Prof.

Claudia Damm

Professorin

Claudia Damm lehrt Modedesign am Campus Leipzig der Hochschule Macromedia. Nach einer Maßschneiderlehre studierte Claudia Damm in Berlin und Zürich Mode- und Kostümdesign und war Meisterschülerin der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seit 2000 arbeitete sie international als Mode- und Kostümdesignerin in Deutschland, England, Brasilien, Venezuela, Russland, Estland, Schweden und den Niederlanden.

Lehrgebiet:

Modedesign

Zu Modedesign:
Campus:

Leipzig

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät der Künste

Werdegang von Claudia Damm

Prof. Claudia Damm lehrt Modedesign am Campus Leipzig der Hochschule Macromedia. Nach einer Maßschneiderlehre studierte Claudia Damm in Berlin und Zürich Mode- und Kostümdesign und war Meisterschülerin der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Seit 2000 arbeitete sie international als Mode- und Kostümdesignerin in Deutschland, England, Brasilien, Venezuela, Russland, Estland, Schweden und den Niederlanden. Gemeinsam mit ihrem internationalen Regieteam veröffentlichte sie 31 Schauspiel- und Musiktheaterinszenierungen und gewann den 2. Platz beim Europäischen Opernregie-Preis sowie den Eest Teatrikunsti Muusikalavstute Award.

Daneben lehrte Claudia Damm seit 2001 an verschiedenen Akademien und Hochschulen, wie z.B. der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und der HTW Berlin, wo sie auch regelmäßig Abschlussarbeiten betreute. 2013 baute sie an der Designhochschule (später Vitruvius Hochschule) in Schwerin und Leipzig einen Studiengang für Modedesign auf und leitete die Hochschule als Prorektorin bis 2018 aktiv mit.

Seit 2019 lehrt Claudia Damm im Studiengang Modedesign der Hochschule Macromedia in Leipzig mit den besonderen Schwerpunkten Mode und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit ihren Studierenden untersucht sie die strukturelle Nicht- Nachhaltigkeit von Wachstumsgesellschaften und in diesem Kontext die besondere Rolle des Designs.

In ihren Praxisprojekten steht die Suche nach neuen Strategien und zukunftsfähigen Konzepten für Bekleidung sowie nach neuen Aufgabenfeldern für Modedesigner*innen im Mittelpunkt. Projekte, welche die Bereiche Design, Medizin, Pflege sowie Kleidung, Handwerk und Digitalisierung verbinden, werden gemeinsam mit Partnern aus der Praxis, mit Menschen und für Menschen erarbeitet und umgesetzt.

Claudia Damm leitet die Creative Arts Faculty in Leipzig. Hierbei liegt ihr die fachliche Vernetzung mit nationalen und internationalen Praxispartnern sowie das inter- und transdisziplinäre Arbeiten besonders am Herzen.