Prof. Dr.

Thomas Döbler

Professor

Dr. Thomas Döbler studierte Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte anschließend im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim. Dort war er auch wissenschaftlicher Mitarbeiter, zunächst am Fachgebiet Unternehmensführung, Organisation und Personalwesen, dann am Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Sozialforschung.

Lehrgebiet:

Medienmanagement

Zu Medienmanagement:
Campus:

Stuttgart

Zum Standort
Fakultät:

Fakultät Wirtschaft

Publikationen

2018

Wissensmanagement - Open Access, Social Networks, E-Collaboration.

Details
2018

Vom Außenseiter zum Spitzenreiter? Entwicklung der Medienberichterstattung über die Paralympischen Spiele zwischen 2000 und 2016.

Details
2018

Online-Medien / Netzmedien als journalistische Angebote.

Details

Werdegang von Thomas Döbler

Dr. Thomas Döbler studierte Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte anschließend im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim. Nach wissenschaftlicher Mitarbeitertätigkeit zunächst am Fachgebiet Unternehmensführung, Organisation und Personalwesen, dann am Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Sozialforschung,

beide an der Universität Hohenheim, wurde er 1998 Studienleiter an der Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung.

2005 übernahm er die Leitung der IT- und Medienforschung bei der MFG Baden Württemberg. Parallel zu diesen Tätigkeiten gründete er 1995 den Fachverlag edition 451, den er seitdem zusammen mit einem Kompagnon führt.