Montag | 08. Mai 2017

German „Bildungssystem“ als Best Practice: Thailändische Wissenschaftler am Campus München


Wie funktioniert das deutsche Bildungssystem? Was unterscheidet staatliche von privaten Hochschulen? Und wie kann es sein, dass deutsche Unternehmen Studierenden ein Gehalt zahlen? Am Campus München empfing Dekan Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo eine dreißigköpfige Delegation thailändischer Bildungsforscher.


In wenigen Wochen werden 60 Macromedia-Studierende ihr Auslandssemester in Bangkok antreten. Der Kulturschock ist vorprogrammiert, birgt doch der Wechsel von dem persönlichen, spezialisierten Studienkontext der Macromedia-Campus in den stadtteilfüllenden Uni-Betrieb der Chulalongkorn-University mit ihren 35.000 Studierenden ebenso viele Herausforderungen wie Inspirationen. „Die Chulalongkorn University gehörte zu den ersten Partnerhochschulen der Hochschule Macromedia. Seit sechs Jahren schicken wir unsere Studierende dorthin. Und jedes Mal sind sie gerade von der Verschiedenartigkeit der dortigen Kultur und Hochschulkultur fasziniert“, berichtet Tina Blumenberg, Head of International Office an der Hochschule Macromedia.

Systemvergleich: Thailändische Doktoranden sammeln Best-Practice

Um dieses Spannungsfeld ging es auch bei dem Besuch der dreißigköpfigen Wissenschafts-Delegation aus Thailand. Welches sind Unterschiede zwischen den jeweiligen Schul- und Hochschulsystemen? Was kostet Bildung in Deutschland – und wer zahlt dafür? „Für unsere Gäste war insbesondere das Konzept der University of Applied Sciences mit ihrem unmittelbaren Berufsbezug und der intensiven Zusammenarbeit mit der Industrie sehr interessant. Dieses Hochschulverständnis kennt man in Thailand nicht“, so Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo. „Insgesamt war das ein sehr guter, erhellender Austausch jenseits unserer sonstigen Kooperationsgespräche und wir danken für den Besuch.“

Die Besuchsgruppe aus Thailand setzte sich mehrheitlich aus Promotionsstudierenden von der Chulalongkorn-University, der Thaksin University und Chiangrai Rajabhat University zusammen, für die meisten war es der erste Aufenthalt in Deutschland. Neben dem Besuch an der Hochschule Macromedia stehen noch Stationen an der LMU, die TU und Münchner Grundschulen auf dem Programm. 

(IMH)




Zu Gast an der Hochschule Macromedia: Dekan Kolo (hintere Reihe, Mitte) empfängt Professor Dr. Pruet Siribunpitak von der Chulalongkorn University sowie rund 30 junge Bildungswissenschaftler aus Thailand.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

  • Weitere wichtige Telefonnummern:
  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

So geht's:
1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Stellen Sie Ihre Frage direkt über WhatsApp

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei

Hochschule Macromedia
University of Applied Sciences

Tiziana Ziesing
Zentrale Studienberatung

Sandstraße 9
80335 München