Stihl

Konzeption nachhaltiger Verpackungsstrategien

Beschreibung

Nachhaltigkeit und das Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen gehört zur DNA des Waiblinger Familienunternehmens STIHL. Deshalb setzt das Unternehmen auch bei der Verpackung auf innovative und nachhaltige Lösungen.

Um hier neue Wege auszuloten, hat der weltmarktführende Hersteller von Motorsägen ein Semester lang mit Student:innen des Masterstudienganges Management der Hochschule Macromedia zusammengearbeitet.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Mareike Müller und nach intensivem Briefing durch Samuel Finkbeiner, Produktmanager bei STIHL, arbeiteten die 13 Master-Studierenden vom Campus Köln an neuen Konzepten im Bereich nachhaltige Verpackung, führten eine Kundenbefragung durch, hielten Experteninterviews mit Fachhändlern und analysierten Wettbewerber.

Die entwickelten Handlungsempfehlungen wurden einem ausgewählten Mitarbeiterkreis von STIHL vorgestellt. Dabei gab es viel positives Feedback für die Studierenden: Der Projektpartner betonte, dass er die Zusammenarbeit als Bereicherung empfunden und viele hilfreiche Impulse erhalten habe, um seine Verpackungen nachhaltiger zu gestalten.

Praxispartner

Andreas Stihl AG & Co. KG