Schnapp dir den Job: 12 Tipps für dein Bewerbungsgespräch

Herzlichen Glückwunsch! Du hast die HR-Abteilung mit deinen Bewerbungsunterlagen beeindruckt und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ergattert. Das bedeutet, du bringst theoretisch die notwendigen fachlichen Qualifikationen mit, um die offene Stelle im Unternehmen auszufüllen.

Doch hält dein Auftritt, was dein Lebenslauf verspricht? Passt du ins Team? Davon musst du jetzt die Personaler /innen und deine /n potenzielle /n Chef /in persönlich überzeugen. Aber wie?

Hier kommen unsere besten Tipps für Bewerbungsgespräche.

1. Die richtige Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Informiere dich vorab umfassend über das Unternehmen, bei dem du dich beworben hast und auch über die Abteilung, in der du dich vorstellen wirst. Gute Recherchequellen sind der Webauftritt und die Social-Media-Kanäle des Unternehmens: Wie viele Menschen arbeiten dort? Wie hat sich die Firma in den vergangenen Jahren entwickelt und was ist in Zukunft geplant?

Mehr lesen

2. Der erste Eindruck

Bestimmt hast du schon einmal diesen Spruch gehört: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Das trifft natürlich auch auf das Vorstellungsgespräch zu.

Meist entscheidet sich innerhalb von Sekunden, ob du überhaupt eine Chance hast oder nicht – noch lange bevor die kniffelige Gehaltsfrage geklärt wird.

Tipp

3. Selbstbewusst auftreten

Nicht jedem /jeder fällt es leicht, im Gespräch die eigenen Stärken zu betonen. Um dein Selbstbewusstsein zu stärken, kannst du das Vorstellungsgespräch vorab mit einem/einer Freund/in oder Kommiliton /in durchspielen. Gemeinsam könnt ihr überlegen, wie du am besten einen souveränen, sympathischen Auftritt hinlegst.

Mehr lesen

4. Fragen im Vorstellungsgespräch ehrlich beantworten

Zwar ist eine gute Vorbereitung das A und O, trotzdem sollst du im Bewerbungsgespräch natürlich keine einstudierte Show abziehen. Bleib jederzeit authentisch und ehrlich – und wenn du eine Frage nicht beantworten kannst, darfst du das offen zugeben.

Mehr lesen

5. Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: Tipps für die perfekte Antwort

„Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen?“ Klassische Fragen wie diese tauchen in Bewerbungsgesprächen immer wieder auf, sodass es sich lohnt, vorab über clevere Antworten nachzudenken.

Bei den persönlichen Stärken solltest du Charaktereigenschaften auswählen, die auf die ausgeschriebene Stelle passen und diese Beispielen belegen können, etwa: „Ich bin ein /e echte /r Teamplayer /in, an meiner Hochschule war ich in der Studierendenvertretung.“

Fragen nach Schwächen?

6. Perspektivwechsel: Worauf achten Personaler /innen?

Das Bewerbungsgespräch ist deine Gelegenheit, dich persönlich zu präsentieren. Um das Beste aus dieser (meist einmaligen) Chance herauszuholen, solltest du den Blickwinkel deines Gegenübers einnehmen. Personalverantwortliche wollen durch das Vorstellungsgespräch herausfinden, ob du menschlich für die ausgeschriebene Position geeignet bist.

Deine Soft-Skills sind gefragt

7. Interesse zeigen und Rückfragen stellen

Ein typisches Bewerbungsgespräch durchläuft mehrere Phasen. Nach dem Smalltalk zum Einstieg („Haben Sie gut hergefunden?“) folgen das gegenseitige Kennenlernen und deine Selbstpräsentation. Danach hast du die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Mehr lesen

8. Tipps zu Gestik, Mimik und Sprache

Achte während des Bewerbungsgesprächs auf deine Körpersprache: Nimm eine aufrechte, deinen Gesprächspartner /innen zugewandte Haltung ein und schau ihnen während eurer Unterhaltung in die Augen. Dabei solltest du weder die Finger, noch die Arme verschränken, um Offenheit zu demonstrieren. Deine Stimme ist im Idealfall fest und angenehm, deine Sprache deutlich und flüssig – und dein Mund formt ein sanftes Lächeln.

Trick aus der Psychologie

9. Typische Fehler während des Bewerbungsgesprächs

Wenn du die Tipps fürs Bewerbungsgespräch bis hierher berücksichtigst, hast du schon mal vieles richtig gemacht: Du bist perfekt vorbereitet und pünktlich erschienen, kannst dich gut präsentieren und deine Eignung für die offene Stelle verdeutlichen.

Dennoch lauern während des Vorstellungsgesprächs einige Fettnäpfchen, die es zu vermeiden gilt.

Mehr lesen

10. Das Bewerbungsgespräch souverän beenden

Wahrscheinlich bist du erleichtert, wenn du es geschafft hast und möchtest sofort Familie und Freund /innen erzählen, wie es gelaufen ist. Vergiss trotzdem nicht, dich am Ende des Bewerbungsgesprächs höflich zu bedanken und zu verabschieden.

Vorher kannst du dich noch erkundigen, bis wann du mit Feedback rechnen kannst und ob weitere Gespräche oder vielleicht sogar ein Assessment-Center geplant sind.

11. Virtuelles Bewerbungsgespräch: Tipps für den Videocall

Spätestens seit der Corona-Pandemie führen viele Unternehmen erste Kennenlernrunden gerne digital per Zoom, Skype oder Microsoft Teams durch. Um während der Videokonferenz punkten zu können, solltest du für eine ruhige Umgebung sorgen und einen geeigneten Hintergrund wählen.

Mehr lesen

12. Aus Fehlern lernen

Du hast ein Bestes gegeben und trotzdem eine Absage kassiert? Ärgere dich nicht, sondern analysiere in Ruhe, woran es gelegen haben könnte. Oft sind es Nuancen, die für oder gegen die Einstellung eines /einer Bewerber /in sprechen. Tipp: Werte jedes Vorstellungsgespräch als Chance zu wachsen und dich weiterzuentwickeln.

ab 17:00 Uhr

Bachelor Infoabend

Du interessierst dich für Medien, Kommunikation und Management, Mode, Schauspiel, Film, Games oder Design? Bei unserem Infoabend erfährst du alles über die Bachelorstudiengänge und -richtungen an der Hochschule Macromedia.

Natürlich ist auch genügend Raum für alle deine Fragen, zum Beispiel bezüglich des Auslands- und Praxissemester oder der Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten. Du lernst unsere Studierenden, die Studienberatung und den Campus kennen. Die Teilnahme am Bachelor Infoabend ist kostenlos. Auch deine Eltern und Freunde sind willkommen.

00
Tage
00
Stn
00
Min
00
Sek
Jetzt anmelden!