Prof. Dr.

Andreas Graefe

Professor

Zum 1. Dezember 2015 wurde Prof. Dr. Andreas Graefe auf die Stiftungsprofessur Customer Relationship Management berufen. Stiftungsunternehmen ist die Sky Deutschland GmbH. Er überzeugte die Berufskommission durch eine Vielzahl interdisziplinär ausgerichteter Forschungskooperationen. So hat er Fragestellungen zu Prognosen und Entscheidungsprozessen bereits im Kontext diverser Disziplinen wie Marketing und Werbung, Verlagswesen, Journalistik und Management untersucht.

Lehrgebiet:

Management

Zu Management:
Campus:

München

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät Wirtschaft

Publikationen

2021

Forecasting proportional representation elections from non-representative expectation surveys

Details
2019

Accuracy of German federal election forecasts, 2013 & 2017.

Details
2019

Good referees are not nice. Personality effects on football referee decision-making.

Details
2019

Influence of expertise and game time on football referee decisions.

Details
2019

When Referees See Red: Decision Accuracy of Football Referees.

Details
2019

Accuracy gains from conservative forecasting: Tests using variations of 19 econometric models to predict 154 elections in 10 countries.

Details
2018

Predicting elections: Experts, polls, and fundamentals.

Details
2018

Readers’ perception of computer-generated news: Credibility, expertise, and readability.

Details
2018

Testing the Predictive Validity of Multiple Regression Analysis.

Details
2018

Automatisierter Journalismus: Anwendungsbereiche, Formen und Qualität.

Details
2018

Ansatzpunkte für die Veränderung von Geschäftsmodellen durch Computational Journalism.

Details
2016

Predictive validity of evidence-based persuasion principles

Details

Werdegang von Andreas Graefe

Zum 1. Dezember 2015 wurde Prof. Dr. Andreas Graefe auf die neu eingerichtete Stiftungsprofessur Customer Relationship Management berufen. Stiftungsunternehmen ist die Sky Deutschland GmbH. Andreas Graefe überzeugte die Berufskommission der Hochschule Macromedia vor allem durch eine Vielzahl interdisziplinär ausgerichteter Forschungskooperationen. So hat er Fragestellungen zu Prognosen und Entscheidungsprozessen bereits im Kontext diverser Disziplinen wie Marketing und Werbung, Verlagswesen, Journalistik und Management untersucht. Diese fächerübergreifende Anwendung von datenbasierten Analyse- und Entscheidungsmethoden führt Graefe an der Hochschule Macromedia fort.

Andreas Graefe begann seine akademische Karriere am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse am Forschungszentrum Karlsruhe und hat 2009 an der Universität Karlsruhe (heute: Karlsruher Institut für Technologie) am Institut für Informationswirtschaft und Management zum Thema Prognosemethoden promoviert.

Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt an der Wharton Business School der University of Pennsylvania arbeitete Andreas Graefe als Senior Manager in den Bereichen Forecasting & Planning sowie Customer Relationship Management bei Sky Deutschland, ehe er als LMU Research Fellow ans Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München wechselte, wo er sich mit dem Thema „Forecasting and Decision-Making“ beschäftigte. Aktuell ist Andreas Graefe zudem Research Fellow am Tow Center for Digital Journalism der Columbia University in New York City, wo er im Bereich automatisierter Journalismus forscht.

Andreas Graefe verfügt über eine Vielzahl an Publikationen in führenden Fachzeitschriften unterschiedlicher Disziplinen wie Journal of Business Research, Journal of Behavioral Decision Making, European Journal of Marketing, International Journal of Forecasting oder Public Opinion Quarterly.