Janua Möbel

Mit Macromedia-Expertise zur 360°-VR-Experience

Beschreibung

Seit 2005 werden in der bayerischen Möbelmanufaktur JANUA exklusive Möbelserien gefertigt. Der Vertrieb erfolgt über 300 Partner in ganz Europa. Im Zentrum der Fertigung steht „die Lust am Echten”, heißt es im Unternehmensporträt.

Das “Echte” ist bei JANUA vor allem der Werkstoff Holz. Die Tische, Bänke, Betten, Schränke und Regale erhalten ihren unverwechselbaren Charakter durch naturbelassene, gekalkte oder geölte Holzoberflächen. Um diesen besonderen Charakter erlebbar zu machen, hat JANUA jetzt eine „Liebeserklärung an den ältesten Werkstoff der Welt“ als 360°-VR-Experience produzieren lassen. Dafür wurde im Sommer 2018 ein bildgewaltiges Storyboard umgesetzt, das die Protagonisten in den Wald entführt und den Werkstoff Holz mit den JANUA spezifischen Oberflächenveredelungsarten Köhlen, Räuchern und Altholz emotional inszeniert.

360°-Aufnahmen: 3D-Animationen für Licht- und Kameraplanung

An der Produktion waren neben den Dienstleistern Mirror+Sparks, FDY CONSULTING und Ehoch2® auch Studierende der Hochschule Macromedia beteiligt. Angeleitet von Regisseur und Macromedia-Professor Jörg Liebold unterstützten sie bei der Pre-Production, beim Rendering und am Set.

Eine wesentliche Aufgabe der Studierenden bestand darin, im Vorfeld des eigentlichen Drehs die zwölf Outdoor-Locations als 3-D-Animation zu visualisieren. Diese aufwändigen Vorarbeiten waren erforderlich, da die Ausleuchtung eines 360°-Motivs vollkommen andere Anforderungen an die Lichtgestaltung stellt als es ein zweidimensionaler Dreh tut. Auch muss der Kameramann bei seiner Arbeit die Vielzahl der Perspektiven vorwegnehmen, aus denen sich spätere VR-User das Motiv erschließen können. So dienten die 3-D-Animationen der Macromedia-Studierenden als Grundlage für die Planung der Motiv-Ausleuchtung und die Positionierung der 360°-Kamera.
Leitidee und Konzept zu der 360°-VR-Experience haben FDY CONSULTING und Ehoch2® entwickelt. Director of photography (DOP) war bei diesem Projekt Ron Sim, der zu den passioniertesten und renommiertesten Kameramännern der Welt gehört – bereits sechsmal gewann er den „Preis der kanadischen Gesellschaft der Kameraleute“.

Das Ergebnis ist einmalig in der Möbelbranche; ein furioses Projekt, das Premiere auf der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse IMM hatte und dort für großes Aufsehen erregte.

Praxispartner

Janua Möbel