Prof. Dr.

Magdalena Taube

Magdalena Taube wurde 1983 in Brandenburg geboren. Von 2003 bis 2009 studierte sie an der Humboldt-Universität Berlin Neuere deutsche Literatur, Anglistik und Amerikanistik. Ihre Magisterarbeit verfasste sie zum Thema Autorschaft im Internet. Ihre Dissertation legte sie zum Thema Dispositionen und Kompetenzen im digitalen Journalismus vor. Sie ist Mit-Herausgeberin der Berliner Gazette (www.berlinergazette.de). Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf sozialpolitischen Themen an der Schnittstelle von Demokratie und digitaler Revolution.

Lehrgebiet:

Journalismus

Zu Journalismus
Berliner Dom und Brücke über die Spree
Campus:

Berlin

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät Kultur, Medien, Psychologie

Publikationen

2020

Taube, M. & Woznicki, K.: Invisible Hand(s) Hidden Labor, AI-Driven Capitalism and the COVID-19 Pandemic

Details
2020

Taube, M.: SILENT WORKS - Jahresprojekt zu verborgener Arbeit im KI-Kapitalismus

Details
2020

Taube, M.: Zusammenarbeiten trotz ‘Corona-Krise’? Warum der aktuelle Netz-Hype unsere Gesellschaft gefährdet

Details