Die Studentenküche: Günstige und schnelle Rezepte für den kleinen Geldbeutel

Das Leben während des Studiums kann voller Herausforderungen sein, und eine davon ist sicherlich das Kochen. Mit wenig Zeit und begrenzten finanziellen Ressourcen kann es schwierig sein, gesunde und leckere Mahlzeiten zuzubereiten. Doch keine Sorge – mit ein wenig Planung und einigen cleveren Tricks kannst du dir das Kochen in der Studentenküche erleichtern.

Egal ob du die Bachelorstudienrichtung Sportmanagement oder die Masterstudienrichtung Business Management verfolgst, jeder weiß, dass eine ausgewogene Ernährung insbesondere für Studierende wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden ist. Eine gesunde Ernährung kann deine Konzentration und dein Gedächtnis verbessern, dir zu mehr Energie verhelfen und sogar dazu beitragen, Stress abzubauen. Doch wie genau sieht eine ausgewogene Ernährung für Studierende aus? Und wie lässt sie sich mit einem knappen Budget und wenig Zeit umsetzen?

Du möchtest mehr Infos?

In unserer kostenlosen Studienbroschüre findest du Informationen zu:

  • Studieninhalten und Modulen
  • deinen Karriere-Aussichten
  • dem Campus in deiner Stadt
Infomaterial anfordern

Günstig einkaufen – Tipps und Tricks

Die Grundlage für eine gesunde Ernährung sind frische Zutaten. Doch Lebensmittel können teuer sein, besonders wenn man mit einem Studierendenbudget lebt. Hier sind einige Tipps, wie du beim Einkaufen Geld sparen kannst:

Einkaufszettel schreiben

Mache vor jedem Einkauf eine Liste mit den Lebensmitteln, die du wirklich brauchst. So vermeidest du spontane und unnötige Käufe.

Saisonales und regionales Obst und Gemüse kaufen

Saisonales und regionales Obst und Gemüse sind oft günstiger und frischer als importierte Produkte. Zudem unterstützt du damit die lokale Wirtschaft.

Große Mengen kaufen und einfrieren

Viele Lebensmittel sind in großen Mengen günstiger. Kaufe zum Beispiel ein ganzes Hähnchen anstatt einzelner Teile und verwende die Reste für andere Gerichte.

Vergleiche Preise

Achte auf Sonderangebote und vergleiche die Preise in verschiedenen Geschäften. Oft sind Discounter günstiger als Supermärkte.

Der richtige Umgang mit Lebensmitteln

So wichtig das Einkaufen von Lebensmitteln auch ist, ebenso wichtig ist der richtige Umgang damit. Die folgenden Strategien helfen dir nicht nur dabei, dein Budget einzuhalten, sondern auch bei der Umsetzung einer nachhaltigen Lebensweise. Hier sind einige Tipps, wie du das Beste aus deinen Lebensmitteln herausholen kannst:

Reste verwerten

Reste kreativ weiterzuverwenden, etwa aus Gemüsebrühe Gemüsesuppen zu zaubern oder aus gekochtem Reis ein herzhaftes Pilaw-Gericht zu machen, erweitert dein Spektrum an Mahlzeiten. Das Einfrieren von übrig gebliebenen Portionen bietet dir eine schnelle und praktische Lösung für hektische Tage, da es die Lebensmittel frisch und nutzbar hält.

Vorratshaltung

Eine gut bestückte Vorratskammer mit trockenen Lebensmitteln wie Nudeln, Reis und Hülsenfrüchten ermöglicht Vielseitigkeit beim Kochen. Diese lang haltbaren Grundnahrungsmittel dienen als Basis für zahlreiche Gerichte und bieten dir Flexibilität bei der Essensplanung. Sie sind nicht nur kostengünstig, sondern auch praktisch für einen vielseitigen Speiseplan.

Ordentliche Küche

Halte deine Küche immer ordentlich und sauber. Du kannst dazu einen Putzplan erstellen, um Prokrastination zu vermeiden. So behältst du den Überblick über deine Lebensmittel und vermeidest unnötige Käufe. Eine gut ausgestattete Küche ist das A und O für das Kochen. Achte darauf, dass du die wichtigsten Küchengeräte und Utensilien hast.

Einfache und günstige Studentenrezepte

Mit den richtigen Rezepten ist das Kochen gar nicht so schwer. Hier sind einige einfache und günstige Studentenrezepte, die du ausprobieren kannst:

Nudeln mit selbstgemachtem Pesto

Nudeln sind ein echter Klassiker in der Studentenküche. Mit selbstgemachtem Pesto werden sie zu einer leckeren und gesunden Mahlzeit.

Gemüsepfanne

Eine Gemüsepfanne ist schnell zubereitet und lässt sich mit verschiedenen Gemüsesorten variieren. Mit etwas Käse und Gewürzen wird sie zu einer leckeren und sättigenden Mahlzeit.

Gesunde Snacks für zwischendurch

Anstatt zu Fast Food und Fertiggerichten zu greifen, bereite dir gesunde Snacks für zwischendurch zu. Obst, Gemüsesticks oder Nüsse sind ideale Snacks für den kleinen Hunger.

Müsli selbst machen

Statt teures Müsli zu kaufen, kannst du es auch selbst zubereiten. Mische einfach Haferflocken mit deinen Lieblingszutaten wie Nüssen, Samen und Trockenfrüchten und schon hast du dein eigenes Müsli kreiert, mit dem du gestärkt in den Tag starten kannst.

Studentenküche kreativ gestalten

Kochen kann auch ein geselliges Ereignis sein. Warum also nicht zusammen mit Freunden kochen? Jeder bringt etwas mit und am Ende teilt man die Kosten und das Essen. Viele Universitäten und Hochschulen bieten Kochkurse und Workshops für Studierende an. Nutze diese Angebote, um neue Fähigkeiten zu erlernen und neue Rezepte zu entdecken.

Auch im Bereich der Getränke stehen dir gesunde und preiswerte Optionen zur Verfügung. Wasser ist immer eine ausgezeichnete Wahl, aber du könntest auch selbstgemachte Limonaden oder Tees in Betracht ziehen. Diese sind nicht nur schmackhaft, sondern auch förderlich für deine Gesundheit und können eine erfrischende Alternative zu zuckerhaltigen Getränken sein.

Ein weiterer Tipp, um Zeit und Geld zu sparen, ist das sogenannte „Meal Prepping“. Dabei kochst du größere Mengen und frierst die Reste ein oder stellst sie in den Kühlschrank. So hast du immer eine Mahlzeit parat. Im Internet findest du viele Websites und Apps mit leckeren und günstigen Rezepten für Studierende. Nutze diese Ressourcen und lass dich inspirieren!
Fleisch kann häufig kostspielig sein und ist nicht immer die gesündeste Option. Eine Überlegung wäre, den Fleischkonsum zu reduzieren und stattdessen auf andere proteinreiche Quellen umzusteigen, wie zum Beispiel Hülsenfrüchte (wie Bohnen, Linsen oder Kichererbsen) oder Sojaprodukte. Diese Alternativen bieten nicht nur eine gesunde Dosis an Proteinen, sondern können auch eine vielfältige und köstliche Ergänzung zu deiner Ernährung sein.

Ausgewogene Ernährung auch in Stressphasen

Gerade in Stressphasen ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Plane deine Mahlzeiten im Voraus und sorge dafür, dass du immer gesunde Lebensmittel im Haus hast. Der Verzehr nährstoffreicher Lebensmittel kann deine Stimmung verbessern und hilft, den emotionalen Stress während des Studiums zu bewältigen.

Eine gesunde Ernährung spielt als Student eine fundamentale Rolle. Sie ist der Schlüssel zu einem energiegeladenen Studium und einer verbesserten kognitiven Leistungsfähigkeit. Indem sie konstante Energie liefert, fördert sie die Konzentration und ermöglicht effektiveres Lernen.

Studentenküche: Kurz zusammengefasst

Eine gesunde Ernährung als Student ist herausfordernd, aber entscheidend. Günstig einkaufen durch geplante Listen, saisonale und regionale Produkte spart Kosten. Der richtige Umgang mit Lebensmitteln durch Resteverwertung und Vorratshaltung maximiert deine verfügbaren Ressourcen. Einfache, günstige Rezepte wie Nudeln mit Pesto oder Gemüsepfannen sind ideal, um Geld zu sparen und dennoch eine leckere Mahlzeit zur Verfügung zu haben.

Gemeinsames Kochen und das Teilen der Kosten mit Freunden ist eine Option, mehr Spaß und Kreativität in dein Kocherlebnis zu bringen. Gesunde Getränke, weniger Fleischkonsum und das Vorplanen von Mahlzeiten helfen dir dein begrenztes Budget einzuhalten. Probiere es aus und entdecke die Freude am Kochen in deiner Studentenküche!

Kostenlose Infobroschüre anfordern
Infos auch per Post?

[SALUTATION] [NAME],

wir freuen uns über dein Interesse an der Hochschule Macromedia. Das gewünschte Infomaterial findest du in Kürze in deinem E-Mail-Postfach.Das gewünschte Infomaterial findest du in Kürze sowohl in deinem E-Mail-Postfach als auch in deinem Briefkasten.

Nicht vergessen: Wenn du auch weiterhin Informationen über unsere Hochschule erhalten möchtest, denke daran, den Link in unserer E-Mail zu bestätigen.

Noch Fragen?
Unsere Studienberatung ist dir gerne behilflich:
+49 (0)800 622 766 3345
Mo – Fr, 09:00 – 17:00 Uhr


Broschüre Bachelor Studienangebot Hochschule Macromedia
ab 17:00 Uhr
Bachelor Infoabend

Du interessierst dich für Medien, Kommunikation und Management, Mode, Schauspiel, Film, Games oder Design? Bei unserem Infoabend erfährst du alles über die Bachelorstudiengänge und -richtungen an der Hochschule Macromedia.

Natürlich ist auch genügend Raum für alle deine Fragen, zum Beispiel bezüglich des Auslands- und Praxissemester oder der Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten. Du lernst unsere Studierenden, die Studienberatung und den Campus kennen. Die Teilnahme am Bachelor Infoabend ist kostenlos. Auch deine Eltern und Freunde sind willkommen.

00
Tage
00
Stn
00
Min
00
Sek
Jetzt anmelden!