26.11.2020

Hochschulbildung im Jahr 2030: Internationales Symposium der Hochschule Macromedia

Im Rahmen eines internationalen Symposiums thematisiert die Hochschule Macromedia Fragen zur Zukunft der Hochschulbildung. Welches sind kurzfristige Antworten auf COVID-19 und welches längerfristige Perspektiven? Welche Didaktik stärkt die Zukunftskompetenzen von Studierenden am besten? Welche Rolle werden Technologieunternehmen im Bildungswesen spielen und wie ist es um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Bildungssysteme bestellt? Darüber diskutieren am 9. Dezember von 14:00-17:00 Uhr nationale und internationale Hochschulmanager, Bildungsforscher, Softwarespezialisten und Unternehmensberater. Die Teilnahme am virtuellen Symposium ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich. Konferenzsprache ist Englisch.

Das Symposium "Higher Education 2030" ist in 3+1 Plenarsitzungen á 45 Minuten aufgeteilt. Jedes Panel beginnt mit kurzen Impulsvorträgen der Expert*innen, gefolgt von einer moderierten Diskussion und der Möglichkeit zur Interaktion mit dem Publikum. Neben Macromedia-Präsident Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo gehört auch Prof. Dr. Klaus Kreulich, Vizepräsident der Hochschule München, zu den Initiatoren des Symposiums.

Die Teilnahme an dem Online-Symposium zur Zukunft der Hochschulbildung ist kostenlos. Zur Registrierung geht es hier: https://hopin.com/events/higher-education-2030

Das Programm gliedert sich wie folgt (hier gibt es eine Übersicht zum Download):

Teil 1: 14.00 bis 14.50 Uhr: Future Skills & adäquate Didaktik

  • Welche Art von Fähigkeiten wird von zukünftigen Mitarbeitern / jungen Talenten verlangt?
  • Wie gehen Global Player bei der Weiterqualifizierung ihrer Mitarbeiter vor?
  • Welche Rolle spielen dabei die Hochschulen und sind sie darauf vorbereitet?
  • Welche Technologien treiben Innovationen in didaktischen Formaten voran?
  • Werden wir uns eher in Richtung einer "bipolaren" Situation von online versus vor Ort bewegen oder wird die Zukunft überwiegend hybrid sein?

Teil 2: 14.55 Uhr bis 15.40 Uhr: Rollen der Neueinsteiger & der etablierten Akteure

  • Wie wird sich die Rolle der traditionellen Universitäten verändern?
  • Gibt es neue Möglichkeiten für private Hochschulbildung?
  • Werden neue Akteure im Hochschulsektor auftauchen, und was ist die potenzielle Rolle der großen globalen digitalen Akteure (z.B. Google, Microsoft)?
  • Wie wird sich die "Wertschöpfung" verändern und gibt es neue Topologien mit Desintermediations-, Spezialisierungs- oder Integrationsansätzen?
  • Welche Kompetenzen müssen heutige Bildungsanbieter entwickeln, um erfolgreich zu sein?

Teil 3: 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr: Nationale Systeme & Globalisierung

  • Was ist die zukünftige Rolle der nationalen Hochschulsysteme?
  • Wie werden sich Standards, Qualitätssicherungs- und Akkreditierungssysteme entwickeln?
  • Wie können einzelne nationale Akteure mit internationalen Bildungsgruppen konkurrieren?
  • Wie wettbewerbsfähig ist das europäische Festland als Ganzes im Vergleich zu anderen Weltregionen?

Teil 4: 16.35 Uhr bis 17.05 Uhr: Verbindung der Themenbereiche & Abschluss

Die Vortragenden sind:

Teil 1: Future Skills & adäquate Didaktik, moderiert von Dr. Merle Emre (Hochschule Macromedia)

  • Felix Kroh, Principal, The Boston Consulting Group (confirmed)
  • Jonathan Sierck, Founder, Pallas Gathering, Virtual Reality Applications in Education (confirmed)
  • Prof. Dr. Beate Baltes, School of Higher Education, Leadership, and Policy, Walden University USA (confirmed)
  • Prof. Dr. Peter Dürr, Professor of Knowledge and Communication Management, Hochschule München (confirmed)

Teil 2: Rollen der Neueinsteiger & der etablierten Akteure, moderiert von Dr. Reimar Müller-Thum (Hochschule Macromedia)

  • Prof. Dr. Ulf‐Daniel Ehlers, Professor and former Vice President, Duale Hochschule Baden‐Württemberg, author of the seminal book “Future Skills: The Future of Learning and Higher Education” (confirmed)
  • Prof. Dr. Dirk Kleine, Director at Microsoft, Search, Advertising & News Business – Germany, Austria & Switzerland, Artificial Intelligence & Research Division (confirmed)
  • Rolf Reinhardt, Head of LinkedIn Learning DACH, Member of Executive Committee at the International Council on Badges and Credentials (confirmed)
  • Dr. Daniel Schmelzer, CEO Everskill, Munich, Blended Learning Solutions (confirmed)

Teil 3: Nationale Systeme & Globalisierung, moderiert von Prof. Dr. Tamara Ranner (Hochschule Macromedia)

  • Hannes Schwaderer, Country Manager at Intel Deutschland GmbH, president Initiative D21, Network for the Digital Society in Germany (confirmed)
  • Prof. Dr. Kostas Gouliamos, Rector, European University in Cyprus, advisor to the European University Association (confirmed)
  • Lou Pugliese, Executive Vice President at University of Maryland Global Campus (confirmed)

Teil 4: Verbindung der Themenbereiche & Abschluss, moderiert von Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo (Hochschule Macromedia) und Prof. Dr. Klaus Kreulich (Hochschule München)

Auf rege Teilnahme und spannende Diskussionen freuen sich die Gastgeber*innen:

  • Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo (Präsident, Hochschule Macromedia)
  • Prof. Dr. Klaus Kreulich (Vizepräsident Innovation und Qualität der Wissenschaftlichen Lehre, Hochschule München)
  • Prof. Ute Masur (Vizepräsidentin Lehre und Professorenentwicklung Campus, Hochschule Macromedia)
  • Dr. Reimar Müller-Thum (Vizepräsident Hochschulmanagement, Hochschule Macromedia)