Prof. Dr.

Lars Grau

Professor

Lars Grau unterrichtet im deutsch- und englischsprachigen Bachelor- und Masterprogramm am Campus Berlin und München der Hochschule Macromedia. Er hat Maschinenbau an der TU Darmstadt und Industrial Design an der Universität der Künste (UdK) in Berlin studiert und legt heute mit über 15 Jahren professioneller Erfahrung in seiner Professur und als Gestalter einen besonderen Fokus auf die nutzerzentrierte Gestaltung von intuitiven Interaktionen.

Lehrgebiet:

Mediendesign

Zu Mediendesign
Campus:

Berlin

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät der Künste

Werdegang von Lars Grau

Lars Grau unterrichtet im deutsch- und englischsprachigen Bachelor- und Masterprogramm am Campus Berlin und München der Hochschule Macromedia.
Er hat Maschinenbau an der TU Darmstadt und Industrial Design an der Universität der Künste (UdK) in Berlin studiert und legt heute mit über 15 Jahren professioneller Erfahrung in seiner Professur und als Gestalter einen besonderen Fokus auf die nutzerzentrierte Gestaltung von intuitiven Interaktionen. Seit 2011 betreibt er die von ihm mitbegründete User Experience Design Agentur MOKIK in Berlin, wobei er sich der Konzeption von ganzheitlichen Nutzererlebnissen für mobile und Web-Anwendungen, digitales Fernsehen und Interaktion im Raum widmet.

Sein Schwerpunkt liegt dabei in der Produktentwicklung innovativer digitaler Systeme – an der Schnittstelle zwischen Strategie, Konzept, Design und Technologie. Thematisch befasst er sich seit Jahren mit den Gebieten “Smart Home”, “Connected Car” und neuerdings “Connected Retail”.

Er ist regelmäßiger Referent und Jurymitglied beim jährlichen Designpreis „Gute Gestaltung“ des Deutschen Designer Clubs (DDC), sowie Mitglied der User Experience Professionals Association (UXPA) und der Interaction Design Association (IXDA).