13.04.2022

Storytelling Futures: Macromedia Professor präsentiert Handbuch

Welches sind die Visionen, die Menschen zu wirklich nachhaltigem Handeln veranlassen? Wie lauten die Narrative, die den Weg in eine pluralistische, lebenswerte Zukunft weisen?

In seinem neuen Buch „STORYTELLING FUTURES. Transformative Media for the Age of Climate Change” beantwortet Prof. Egbert van Wijngaarden von der Hochschule Macromedia diese Fragen:

  • Warum Studierende jetzt ‘Futures Literacy’ lernen müssen.
  • Warum wir neue Narrative brauchen.
  • Warum Systemdenken und Komplexitätstheorie so wichtig sind.
  • Warum wir die Probleme von morgen heute lösen sollten.
  • Warum die Medien dabei eine Schlüsselrolle spielen werden.

Alarmstufe Rot: die Menschheit vor dem Abgrund

Wir haben die Alarmstufe Rot für die Menschheit erreicht, heißt es im Klappentext von Prof. Egbert van Wijngaarden neues Buch.

Ausmaß, Anzahl und Komplexität unserer globalen Probleme seien in höchstem Maße angsteinflößend.

Warum handeln wir nicht konsequenter, um hier gegenzusteuern, um den Klimawandel zu verlangsamen, die Artenvielfalt zu erhalten und die Ausbeutung der Ressourcen zu stoppen?

Nachhaltiges Handeln: Narrative weisen den Weg

„Das Hindernis scheint weniger praktischer Natur zu sein als eine Frage des Bewusstseins“, konstatiert der Storytelling-Experte der Hochschule Macromedia.

„Es ist unsere kollektive Unfähigkeit zu fühlen und danach zu handeln, was wirklich vorteilhaft für uns und die Welt ist, deren Teil wir sind. Der Menschheit fehlt eine Vision davon, wie eine lebenswerte Zukunft – eine pluralistische, lebenswerte Zukunft – aussehen könnte.[…] In der Stunde der Gefahr lässt uns unsere Vorstellungskraft im Stich.“

Futures Literacy: Medienschaffende als Wegbereiter der Zukunft

Mit seinem Buch, das Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Filmzentrum entstanden ist, will van Wijngaarden Medienschaffenden genau diese Zukunftsfähigkeit vermitteln. Mit Ansätzen und Werkzeugen aus Zukunftsforschung, Transformationsdesign, Systemdenken, Dramaturgie soll es Journalistinnen, Filmemacherinnen, Game Designerinnen, XR Creators und Social Media Campaigner befähigen komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge in ihrer Arbeit abzubilden und fundierte, mitreißende Zukunftsbilder zu entwickeln.

Hier geht es zum Buch “Storytelling Futures. Transformative Media for the Age of Climate Change”.

Hier gibt es Informationen zum Studiengang Film und Fernsehen B.A.

(IMH)