Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo

Prof. Dr. Dr.  Castulus Kolo.

Dekan, Vizepräsident Lehre und Forschung
Lehrgebiet Medienwirtschaft
Graduate School, Media School
Campus München

Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo ist seit 2013 als Dekan sowie Vizepräsident verantwortlich für die Forschung und Lehre der Hochschule Macromedia. Er unterrichtet und forscht zu Zukunftsfragen der Medienentwicklung, strategischen Herausforderungen des Medienmanagements und zum Innovationsgeschehen in der Medienwirtschaft.

Vor seinem Wechsel in die Innovationsforschung promovierte Prof. Kolo in Kulturwissenschaften in München sowie in Physik am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf. Als Geschäftsführer Neue Medien war er bei einem deutschen Großverlag, in leitenden Funktionen für eine internationale Strategieberatung und innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft tätig. 2004 gründete er seine eigene Unternehmensberatung future directions. Seit 2000 lehrt er zudem an verschiedenen Universitäten in den Themengebieten Innovationsmanagement, Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnologien.

 

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Jetzt zur Campustour online anmelden. Immer donnerstags ab 16 Uhr.

Einzeltermine können auch
telefonisch vereinbart werden.
Gerne mit Freunden und Eltern.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren