Montag | 16. Januar 2017

Smart Innovation: jetzt anmelden für das München-Symposium des Design Management Institute


Am 8./9. März 2017 findet im Business Center der Münchener BMW Welt das dmi: Symposium „Smart Innovation: Connecting Design to Strategy“ statt. Bei Vorträgen internationaler Design-Koryphäen und interaktiven Breakout-Sessions werden die Potenziale von Design und effektivem Innovationsmanagement speziell im Kontext der digitalen Transformation deutlich gemacht. Zu den Speakern gehören CEOs und Executives US-amerikanischer und europäischer Unternehmen wie GE Healthcare, BMW Group Designworks, Ziba Design, LPK Europe und das LUMA Institute. Ein Workshop des amerikanischen Autors und Trainers Dr. Nelson Soken zum Thema Design Thinking bringt Ingenieurwesen, Designprozesse und Verhaltenspsychologie in Einklang, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu konzipieren. Konferenzsprache ist Englisch und Deutsch (Breakout-Sessions). Das Symposium findet im Rahmen der 6. Munich Creative Business Week (MCBW) statt. Veranstalter ist das dmi: Design Management Institute aus Boston. Die Non-Profit-Organisation spielt weltweit eine Vorreiterrolle im Bereich des Design Thinking. Zum Organisationsteam in München gehört Prof. Oliver Szasz von der privaten Hochschule Macromedia. Veranstaltungspartner ist das Netzwerk Bayern Design des bayerischen Wirtschaftsministeriums, Sponsoringpartner sind die IHK Bayern sowie die Hochschule Macromedia u.a.


Detaillierte Informationen zu Programm, Referenten und Anmeldung des Symposiums "Smart Innovation: Connecting Design to Strategy" gibt es hier. Die Teilnahmegebühr beträgt $950 USD.

Innovation systematisch stimulieren: Design Thinking

Unternehmen müssen heute mit beispielloser technologischer und geschäftlicher Komplexität kämpfen. Design vereinfacht und vermenschlicht komplexe Systeme, verdeutlicht Geschäftsstrategien, koordiniert Organisationen und ist Katalysator für Innovation. Das Symposium „Smart Innovation: Connecting Design to Strategy“ präsentiert entsprechende Erfolgsmodelle agiler, designorientierter amerikanischer Unternehmen. Es eröffnet den Teilnehmern Einblicke, wie sich in Zeiten des digitalen Wandels mit Hilfe von Designmethoden relevante und erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Systeme konzipieren und implementieren lassen.

Zwischen den Sessions der renommierten Keynote Speaker bilden die sogenannten Breakout-Sessions einen wichtigen Bestandteil des Konferenzprogramms. Erfahrene Design Thinking-Experten leiten in kleinen Gruppen interaktive Diskussionsrunden zu realen Business Cases.

Dazu Prof. Oliver Szasz, Vice Head Graduate School an der Hochschule Macromedia München, der das dmi: Innovations-Symposium mit initiiert hat und Mitglied des Planungskomitees ist: „Design Thinking ist eine mensch-zentrierte Methodik. Ausgangs- und Referenzpunkt aller Innovationsstrategien ist immer der Mensch mit seinen Bedürfnissen. Darin bietet Design Thinking Möglichkeiten einer ‚menschlicheren‘ Version der digitalen Transformation und besitzt großes Potenzial für Innovationen und Geschäftsmodelle.“

Mittwoch, 8. März 2016, 14:00-18:30 Uhr: Workshop

  • Dr. Nelson Soken, CEO, Author, Trainer,
    Workshop: Design Thinking and Innovation Management

Donnerstag, 9. März 2016, 8:00-18:30 Uhr: Keynotes

  • Chris Pacione, CEO, The LUMA Institute,
    Key Factors That Influence your Organization's Ability to Innovate
  • Fabio Sergio, VP Design, frog,
    Culture Eats Design for Breakfast: Thinking and Doing in the Age of Always-On Transformation
  • Mark Ciesko, Global Director Design Thinking, GE Healthcare; Lawrence Murphy, Chief Designer, GE Healthcare,
    Designing Great Customer Experiences by Leveraging Design Thinking
  • Ferdy Gilsing, Associate Director, Designworks, A BMW Group Company,
    Creative Transformation – by People, with People, for People
  • Christof Mees, President, CEO, Ziba Design,
    Navigating the Disruption - Leading a Design Firm Through the Changing Landscape of our Industry
  • Amy Steinmetz: Vice President, Managing Director Europe, LPK Europe; David Beard: Vice President, Executive Creative Director, LPK Europe,
    Connecting Design to Brand Strategy

+++++

Donnerstag, 9. März 2016, 8:00-18:30 Uhr: Interaktive Breakout-Sessions

  • From SMEs to Large Corporates: Building Design Capability at the Right Scale
    Iain Aitchison: Program Director, Institute of Design Innovation Glasgow School of Art; Chair, DMI Advisors, Board Member Creative Scotland
  • Design Thinking in the German Work Environment
    Christiane Riefler: Project Manager Design Strategy, BMW Group
  • Being Human in Times of Digital Transformation: The Power of Design-Driven Innovation
    Oliver Szasz: Professor of Digital Media & Communications, Macromedia University of Applied Sciences
  • Beyond Empathy: Crossing Cultures with Design Insight and Foresight
    Steffi Marty: Senior Brand Identity Manager Europe, Wrigley
  • DMI Design Value System: A Measure of the Value of Design in Business
    Dr. Nelson Soken: CEO Soken Consulting, Author, Trainer
  • Are You Solving the Right Problem? Innovation and The Art of Problem Framing
    Chris Pacione: CEO, The LUMA Institute
  • Connecting Design to Brand Strategy
    Amy Steinmetz: Vice President, Managing Director Europe, LPK Europe
    David Beard: Vice President, Executive Creative Director, LPK Europe

++++

Weitere Informationen zum englischsprachigen Masterstudiengang Design Thinking (M.A.) an der Macromedia University gibt es hier.


8./9. März 2017: Konferenz und Workshop „Smart Innovation: Connecting Design to Strategy“. Veranstalter ist das renommierte dmi: Design Management Institute aus Boston.

Die Teilnehmer der dmi: Konferenz dürfen sich auf internationale Koryphäen aus dem Gebiet des Design Thinking freuen: Dr. Nelson Soken, Chris Pacione, Fabio Sergio, Mark Ciesko, Lawrence Murphy, Ferdy Gilsing, Christof Mees, Amy Steinmetz, David Beard, Oliver Szasz.

Oliver Szasz ist Experte für Methoden des Design Thinking. Er lehrt an der Hochschule Macromedia in München.

Zum Thema Design Thinking hat die Hochschule Macromedia im Jahr 2014 einen MOOC Massive Open Online Course produziert. In 14 je zwanzig-minütigen Online-Sessions können sich Teilnehmer weltweit weiterbilden in Themen wie Design, Designgeschichte und -theorien, Innovations- und Kreativitätsmanagement, Storytelling, Entrepreneurship und Interkulturelle Kompetenz.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren