Wer uns empfiehlt

Praxis­partner

0_Adidas
0_Adobe
0_Bilfinger
0_BMW
0_Capgemini
0_Escada
0_Green Peace
0_Mercedes Benz
0_Microsoft
0_Red Bull
0_rWarner Music
0_s1. FC Köln

Dr. Nicolas Gaede

Vice President Marketing & Business Development bei SPORTFIVE

„Als führende internationale Sportrechteagentur vermitteln wir Partnerschaften zwischen Vereinen, Verbänden und Sponsoren und entwickeln für die Kunden passgenaue Kommunikationslösungen im Sportumfeld. SPORTFIVE arbeitet mit Clubs wie Borussia Dortmund, dem Hamburger SV und Hertha BSC zusammen und ist deutschlandweit an 16 Standorten – von Hamburg bis Planegg bei München – im Fußball, Handball und Wintersport aktiv. Wir sind ständig auf der Suche nach hoch qualifiziertem Nachwuchs in den klassischen Bereichen Marketing und Vertrieb, aber auch in den Feldern Grafikdesign, Kommunikation und Neue Medien. Die disziplinübergreifenden Studiengänge der Hochschule Macromedia bieten die optimalen Voraussetzungen, um die Nachwuchskräfte praxisnah für eine Tätigkeit in der Sportbranche auszubilden.“

Carsten Fichtelmann

CEO & Founder Daedalic Entertainment GmbH

Die Daedalic Entertainment GmbH ist führender Adventure-Entwickler in Deutschland. Unsere Erfahrung zeigt, dass erfolgreiche Spiele nur durch die Beteiligung hervorragender Generalisten entwickelt werden können. Sie gewährleisten, dass die Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam wie auch mit den Schnittstellen zu Marketing und Vertrieb optimal funktioniert. Die Studienrichtung Game Design der Hochschule Macromedia unter Leitung von Prof. Dr. Michael Bhatty fördert genau diese Allrounder-Qualität – ohne darüber Möglichkeiten der Spezialisierung innerhalb des Studiums zu vernachlässigen. Wir sind deshalb sehr froh, dass wir einen Topabsolventen der Game-Designer der Hochschule Macromedia als Projektleiter für uns verpflichten konnten.

Barbara Liverotti

Managerin External Relations, Media and Communication bei FABRICA

„Die Hochschule Macromedia ist die erste Hochschule, die dem Live Windows Network beigetreten ist – deswegen liegt sie uns besonders am Herzen. Unsere Zusammenarbeit ist im März 2011 gestartet, als wir die Studenten eingeladen haben, Konzepte zum Thema Weltfrauentag für das Benetton Live Windows Projekt zu entwickeln. Das Live Windows Projekt ist ein kreatives Forschungsprojekt mit Fokus auf Experience Design, das eine neue Sprache zwischen Brand und User entwickelt. Fabrica, das Research-Zentrum für Kommunikation von Benetton Group,  hat das Live Windows Netzwerk über neun Benetton Flagshipstores weltweit (von London bis Tianjin über Paris, Moscow, München, New Delhi usw.) aufgebaut. Wir haben die Begeisterung sehr zu schätzen gewusst, mit der die Studenten der Hochschule Macromedia unsere Herausforderung angenommen haben, sich mit diesem neuen Kommunikationsmittel der Live Windows auseinanderzusetzen. Sie haben einen neuen Weg einschlagen, was graphische und erzählerische Technik betrifft – und dadurch letztendlich eine neue Form des Designs erforscht.“

Frank Müller

Chefredakteur Online, RTL-Interactive

„Es macht uns immer wieder Spass mit jungen, top-motivierten Menschen zusammenzuarbeiten. Durch unsere Kooperation mit Prof. Elter haben wir die Hochschule Macromedia entdeckt und bereits einigen Journalistik-Studierenden der Hochschule eine erste Chance im Praktikum geben können."

Roman Steuer

Senderchef Sky Sport News HD
 
„Wir wollen bei Sky Sport News HD erstklassigen Sportjournalismus bieten – und dafür brauchen wir vor allem erstklassige Mitarbeiter. Durch die Kooperation mit der Hochschule Macromedia fördern wir talentierten Nachwuchs und unterstützen die besten Studenten mit einer fundierten und hochwertigen Ausbildung. Die Hochschule Macromedia bietet seit Jahren eine ausgezeichnete Journalismus-Ausbildung.“

Matthias Hoene

Geschäftsführer ZebraMobil

"Im Rahmen eines Projektseminars haben Studierende der Hochschule Macromedia für ZebraMobil Plakatkampagnen entwickelt. Von den Ergebnissen waren wir schlichtweg begeistert. Die hochkreativen Entwürfe, die professionelle Art der Präsentation, die zügige und zielgerichtete Projektarbeit und nicht zuletzt der ansteckende Enthusiasmus der Studenten haben unsere Erwartungen weit übertroffen."

Julia Nemitz

Junior Producer Fortune Cookie Filmproduction

"Die Fortune Cookie Filmproduction dankt den Studenten der Hochschule Macromedia, insbesondere den „Awesome Muffins“ für ihr Know-how und ihre professionelle Arbeitskraft, die sie in die Entwicklung eines fiktiven Videogames gesteckt haben, welches in der ZDF – Das kleine Fernsehspiel Produktion "Der Sieger in Dir" verwendet wurde. Es ist ein tolles Videogame mit guten Animationen und kreativen Charakterentwickungen geworden. Ihr seid absolut weiter zu empfehlen! Weiter so!"

Benjamin Villhauer

Senior Sourcing Manager, Gameforge 4D GmbH

"Wir von Gameforge, einem international aufgestellten Anbieter von Free-2-Play-Spielen, freuen uns über die Aktivitäten der Hochschule Macromedia im Bereich Game Design. Wir hatten da bereits einige Berührungspunkte: Zum Beispiel hat ein Studententeam mit dem Spiel „Pigeons“ an unserem 2011 erstmals ausgeschriebenen Newcomer-Award teilgenommen und einen Achtungserfolg bei harter Konkurrenz erhalten. Zudem hat bei uns im Bereich „Sourcing“ eine Praktikantin aus der Hochschule Macromedia gearbeitet und mit ihrer konstruktiven Art und ihrem mitgebrachten Fachwissen überzeugt. Wir möchten in Zukunft enger mit der Hochschule Macromedia kooperieren und sind gespannt, welche Talente die Hochschule noch hervorbringen wird."

Ralf Lülsdorf

Head of International Sponsoring Deutsche Telekom

"Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes, als Vorbereitung für den "Day of Digital Music 2011" in der T-Gallery (dem Zukunfts- und Innovationsforum der Deutschen Telekom), haben wir mit der Hochschule Macromedia ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen. Hierbei wurden verschiedene Studentengruppen der Hochschule unter dem Stichwort "Interplay" aufgefordert, sich in Team-Workshops mit den Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung von Musik und deren Nutzung zu befassen. Die Ergebnisse waren beeindruckend. Gerade der Weitblick, mit dem die Studenten die Fragestellungen bearbeitet haben, hat uns positiv überrascht. Auch die Flexibilität, welche die Organisatoren unter Beweis gestellt haben, hat die Kooperation erfolgreich gemacht. Wir wünschen den Studenten und der Hochschule Macromedia viel Erfolg für ihren weiteren Weg!"

Dr. Alfred Wendel

Intendant der Duisburger Philharmoniker

„Die Kooperation der Duisburger Philharmoniker mit dem Studiengang Mediendesign in Köln ist für uns als städtisches Orchester eine enorme Bereicherung. Konzepte, Ideen und multimediale Anwendungen der Studierenden sind  jetzt schon seit 2009 immer wieder eine wichtige Schnittstelle für unser Marketing und unsere Öffentlichkeitsarbeit. Es wurde ein breites Feld medialer Anwendungen entworfen und realisiert. Dabei waren: Social Media Strategien, Video Clips für ein Sommer Kino und eine interaktive Informationsplattform für Kinder. Wir freuen uns immer wieder mit dem Design Nachwuchs der Hochschule Macromedia zu kooperieren und schätzen die Zusammenarbeit sehr.“

Dr. h.c. Fritz Pleitgen

Intendant des WDR (1995 - 2007), Vorsitzender der ARD (2001 - 2002), Vorsitzender der Geschäftsführung der RUHR.2010 (2007 - 2010)

„Ich denke, dass dieses Unternehmen eine sehr wertvolle Arbeit leistet. Ich bin vom Journalismus, vom freien, unabhängigen Journalismus überzeugt. Ohne einen freien, unabhängigen Journalismus kann es keine gute demokratische Entwicklung einer Gesellschaft geben. Ich bin alt genug, um das mit einiger Begründung zu sagen und deshalb wünsche ich hier diesem Unternehmen, der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation den größtmöglichen Erfolg."

Uwe Bossert

Gitarrist Reamon, Lehrbeauftragter an der Hochschule Macromedia Campus München

„Damit kreative Musiker ihre Talente uneingeschränkt und unbekümmert ausleben können, bedarf es einer funktionierenden und gesunden Musikindustrie. Nach dem Umbruch der letzten Jahre ist es wichtiger denn je, das diese Industrie mit gut ausgebildetem und motiviertem Nachwuchs bereichert wird, da dieser, mit den neuen Strukturen, keine Berührungsängste hat und nicht an alten Abläufen festhält."

Ulrike Hanky-Mehner

Geschäftsführende Gesellschafterin Havas PR Hamburg
 
„Unsere Agentur ist eine Adresse für innovative Kommunikationslösungen. Dafür braucht es Nachwuchskräfte, denen Knowhow nicht nur in der Theorie, sondern auch mit gesundem Bezug zur Praxis vermittelt wurde und für die disziplinübergreifendes Denken und Handeln selbstverständlich ist. Unsere Kunden wissen zudem die Inspiration zu schätzen, die aus gemeinsamen Projekten mit den Studierenden der Macromedia entsteht. Dem potenziellen Nachwuchs bietet Havas PR Hamburg spannende Projekte, interessante Kunden aus verschiedenen Branchen, nette Teams und jede Menge Einblicke in die Tätigkeitsfelder einer Full-Service-Agentur."

Cornelia Kunze

Geschäftsführerin Edelman PR, Deutschland
 
„Die praxisnahen Studiengänge der Hochschule Macromedia sind aus unserer Sicht wie geschaffen, hoch qualifizierten Nachwuchs für die Medien- und Kommunikationsbranche auszubilden. Dies ist einer der Gründe dafür, dass wir eine langfristige Partnerschaft mit der Medienhochschule anstreben. So starteten wir 2010 zusammen mit der Hochschule Macromedia das TalentED-Programm. Ziel ist die duale Berufsausbildung in Hochschule und PR-Agentur zur Förderung des PR-Nachwuchses. Jährlich erhalten einige Bachelorabsolventen der Hochschule Macromedia bei uns die Möglichkeit, ein einjähriges Praxisprogramm mit festem Monatsgehalt, Jahresurlaub und begleitenden Trainings zu beginnen. Absolventen, die nach ihrem TalentED-Jahr einen ergänzenden Masterstudiengang an der Hochschule Macromedia aufnehmen, können im Rahmen der Kooperation bei uns zeitgleich ihren Traineeabschluss erlangen.“

Christiane Schulz

Managing Partner und Mitglied des Executive Boards, KetchumPleon GmbH
 
„Wir hatten bereits mehrere Praktikanten der Hochschule Macromedia und waren immer sehr zufrieden. Die Studenten brachten ein solides Grundwissen mit, waren mit großem Engagement bei der Sache und konnten gut in die tägliche Arbeit integriert werden. Wir freuen uns auf weitere Bewerbungen von Studenten der Hochschule Macromedia."

Mirco Hecker

Pressesprecher Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.

„Der GWA arbeitet seit einigen Jahren eng mit der Hochschule Macromedia zusammen. Ergebnisse dieser Kooperation sind eine jährlich stattfindende Roadshow an den Standorten der Hochschule Macromedia, bei der GWA Mitgliedsagenturen Schülern und Studenten Einblicke in den Agenturalltag geben, Vorträge von Agentur- und Verbandsvertretern vor Studenten der Hochschule Macromedia die regelmäßige Teilnahme der Hochschule an der GWA Junior Agency und praxisnahe Aufgabenstellungen für Seminare im Studiengang Markenkommunikation und Werbung. Warum der GWA gerne mit der Hochschule Macromedia zusammenarbeitet? Weils einfach unkompliziert ist."

Wir stehen Ihnen zur Verfügung: 0800 6227663345

Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

  • Weitere wichtige Telefonnummern:
  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

So geht's:
1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Stellen Sie Ihre Frage direkt über WhatsApp

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 13:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei

Hochschule Macromedia
University of Applied Sciences

Tiziana Ziesing
Zentrale Studienberatung

Sandstraße 9
80335 München