Kreative Studiengänge

Malen, Zeichnen, Geschichten schreiben, Mode designen, Schauspielen – statt Mathe und Wirtschaft liegt dir kreatives Arbeiten einfach mehr? Dann kommt hier die gute Nachricht: Kreativität ist auch im Studium sowie in vielen Jobs gefragt! Du musst nur wissen, welche Studiengänge zu deinem besonderen Talent passen.

Denn auch wenn die Eltern gerne predigen, dass BWL und Jura anständige Studiengänge mit Zukunft sind, kannst du auch mit deinen künstlerischen Fähigkeiten und originellen Ideen gutes Geld verdienen.

Was kann ich studieren, wenn ich kreativ bin?

An Universitäten, Hochschulen und Akademien gibt es zahlreiche Studiengänge, die Kreativität erfordern und deine künstlerische Ader fördern. Freie Kunst, bildende Kunst, darstellende Kunst, von Grafikdesign über Mode bis zu Schauspielerei – je nachdem, in welchem Bereich deine Talente liegen und ob du lieber am Computer oder mit dem ganzen Körper kreativ arbeitest, hast du eine große Auswahl.

Hier die beliebtesten Bereiche für kreative Studiengänge:

Medien

Die Medienbranche ist voll von kreativen Berufen, denn außer für die Buchhaltung brauchst du für fast alles gute Ideen. Hier hast du viele verschiedene Studiengänge zur Auswahl, z. B. Bachelor Journalismus, Online-Journalismus, Fotografie, Public Relations, Bachelor Social Media, Grafikdesign, Medienmanagement oder Kommunikationsdesign.

Film

Du wolltest schon immer zum Film oder an Dreharbeiten beteiligt sein? Dann hast du endlich die Gelegenheit, denn vom Drehbuch bis zum fertigen Film sind viele Hände an der Entstehung beteiligt. Studieren kannst du beispielsweise Regie, Schauspiel, Bachelor Filmmaking oder Cinematographie.

Theater

Das Theater übt eine ganz eigene Faszination aus. Dahinter steckt harte Arbeit, aber auch viel Talent. Mit Studiengängen wie Schauspiel, Maskenbild, Kostümbild, Bühnenbild, Theaterwissenschaften oder Theaterpädagogik findest du einen Job hinter oder auf der Bühne.

Musik

Musikpädagogik, Musikwissenschaften, Gesang, Musikproduktion, Musiktherapie, Bachelor Musikmanagement oder Musikjournalismus sind nur einige Studiengänge, mit denen du im Musik-Bereich Fuß fassen kannst.

Tanz

Du wolltest schon immer auf der Bühne tanzen oder eigene Choreografien umsetzen? Dann kannst du Bühnentanz, Choreografie, Tanzpädagogik, Musical oder Tanztherapie studieren und dein Hobby zum Beruf machen.

Kunst

Künstler /innen werden gerne belächelt, doch tatsächlich gibt es in der freien Kunst sehr wohl Möglichkeiten, den Lebensunterhalt zu finanzieren. Beliebte Studiengänge sind Kunstgeschichte, Kunsttherapie, Malerei oder Bildhauerei.

Mode

Fashion und Accessoires verändern sich mehrmals pro Jahr. Jede Saison folgt besonderen Trends, und die kannst du als Modedesigner /in oder Schmuckdesigner /in setzen. Wenn dich die Modewelt als Ganzes interessiert, sind Mode Journalismus oder Fashion Management dein Einstieg in die Branche.

Design

Design ist ein breites Feld, in dem du mit Sicherheit deine Nische findest. Von Mediendesign, Kommunikationsdesign, Grafikdesign, Game Design, Webdesign, Illustration bis Produktdesign stehen dir viele Türen offen, wenn du gerne Entwürfe zeichnest oder mit Software-Programmen umwandelst. Gerade der Games-Bereich erfährt einen wahren Boom. Doch auch für Werbung und Marketing werden immer kreative Designer /innen gesucht.

Architektur

Häuser werden immer gebaut, dementsprechend lohnt sich das Architektur-Studium. Gerade jetzt, in Zeiten von nachhaltiger Bauweise und knappem Wohnraum ist Kreativität gefragt, um die Herausforderungen umzusetzen.

Innenarchitektur

Wie richte ich Räume optimal ein? Wie kann ich die Wohnung platzsparend und doch gemütlich gestalten? Wie setze ich die neuen Wohn-Trends mit Möbeln und Accessoires um? Auch bei einem Innenarchitektur-Studium kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Du siehst, es gibt viele kreative Studiengänge, mit denen du dein Hobby zum Beruf machen kannst. Zumindest stehen die Chancen gut, dass du Spaß bei der Arbeit hast und dich selbst verwirklichen kannst.

Kreative Studiengänge mit gutem Gehalt

Kreative Jobs werden immer wieder gerne als „brotlose Kunst“ verschrien, doch es gibt durchaus einige Berufe, mit denen du später gut Geld verdienen kannst. Dein Gehalt nach dem Berufseinstieg hängt natürlich auch davon ab, wie gut du in dem Job bist und wie erfolgreich deine Karriere verläuft. Doch mit diesen kreativen Berufen kannst du ähnlich viel oder sogar mehr verdienen als mit einem Bürojob:

  • Grafikdesigner /in
  • Architekt /in
  • Kunstlehrer /in
  • Game Developer /in
  • Musikproduzent /in
  • Art Director /in
  • Modedesigner /in
  • Medienmanager /in

Von 45.000 bis 90.000 Euro pro Jahr sind hier durchaus möglich – ein gutes Argument, wenn deine Eltern oder Bekannten ein kreatives Studium für nicht lukrativ halten. Bei der Macromedia Fachhochschule kannst du sogar studieren ohne Abitur gemacht zu haben.

Künstlerische Studiengänge mit Zukunft

Kreativität hat einen riesengroßen Vorteil: Sie kann nicht so leicht durch KI oder andere Technologien ersetzt werden. Während Roboter in Zukunft die Arbeit vieler Angestellter übernehmen, sind weiterhin deine Ideen für Entwürfe und Kampagnen gefragt. Viele künstlerische Berufe wird es deshalb auch in Zukunft geben.

Um dich darauf vorzubereiten, kannst du einen dieser Studiengänge wählen:

Grafikdesign

Mediendesign

Modedesign

Game Design

Architektur

Innenarchitektur

Medien­management

Gerade Grafikdesigner /innen und Mediendesigner /innen werden in vielen Unternehmen beschäftigt, um Werbung und Websites zu entwerfen. Ebenso werden immer neue Gebäude benötigt, auch wenn sich die Bauweise verändert. Analoge Kunst wird zunehmend digitalisiert, kreative Köpfe braucht es trotzdem auch in Zukunft. Weiterhin beliebt sind Berufe in den Medien, da sie vielseitige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sowie gute Grundlagen für einen späteren Quereinstieg bilden. Lass dich also nicht von deinem Berufswunsch abbringen und wage den Schritt zum kreativen Studiengang.

Für Kreative, egal aus welchem Bereich, ist es übrigens immer von Vorteil, Kontakte zu knüpfen und sich ein großes Netzwerk aufzubauen. Da viele nach dem Studium als Freiberufler /innen tätig sind, schaffst du so eine gute Grundlage für Aufträge und Projekte.

Welche Voraussetzungen brauche ich für ein kreatives Studium?

Ein gewisses Talent in dem Bereich deiner Wahl ist natürlich von Vorteil, du kannst jedoch auch mit viel Leidenschaft einen kreativen Studiengang absolvieren. Informiere dich vorab, welche Zugangsvoraussetzungen verlangt werden. Oft brauchst du für die Bewerbung eine Mappe mit deinen Werken und Designs, selbstgedrehte Videos oder musst eine Eignungsprüfung oder Aufnahmeprüfung bestehen, die darüber entscheidet, ob du für das Studium geeignet bist. Kreative Studiengänge sind sehr beliebt und die Studienplätze meist nur begrenzt vorhanden. Durch Prüfungen und die Sichtung der Mappen wird vorab bereits ausgesiebt.

Solltest du auf Anhieb keinen Studienplatz in deinem bevorzugten Fach ergattern, gib nicht gleich auf. Versuche es weiterhin und nutze die Wartezeit, um deine Skills zu verfeinern. In einem Mappenkurs kannst du deine Bewerbungsmappe optimieren, um dein Talent beim nächsten Versuch besser zu präsentieren. Vielleicht wäre auch ein anderer, ähnlicher Studiengang interessant für dich, deshalb fokussiere dich nicht nur auf den einen Studiengang, sondern sei offen für andere Fächer. Gerade im kreativen Bereich kann jede Form von Erfahrung später nützlich bei der Jobsuche sein.

ab 17:00 Uhr

Bachelor Infoabend

Du interessierst dich für Medien, Kommunikation und Management, Mode, Schauspiel, Film, Games oder Design? Bei unserem Infoabend erfährst du alles über die Bachelorstudiengänge und -richtungen an der Hochschule Macromedia.

Natürlich ist auch genügend Raum für alle deine Fragen, zum Beispiel bezüglich des Auslands- und Praxissemester oder der Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten. Du lernst unsere Studierenden, die Studienberatung und den Campus kennen. Die Teilnahme am Bachelor Infoabend ist kostenlos. Auch deine Eltern und Freunde sind willkommen.

00
Tage
00
Stn
00
Min
00
Sek
Jetzt anmelden!