DGPuK-Jahrestagung 2017 der Ad-hoc-Gruppe „Mediensport und Sportkommunikation“ in Hamburg

Die Hochschule Macromedia richtet am 25. und 26. September 2017 die 3. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in der DGPuK aus. 


Die Tagung bietet ein Forum für aktuelle Forschung zu allen Themen der (medienvermittelten) Sportkommunikation und Phänomenen des Mediensports. Dies soll in Form von Vorträgen mit anschließender Diskussion geschehen. Für Einreichungen mit Vortragsvorschlägen werden (mit Ausnahme des Themenpanels „Randsport“, siehe Call for Paper) keine thematischen Vorgaben gemacht. Präsentiert werden mithin Forschungsbeiträge, die sich aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven mit dem Themenbereich Mediensport und Sportkommunikation beschäftigen.

Neben der Möglichkeit, aktuelle Forschung ohne Themeneinschränkung zu präsentieren wird zusätzlich ein Panel für Einreichungen angeboten, die sich mit dem Phänomen Mediensportarten/Randsportarten beschäftigen. In Hamburg soll ein spezieller Fokus auf Fragen gesetzt werden wie:

  • Was macht den Sport zum Randsport?
  • Welche Bedingungen verhindern die Aufnahme einiger Disziplinen in die Mediensportagenda?
  • Warum sind manche Sportarten für mediale Verbreitung ungeeignet?
  • Warum gelingt es einigen Sportarten nicht, ihr (treues, begeistertes) Präsenzpublikum auch vor den Fernseher zu locken?

Gerade in einem Jahr ohne herausragende sportliche (Medien )Ereignisse ist zu fragen, welche Bedingungen Sportarten aus dem Fokus der Medien drängen.

  • Welche Konsequenzen lassen sich für die Medien – und für den Sport daraus ableiten?
  • Was unternehmen die Verbände, Veranstalter und Athleten, um Mediensportart zu bleiben oder zu werden?
  • Wo findet eine Medialisierung des Sports durch aktives Handeln des Sports statt?
  • Und: Was passiert, wenn sich die Medien verweigern?

Die organisatorische Verantwortung für die 3. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport und Sportkommunikation in der DGPuK (Twitter: @DGPuK_Mediensp) am 25. und 26. September 2017 in Hamburg hat Prof. Dr. Thomas Horky (T.Horky Ihr Kontakt zur Hochschule Macromediamacromedia.de). Weitere Informationen und das Programm sind zurzeit in Planung und folgen an dieser Stelle.


Bitte klicken Sie hier für den Call for Paper als Download-Datei.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Triff unsere Studierenden
beim „Meet our Students“.
Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr
Jetzt anmelden >

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren