Prof.

Sibylle Stürmer

Studiengangsleitung Film und Fernsehen

Als Head of School steht Prof. Sibylle Stürmer am Campus Köln der School of Creative Arts vor, in der die Studienrichtungen Mediendesign B.A. sowie Film und Fernsehen B.A. zusammengefasst sind. Seit 2010 leitet sie bereits den Studiengang Film und Fernsehen, der in Köln mit den Vertiefungsrichtungen Regie, Postproduktion, Social Media TV, Visuelle Effekte, Kamera und Drehbuch angeboten wird. Sibylle Stürmer lehrt in den Bereichen Filmgeschichte, audiovisuelle Gestaltung, Sprechtraining, Onlinemedien und Dokumentarfilm. Sie betreut praktische Lehrprojekte wie das Initialprojekt im 2. Semester, das Werbefilmprojekt im 5. Semester, Studentische Initiativen und die Bachelorfilmprojekte.

Lehrgebiet:

Regie

Zu Regie
Campus:

Köln

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät der Künste

Werdegang von Sibylle Stürmer

Als Filmproduzentin, Regisseurin und Cutterin von zahlreichen Dokumentarfilmen für öffentlich-rechtliche Sendeanstalten verfügt sie über mehr als 15 Jahre Branchenerfahrung. 2009 gründete sie die Filmproduktionsfirma „Mein bewegtes Leben“, die Filmbiografien und Dokumentationen herstellt. Von 1999 bis 2007 arbeitete sie mit Régine Chopinot und dem Ballet Atlantique im französischen La Rochelle zusammen. Während dieser Zeit war sie zudem als Cutterin von Filmbiografien u.a. über Jürgen von der Lippe und Diether Krebs tätig. 1995 wurde Prof. Stürmer mit dem Preis für junge Künstlerinnen und Künstler des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten im Bereich Film ausgezeichnet.

Als Postgraduierte der Fächergruppe Film und Fernsehen diplomierte sie 1995 an der Kunsthochschule für Medien in Köln, nachdem sie 1989 ihr Studium als Kommunikationsdesignerin FH in Würzburg abgeschlossen hatte.

Von ihren Studierenden erwartet Stürmer Neugierde und Enthusiasmus – denn Filme zu machen, ist für die Branchenexpertin „der spannendste Beruf der Welt“.