Dienstag | 13. März 2018

Riesenerfolg beim SXSW Accelerator Pitch: Macromedia-Alumni erreichen Endrunde


Die Macromedia-Absolventen Robin Sho Moser und Tom Orzikowski erreichen mit eyecandylab die Endrunde des legendären SXSW Accelerator Pitches in Austin, Texas. Mithilfe von Augmented Reality und Second Screens schafft ihr Produkt augmen.tv völlig neue Informations-, Interaktions- und Erlebnisangebote für den Fernsehzuschauer – und ist damit für Werbetreibende ebenso wie für Fernsehmacher enorm interessant.


Es sei „der Heilige Gral“ für Start-ups beschreibt Robin Sho Moser den Stellenwert des SXSW Accelerator Pitches in der weltweiten Gründerszene. Sich als einziges deutsches Start-up für die Endrunde der letzten 50 qualifiziert zu haben, sei eine fantastische Auszeichnung – und eine Riesen-Chance zugleich: „Die Möglichkeit, sich im Rahmen des zweitägigen SXSW Accelerator Pitch mit Entertainment-Profis aus aller Welt auszutauschen, mit Investoren ebenso wie mit strategischen Partnern ins Gespräch zu kommen, ist einzigartig“, so Moser gegenüber dem Chief Programming Officer der SXSW, Hugh Forrest.

augmen.tv: Völlig neue Interaktionsformen mit Videos

Robin Sho Moser und Tom Orzikowski sind Gründer des Start-up eyecandylab GmbH. Beide haben einen Bachelorabschluss im Fach Markenkommunikation und Werbung (B.A.) an der Hochschule Macromedia abgelegt. Nach einer ebenso kurzen wie erfolgreichen Zeit als Gründer der Online-Marketing-Agentur open the door and cheesecake haben die Medienmanager sich der Weiterentwicklung der AR- und VR- Technologie verschrieben. Anders als die bisherigen Anwendungen nutzt augmen.tv keine statischen Bilder, sondern bewegte Bilder als Anker für den AR-Content. „augmen.tv ist nicht weniger als die Revolution des Fernsehens“, formulieren sie auf der Unternehmenswebsite – mit aufregenden Interaktionsmöglichkeiten für die Zuschauer. Das Trägermedium sind Geräte des Second Screen, Smartphones oder Tablets. „Einfach das Smartphone oder Tablet vor den Fernseher halten – und mit Augmented Reality Content eine komplett neue Welt erleben. Wer hat noch nicht davon geträumt, dass die Lieblingsfigur einfach aus dem TV heraus klettert und im Wohnzimmer steht?“

Eyecandylab: Shooting-Stars auf Technologie-Konferenzen weltweit

Obwohl erst im Jahr 2017 gegründet, hat eyecandylab mit seinen innovativen Mixed-Reality-Formaten bereits international Eindruck hinterlassen. So präsentierten die Münchener Gründer Moser und Orzikowski auf den großen Tech-Konferenzen wie der TechCrunch Disrupt in San Francisco und Berlin, der RISE Conference in Hong Kong, der SLUSH Singapore ebenso wie auf der Augmented World Expo Europe und den Medientagen in München. Dort erklärt Moser im Gespräch mit Michael Praetorius die Technologie – das lässt sich hier anschauen. Aktuell hält er sich in den USA auf, um die US-Operations aufzubauen und strategische Partnerschaften zu schließen.

Wir sind sehr beeindruckt und wünschen eyecandylab und unseren Alumni maximalen Erfolg. #youchange

Weitere Informationen zur Studienrichtung Markenkommunikation und Werbung (B.A.) gibt es hier.


(IMH)


Robin Sho Moser, Ko-Gründer von eyecandylab GmbH, präsentiert das Produkt augmen.tv beim SXSW Accelerator Pitch in Austin, Texas. Quelle: eyecandylab

Auf Grundlage von Augmented Reality Technologie holt augment.tv die Inhalte vom Fernsehbildschirm per Second Screen ins Wohnzimmer. Quelle: eyecandylab

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Jetzt zur Campustour online anmelden. Immer donnerstags ab 16 Uhr.

Einzeltermine können auch
telefonisch vereinbart werden.
Gerne mit Freunden und Eltern.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren