Prof.

Nikolaus Bischoff

Professor

Nikolaus Bischoff studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Volkskunde an der Philipps-Universität Marburg und belegte während eines einjährigen Auslandsaufenthalts den interdisziplinären Studiengang DAMS (Kunst, Musik und Theater) an der Universität Bologna.

Lehrgebiet:

Bildende Kunst

Zu Kunst:
Campus:

Freiburg

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät der Künste

Werdegang von Nikolaus Bischoff

Nikolaus Bischoff studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Volkskunde an der Philipps-Universität Marburg und belegte während eines einjährigen Auslandsaufenthalts den interdisziplinären Studiengang DAMS (Kunst, Musik und Theater) an der Universität Bologna.

Schon während des Studiums kuratierte er erste Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst und sammelte erste Erfahrungen als Hospitant in der Kunsthalle Schirn Frankfurt und dem Museum Ludwig Köln. Nach dem Studium arbeitete er mehrere Jahre als Kurator, wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Leiter im Kunsthaus Hamburg.

Von 2007 bis 2010 leitete er die Galerie Nikolaus Bischoff für zeitgenössische Kunst in Lahr, mit der er auf den Messen Preview Berlin und Art Dornbirn vertreten war. Neben dieser Tätigkeit war er als Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg und in der Erwachsenenbildung sowie Kunstvermittlung tätig.

Seit 2012 wurde Nikolaus Bischoff als Professor an die hKDM Freiburg berufen. Seine Lehrtätigkeit setzt Prof. Bischoff heute als Professor für Bildende Kunst an der privaten Hochschule Macromedia fort, mit der die hKDM im Jahr 2017 verschmolz. Zudem ist er weiterhin als freier Kurator und Kunstberater tätig.