Mittwoch | 22. November 2017

#17Ziele: Macromedia produziert Kinospots für UN-Initiative


Wie retten wir unsere Welt? Wie machen wir sie gerechter, sozialer und auch für kommende Generationen lebenswert? Die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen haben sich auf 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Unter dem Hashtag #17Ziele setzen Regierungseinrichtungen und NGO’s vielfältige Aktionen in ihren Ländern um, um diese Ziele gesellschaftlich zu etablieren. Gerade sind in den Kinos 60 deutscher Städten mehrere Social Spots zu den #17Zielen gestartet – produziert von Studierenden der Hochschule Macromedia in München und Köln. Wir sind sehr stolz. #youchange


Armut beenden, Ernährung sichern, Gesundes Leben für alle: das sind die ersten drei der 17 Ziele, auf die sich die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen 2014 feierlich geeinigt haben. Bis 2030 bilden sie den Rahmen für koordinierte Anstrengungen aller Länder, die die globale Entwicklung in ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene nachhaltig verbessern sollen.
    
Um diese Ziele auch in den Köpfen der Menschen fest zu verankern, setzt die sogenannte Agenda 2030 auch auf umfangreiche Kommunikationskampagnen. Daran beteiligt sich unter Leitung der Engagement Global gGmbh im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure – unter anderem die Hochschule Macromedia.

Im Sommersemester 2017 produzierten Werbe- und Filmstudierende aus Köln und München kurze, mobilisierende Spots zu einzelnen der #17Ziele im Kontext von Umwelt. Aktuell sind die besten Spots in 60 deutschen Kinos zu sehen. Danke an Prof. Sibylle Stürmer, Prof. Hansjörg Zimmermann, Doris Wedemeier und David Feuerstein.

Hier geht es zu den Spots.

Weitere Informationen zum Studiengang Film und Fernsehen B.A. gibt es hier.
Weitere Informationen zur Studienrichtung Markenkommunikation und Werbung gibt es hier.

(IMH)


#17Ziele für eine bessere Zukunft: In 60 Städten mobilisieren derzeit Kinospots von Macromedia-Studierenden zum Mitmachen.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren