Freitag | 12. Januar 2018

Zusammen stehen, stark sein: Macromedia-Professor über die heilende Kraft von Social Media


In der Silvesternacht ist die Hamburger Lifestyle-Bloggerin Kim ihrem Krebsleiden erlegen. Auf ihrem Instagram-Blog hatte sie den Krankheitsverlauf thematisiert und sehr viel Zuspruch von ihren Followern erfahren. Anlässlich ihres Tods sprach Macromedia-Professor Matthias Gülzow mit Radio Fritz über den mächtigen Effekt, den Solidaritätsbekundungen auf die Psyche von Kranken haben – und welch großartige Funktion die sozialen Medien dadurch besetzen können.


„Wenn man sich anschaut, wie Seelsorge ausgeübt wird, dann es ist eigentlich immer so, dass Menschen in einer Gruppe Zuspruch erfahren und dass ihnen das gut tut. […] Für Kim selber, wie sie es auch ganz offen schreibt, ist das die Bestätigung: sie ist nicht allein, es gibt Menschen, die da sein, die ihr Kraft geben.“

Das sagt Prof. Dr. Matthias Gülzow im Interview mit Henrike Möller im Radio-Fritz-Interview. Die Hörfunk-Journalistin hat in der Sendung „Trackback“ vom 6. Januar 2018 den Blog @kimspiriert vorgestellt.

100.000 Menschen sind Kim als „Cancerfighter“ zuletzt als gefolgt, viele haben auf ihre Blogeinträge mit großer Betroffenheit und Solidarität reagiert. Der Medienpsychologe von Gülzow ist überzeugt, dass die sozialen Medien auch diese Wirkungsdimension besitzen: „Von dem, was wir über den Einfluss der Psyche auf Krankheiten wissen, wissen wir, dass ein ganz ganz mächtiger Effekt ist, dass Menschen Kontakt haben, dass sie sich austauschen können und dadurch [...] Entlastungen eintreten. […] So kann Social Media als Erweiterung normaler persönlicher Kommunikation heilend und entlastend sein – gefährlich wird es nur dann, wenn Kontakte aus sozialen Netzwerken mit Expertenwissen und Rat verwechselt werden.“

Der bewegende Blog @kimspiriert wird zum Gedenken an diese bemerkenswerte junge Frau und auf ihren Wunsch hin online bleiben: http://www.instagram.com/kimspiriert/.

Die Radio-Fritz-Sendung zum Nachhören gibt es hier, die Statements von Prof. Dr. Matthias Gülzow ab Min 2:35.

(IMH)


Der Instagram-Blog @kimspiriert der Hamburger Lifestyle-Bloggerin Kim. Quelle: www.instagram.com/kimspiriert

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren