29.08.2019

WISSEN2GO: Macromedia Wissensmagazin auf YouTube

„Was Du nicht in der Schule lernst, das liefert Dir das Macromedia Wissensmagazin WISSEN2GO“. Unter Leitung ihrer Dozentin Iris Then produzieren Journalistik-Studierende vom Campus Köln Videos zu Alltags- und Zukunftsfragen, die nicht in der Schule beantwortet werden. Kooperationspartner sind verschiedene Schulen und wechselnde Experten.

Wohnungssuche, Ausbildungsmöglichkeiten und BAföG, aber auch eine Auseinandersetzung mit Sucht: Das alles sind relevante Themen im Leben von jungen Menschen. Allerdings stehen sie nicht auf schulischen Lehrplänen. „WISSEN2GO“ möchte diese Wissenslücken von Jugendlichen schließen.  

Direkter Austausch mit der Zielgruppe: Kooperation mit Schulen 

Wie finden sie Themen, die für die junge Zielgruppe wichtig sind? In der Recherchephase tauschen sich die Macromedia-Studierenden mit Schülerinnen und Schülern des Kölner Elisabeth-von Thüringen-Gymnasiums aus. Dies ermöglicht ihnen die direkte Auseinandersetzung mit der anvisierten Zielgruppe und hilft relevante Themen für das Magazin zu identifizieren. Anschließend produzieren sie informative und unterhaltsame Beiträge. 

Bisher veröffentlichte Folgen

Pilotfolge (2018) zu den Themen Wohnungssuche, Finanzen und Auslandsaufenthalt

Wohnungssuche, Finanzen und Auslandsaufenthalt: Infos rund um diese drei Themen beantwortet die erste Folge WISSEN2GO. 

Folge 2 (2019) zu den Themen Ausbildung, Studium Beruf

Passt ein Studium oder eine Ausbildung besser zu mir? In der zweiten Folge erhalten Zuschauer wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Beruf(-seinstieg) unter anderem durch den Coach und systemischen Berater Josef Albers von der Firma Kernfindung. 

Folge 3 (2019) zu den Themen Drogen und Sucht

Die dritte Folge des Wissensmagazins beschäftigt sich mit den Themen „Drogen und Sucht“. Neben Alkohol und Cannabis geht es auch um Social Media und die Sucht nach Perfektion.  

Die vierte Folge wird im September 2019 veröffentlicht.

Kommentare, Anregungen, Hintergrundinfos zur Produktion 

Wer Fragen stellen möchte oder Anregungen für die nächste Folge des Wissensmagazins hat, kann die Videos bei YouTube kommentieren. 

Auf dem Facebook-Kanal „Was du nicht in der Schule lernst! – Wissen2Go“ finden Interessierte Hintergrundinformationen zur Produktion der Sendung. 

Mehr zum Studiengang Journalistik B.A. finden Sie hier. 

(ANK)