23.09.2022

„Neue Player, neue Ideen und neue Erlösmodelle“ Three Winters & die Hochschule Macromedia laden zum 2. Sportbusiness-Kongress

  • Verena Pausder, Pit Gottschalk, Tabea Kemme, Erik Meijer und Anna Kraft zählen zu den hochkarätigen Gästen
  • Sportfive, Bromberger Bürogestaltung, Sport 1 unterstützen die Veranstaltungen

+++++

Am 14./15. Oktober 2022 heißt es zum zweiten Mal: Willkommen zum Sportbusiness-Kongress von Three Winters und Hochschule Macromedia. Getrieben von neuen Akteur:innen im Markt, veränderten Zuschauerwünschen und Lizenzmodellen entwickelt sich das Sportbusiness dynamisch. Der Münchener Sportbusiness-Kongress bringt Professionals aus Medien, Vermarktung und Management zusammen, die diese Veränderungen aktiv gestalten und an zwei Tagen die Hintergründe dazu liefern.

Erster Kongress-Tag: Business & Medien

„So spannend wie der Sport selbst ist das Business dahinter. Am Freitag sprechen wir mit Top-Journalist:innen, Investor:innen und Manager:innen, wie die Branche sich entwickelt und worauf Zuschauer:innen und Fans sich freuen können“, so Initiator und Agenturchef Prof. Wolfram Winter (Three Winters) zum Themen-Schwerpunkt des ersten Kongress-Tages.

Zweiter Kongress-Tag: Karriere & Beruf

„Sport ist ein wichtiger Teil der Medienindustrie geworden. Daher interessieren sich viele unserer Studierenden für diese Branche. Wer könnte zu den Karriereperspektiven bessere Auskunft geben als unsere eigenen Alumni? Am Samstag freuen wir uns auf drei Professionals aus den Bereichen Sport Insights, Sport-Vermarktung und Live-Berichterstattung“, so Dr. Reimar Müller-Thum, Vizepräsident der Hochschule Macromedia über den Themen-Schwerpunkt des zweiten Kongress-Tages.

Moderation: Ralph Fürther

Hauptmoderator der beiden Konferenztagen ist Ralph Fürther. Der Kommunikationsprofi und langjährige Unternehmenssprecher von Sky Deutschland hat bereits beim ersten Sportbusiness-Kongress kurzweilig und kompetent durch das dichte Programm geführt.

Gäste sind willkommen, Anmeldung ist erforderlich

Professionals, Studierende und Interessierte sind herzlich zur Teilnahme an dem exklusiven Event eingeladen. Die Teilnahme am Sportbusiness-Kongress ist kostenlos. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte dafür eine formlose Anfrage per E-Mail und mit Angabe von Vorname Name und Unternehmen / Institution schicken an industry-days@macromedia.de.

Das Programm am Freitag, 14. Oktober 2022, 9-18 Uhr

Ort: Lichterhalle – gegenüber vom Löwenbräu Keller, Eingang gegenüber Hochschule Macromedia, Sandstraße 9, 80335 München

  • Start-up-Investorin und Co-Gründerin der FC Viktoria 1889 Berlin GmbH Verena Pausder über die Professionalisierung im Frauenfußball und über Female Empowerment.
  • Die ehemaligen Fußballnationalspieler:innen Tabea Kemme (Deutschland) und Erik Meijer (Niederlande) über ihre Expert:innen-Tätigkeit bei Sky und über neue Kommentator:innenformate.
  • Chefredakteur Pit Gottschalk (Sport 1), Herausgeber Uwe Vorkötter (Horizont) und Robert Schäfer (Ex-Geschäftsführer u.a. von Fortuna Düsseldorf und Hannover 96) über veränderte Rahmenbedingungen und Anforderungen an die moderne Sportberichterstattung.
  • Die Sportjournalist:innen Anna Kraft (RTL), Jana Wosnitza (Sport 1) und Jan Stecker (ProSieben) über Sportberichterstattung im Fernsehen – und die Nachfrage nach medialen Randsportarten.

Das Programm am Samstag, 15. Oktober 2022, 11-14 Uhr

Ort: Hochschule Macromedia, Sandstraße 9, 80335 München, 6. OG

  • Die Macromedia-Alumni Kerstin Schulz (Nielsen Sports), Uli Hebel (DAZN, Sky) und Nikolas Rupp (ratiopharm Ulm) über ihre individuellen Karrierewege im Sportbusiness und gefragte Expertisen.
  • Prof. Dr. Guido Ellert von der Hochschule Macromedia über die berufliche im Sportbusiness und typische Kompetenzprofile.

(IMH)