Social Communities können somit Teil und Unterstützung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen sein. Die Inhalte werden von Usern generiert, Erfahrungen und Expertenwissen können transparent gemacht und mit anderen Kollegen geteilt werden. Gleichzeitig steigert sich die Motivation der Mitarbeiter durch die soziale Einbindung. Zusätzlich können durch die mobile Nutzung Prozesse noch flexibler in den Arbeitsalltag integriert werden.

 

Aber worauf kommt es an? Welche Potenziale und welche Herausforderungen stecken in der Anwendung? Und wie können diese Communities am Leben gehalten und vertrauensvoller Umgang gepflegt werden? Oder wie können soziale Plattformen bei der Führungskräfteentwicklung unterstützen? In diesem Vortrag werden – am Beispiel Yammer – Möglichkeiten aufgezeigt, wie es gelingen kann diese Form der Kommunikation auch für unternehmensinterne Programme einzusetzen.

 

Keynote 4: "Top IT Recruitment - Der Software Campus als Bsp. einer gemeinsamen HR Strategie von Wirtschaft und Wissenschaft in der deutschen IT Branche"
PD Dr. Christoph Igel, CeLTech

 

Die Auswahl und Förderung hervorragender Nachwuchskräfte für die IT-Branche ist heute und für die Zukunft eine strategische Frage für den Wirtschaftstandort Deutschland. Leadership ist gefragt, nicht selten gehen damit individuelle Kompetenzen einher, die im Studium nur am Rande, wenn überhaupt, vermittelt werden, sich aber für den beruflichen Werdegang in Top-Positionen als eine entscheidende Kompetenz erweisen. Weiterhin sind Denk- und Arbeitsweisen von Unternehmen zu verstehen, deren Strategien und Innovationspotenzial, ihr Portfolio an Produkten und Services oder auch deren Corporate Identity.

 

Mit dem Software Campus haben führende Forschungsinstitutionen, Hochschulen und IT-Unternehmen in Deutschland gemeinsam mit der Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen der Hight-Tech-Strategie der Bundesregierung in 2011 erstmals ein gemeinsames Konzept zur Auswahl, Förderung und dem Recruitment von Top-Führungskräften für die IT-Branche gestartet. Seither in der Umsetzung befindlich werden junge Absolventen der Informatik und der Informatik nahen Studiengängen in einem bislang einzigartigen Programm gefördert - und zugleich gefordert.

 

Im Rahmen des Vortrages wird das Konzept des Software Campus vorgestellt und dargelegt, wie die konkrete Umsetzung und Implementierung erfolgt, aber auch die Herausforderungen dieses Auwahl-, Förderungs- und Recruitment-Programms der führenden IT-Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft sind.

 

Keynote 5: "Social Media in der Bonbonfabrik"
Oliver Schindler, SweetTech GmbH

 

Immer wieder stößt man in Unternehmen im Zusammenhang mit Interviews und Mitarbeiterbefragungen auf das gleiche Problem: "Schlechte Kommunikation und zu wenig Informationen".

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen geht die Sweet Tec GmbH neue Wege der direkten Kommunikation mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie in der Kommunikation der Mitarbeiter untereinander.

Heute in der Zeit von Generation X, Twitter, Facebook und Co. bedarf es eben auch der Erweiterung der kommunikativen Arbeitsweise.

 

Keynote 6: "Mehr Engagement: Facebook erfolgreich im Personal Marketing verwenden"
Teja Töpfer, Facelift bbt GmbH

 

Facebook ist das mit Abstand größte soziale Netzwerk und Menschen verbringen immer mehr Zeit auf Facebook. Im Personalmarketing wird dieser Trend bereits seit längerem beobachtet und Unternehmen jeder Größenordnung versuchen die Möglichkeiten zu nutzen: Sowohl nach innengerichtet als auch  über die Unternehmensgrenzen nach außen. Allerdings haben viele Unternehmen für sich erkannt, dass effizientes Personalmarketing auf Facebook durchaus unterschiedliche Herausforderungen mit sich bringt. Es stellt sich die Frage, was ist überhaupt Erfolg im Personalmarketing auf Facebook und wie kann ich diesen messen. Welche Anforderungen stehen die Mitarbeiter gegüber und was erwarten eigentlich die Nutzer von Facebook?


Wir stehen Ihnen zur Verfügung: 0800 6227663345

Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

  • Weitere wichtige Telefonnummern:
  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

So geht's:
1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Stellen Sie Ihre Frage direkt über WhatsApp

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 13:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei

Hochschule Macromedia
University of Applied Sciences

Tiziana Ziesing
Zentrale Studienberatung

Sandstraße 9
80335 München