10.12.2021

„Brüder schreiben Fußballgeschichte“: Macromedia-Alumni kommentieren live für Sky

Premiere im deutschen Sportfernsehen: bei der Live-Übertragung eines Premiere-League-Spiels sitzt erstmals ein Brüderpaar in der Kommentatorenkabine.

Es sind Uli und Joachim Hebel, die die Begegnung zwischen Everton und Arsenal für Sky kommentieren.

„Brüder schreiben Fußballgeschichte“ titelt daraufhin t-online und weist darauf hin, dass es bei „den beiden Fußballverrückten ein weiteres Alleinstellungsmerkmal gibt: Jogi und Uli Hebel sind die einzigen Kommentatoren, die gleichzeitig für ‘Sky’ und ‘DAZN’ kommentieren.“

Sportjournalismus-Studium als Grundlage: Hebel-Brüder sind Macromedia-Absolventen

Auch an der Hochschule Macromedia kommt da ein bisschen Stolz auf: Beide Brüder sind Absolventen der Hochschule Macromedia. Kurz nacheinander haben sie ihren Bachelorabschluss in Sportjournalistik am Münchener Campus abgelegt.

Uli Hebel gibt seine Kommentatoren-Kompetenz mittlerweile an die nächsten Jahrgänge Macromedia-Studierender weiter: Im aktuellen Wintersemester lehrt er das Modul “Live-Berichterstattung” am Campus München und Leipzig.

An Übung in der gemeinsamen Arbeit fehlt es den beiden nicht: 84 mal gab es die Brüder bereits im Doppelpack. So viele Folgen haben sie bereits von ihrem gemeinsamen Podcast „klick & rush“ produziert, dem ersten deutschsprachigen Podcast für englischen Fußball. Seit Beginn der Woche ist „klick & rush“ ins Angebot der SKY-Sport-Podcasts aufgenommen worden – was dann mit der TV-Übertragung und einem Studiobesuch bei Sky Sport News HD zelebriert wurde.

Joachim Hebel: “Vier Augen sehen sowieso mehr als zwei. Dazu ist eine Übertragung zu zweit immer dynamischer. Brüderlich gerecht verteilt ergänzen sich unsere Fähigkeiten und Persönlichkeiten ideal.”

Uli Hebel: “Um zu zweit eine Sendung zu bestreiten, bedarf es immer einer gewissen Vertrautheit und ein sich-reindenken, in den oder die Gegenüber. Das fällt mir bei niemandem leichter als bei meinem eigenen Bruder. Hoffentlich kam das rüber – und nicht nur der gemeinsame Nachname.”

Hier gibt es die Brüder auf die Ohren: https://www.podcast.de/podcast/776257/klick-rush

Wir finden das wunderbar und wünschen dem englischen Fußball und unserem Kommentatoren-Duo viele Fans.

(IMH)