Entwicklung einer Museums-App

Beschreibung

Seit einigen Jahren tauchen mehr und mehr MuseumsApps auf, die weit über die Funktionalität eines Audioguides hinausgehen. Google bietet Museen weltweit eine von ihnen entwickelte Applikation an, die einfach zu erstellen und zu individualisieren ist.

Eine Anfrage des Bürkle Kunstraums in Freiburg war die Initialzündung zur Konzeption eines entsprechenden Semesterprojektes an der Hochschule Macromedia am Campus Freiburg. Aus Platzmangel sollte die App einen Ersatz für das Erlebbar-Machen von Kunst im Kunstraum darstellen.

Diese Idee verselbständigte sich recht schnell. Unter Leitung ihres Designprofessors gestalteten die Macromedia-Studierenden unterschiedliche App-Entwürfe.

Im Fokus der Semesterarbeit stand die Entwicklung einer User Experience und die Entwicklung eines User Interfaces.

Studiengang
Studienrichtung

Praxispartner

Kunstraum Alexander Bürkle