Montag | 24. Juli 2017

Doppelt erfolgreich: Macromedia richtet GWA Junior Agency aus und gewinnt Bronze


„Ready to rumble“ hieß es beim 30. GWA Junior Agency Day am 21. Juli 2017 in München – von Gastgeber Hochschule Macromedia stilecht in der Münchener Box-Kitchen inszeniert. Am Ende des kreativen Schlagabtausches durfte sich das Team Stuttgart von der Hochschule der Medien mit Coaching-Agentur Jung von Matt/Neckar über den Junior Award in Gold freuen. Silber vergab die neun-köpfige Jury rund um Christian Waitzinger (SapientRazorfish) an das Team Berlin der design akademie berlin mit DDB Berlin, Bronze ging an das Team München der Hochschule Macromedia mit Interone. Herzlichen Glückwunsch. #youchange


„Ebenso so stolz wie auf unser erfolgreiches Pitch-Team sind wir auf unser studentisches Organisationsteam. Das war ein tolles Ambiente für diesen kreativen Wettbewerb, vielen Dank an die Box-Kitchen für ihre Räumlichkeiten. Ich freue mich, dass wir den Tag im Auftrag des Gesamtverbandes Kommunikationsagenturen GWA ausrichten durften“, würdigt Macromedia-Campusdirektorin Prof. Dr. Beate Wilhelm die ungewöhnliche Inszenierung der GWA Junior Agency.

Bereit für die Praxis: Brainstormen für reale Agenturkunden


Vor voll besetzen Reihen präsentierten fünf studentische Teams Marketingkampagnen, die sie nach Briefing einer Coaching-Agentur und eines realen Agenturkunden entworfen haben. So konkurrierten bei der 30. GWA Junior Agency Kampagnenkonzepte für die Kunden IGFM - Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (Hochschule der Medien / Jung von Matt/Neckar), Aktion gegen Hunger (design akademie berlin / DDB Berlin), BMW / ParkNow (Hochschule Macromedia München / Interone), ZDF neo (Hochschule Fresenius / Lukas Lindemann Rosinski) und Villeroy & Boch (Hochschule Macromedia Hamburg / VSF&P) um die Auszeichnungen.

„Wir haben einen fantastischen Tag erlebt. Alle Teams waren sehr fokussiert. Das wurde auch im Feedback der Jurymitglieder deutlich. Danke an die Juroren für ihr Engagement – bessere Werbung gibt es nicht für die kreative Dynamik des Agenturbusiness“, so Prof. Hansjörg Zimmermann. Als Start-up-Coach, Agenturchef und Juror ist der Macromedia-Professor ein "alter Hase" in der deutschen Kreativ- und Medienwirtschaft. Er betreute das interdisziplinäre Macromedia-Team aus den Studienrichtungen Markenkommunikation und Werbung, Medien- und Kommunikationsmanagement, Mediendesign sowie Film und Fernsehen.

Workflows in der Kommunikationsagentur: Von der Analyse zur Kreation

Der GWA Junior Agency Award ist Deutschlands anspruchsvollster Hochschulwettbewerb für Marketingkommunikation. Am Freitag wurde er bereits zum 30. Mal ausgetragen. Nadine Ludwig, Projektmanagerin GWA Junior Agency, erläutert die Idee: „Inhaltlich bildet die Junior Agency den kompletten Workflow einer Agentur ab, von der Analyse, über die Strategie bis hin zur kreativen Exekution. Fehlen dürfen weder Budget- noch Mediaplanung. Den Abschluss bildet der Junior Agency Tag mit seiner pitchähnlichen Wettbewerbssituation: Hier geht es dann für die Studierenden im direkten Wettbewerb darum, die eigenen Ideen und Arbeiten zu präsentieren und argumentativ zu ‚verkaufen‘.“

(IMH)


Teilnehmer, Agenturcoaches und Jury des 30. GWA Junior Agency Day in der Box-Kitchen München. Foto: www.peralta.pictures

Christian Waitzinger von SapientRazorFish saß der neunköpfigen Expertenjury vor. Foto: www.peralta.pictures

Happy über den GWA Junior Award in Bronze sowie in Silber für das Making-of: Das Macromedia Team München. Foto: www.peralta.pictures

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren