04.05.2022

Frauenfußball mit Macromedia-Expertise: Podcast mit Almuth Schult

Vom 6. bis 31. Juli 2022 findet in England die Fußball-Europameisterschaft der Frauen statt.

Hauptsponsor Euronics feiert das mit zwei TV-Commercials und einem Podcast rund um Nationaltorhüterin und Markenbotschafterin Almuth Schult. Teil des Podcast-Teams: Prof. Dr. Johannes Heil von der Hochschule Macromedia.

Unter der Rubrik „Almuth sucht Heil“ kommentiert er den Status des deutschen Frauenfußballs aus Sicht des Sportmanagers – „kompetent, kurzweilig, kontrovers“, wie es in der Ankündigung bei Euronics heißt.

Almuth Schult ist Deutschlands bekannteste Fußballspielerin. Mit dem VfL Wolfsburg hat die Torfrau bereits fünfmal die Deutsche Meisterschaft, siebenmal den DFB-Pokal und einmal die Champions League gewonnen, mit der Nationalmannschaft wurde sie Olympiasiegerin und Europameisterin.

Jetzt erregte sie Aufsehen mit der Ankündigung, nach Ablauf dieser Saison zu Angel City FC zu wechseln, einem US-amerikanischen Verein in Los Angeles, der mehrheitlich von prominenten Schauspielerinnen, Sportlerinnen und Medienschaffenden aus Hollywood finanziert wird – auch darüber spricht sie in der ersten Episode des Podcasts.

Neben ihrer sportlichen Karriere genießt Almuth Schult eine enorme Reputation als Frontfrau der Reformgruppe “Fußball kann mehr” und als TV-Expertin für die ARD.

Fußballerin, Fußballaktivistin & Fußballerklärerin: Almuth Schult im Podcast

Auch in dem Podcast RADIO@EURONICS wird ein breiter Fächer an Themen behandelt. „Frauen, Fussball, Führung“ sind drei davon, aber es geht auch um Diversität, Geschlechtergerechtigkeit sowie – im Dialog mit Macromedia-Experten Johannes Heil – um die mediale Rezeption von Frauenfußball.

„Vieles, was wir mit dem Sport verbinden, ist aktuell noch sehr stark männlich kodiert“, sagt der Medienmanager ab min 32:58 in der ersten Episode. Im Grunde fehle es an Erfolgsgeschichten, an gemeinsamen Bildern und Augenblicken mit Emotionen, Schicksal, Tränen und Glück.

„Das braucht Zeit, und dann wird der Frauenfußball viel anschlussfähiger“, so Heil – und mit Blick auf die EM und die jüngsten Zuschauerrekorde in der Frauen Champions League:  Die Zuschauer sind eh weiter, als man denkt.“

Den gesamten Podcast gibt es hier: https://radio-schult-euronics.podigee.io/. Am 6. des Monats erscheint die nächste Episode der Podcastserie.

Wir freuen uns drauf – und auf die Europameisterschaft.

Weitere Informationen zur Studienrichtunge Fußballmanagement (B.A.) gibt es hier.

Weitere Informationen zur Studienrichtung Sportmanagement (B.A.) gibt es hier.

(IMH)