Celina Narkus

Celina Narkus
Medienmanagement, Brandmanagement
Campus Hamburg

Tätigkeit nach dem Studium: Junior TV Planer, Initiative Media
Wo arbeiten Sie heute und wie lautet Ihre dortige Positionsbezeichnung?
Ich arbeite bei der Media Agentur Initiative Media als Junior TV Planerin.

Welche Aufgaben haben Sie dort?
Ich betreue verschiedene Kunden, für welche ich TV- und Bewegtbildkampagnen umsetze. Ich berate meine Kunden in allen Fragen des TV-Einsatzes, erarbeite Strategien und verantworte die Planungen. Außerdem erstelle ich nach Abschluss der Kampagnen Reportings und Präsentationen.

Hatten Sie sich diese Art von Arbeit vor dem Studium vorgestellt?
Nein, ich habe mich vor und während meines Studiums immer auf der Unternehmensseite gesehen. Allerdings kommt es doch meist anders als geplant, was nicht negativ zu interpretieren ist. Ich bin sehr dankbar für den unverhofften Einstieg in das Agenturleben, denn dieses zeigt einem wieder eine ganz andere Seite der Arbeitswelt und hat mich sowohl persönlich als auch beruflich enorm weitergebracht.

Inwiefern haben die Hochschule, die Kooperationspartner der Hochschule bzw. das Personal
der Hochschule Sie gut auf diese heutige Arbeit vorbereitet?
Insbesondere die Projektarbeiten in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern haben einen Einblick in die Arbeitswelt gewährleistet.

Bei welchem Unternehmen oder welcher Organisation haben Sie Ihr Praxissemester
verbracht und wie bewerten Sie Ihre dort gemachten Erfahrungen?
Mein Pflichtpraktikum habe ich in bei der Hapag Lloyd AG in der Unternehmenskommunikation absolviert. Jedoch fehlte mir der enge Bezug zur Media Welt, weshalb ich in diesem Bereich nicht weiter tätig war. Auch wurde mir bewusst, was ich mir, wenn auch nur teilweise, von meinem Berufsleben erhoffe. Das hat mich dazu geleitet, hat einen anderen Weg einzuschlagen. Daher, auch wenn man nicht während seines Praktikumssemesters direkt den zukünftigen Arbeitgeber findet, ist diese sehr wertvoll für die Berufsfindung.

Wie war Ihr Kontakt zu Kommilitonen und was erhoffen Sie sich von diesen Kontakten in der
Zukunft?

Viele meiner damaligen Kommilitonen gehören mittlerweile zu meinem engsten Freundeskreis. Da man nahezu zeitgleich in das Berufsleben eingestiegen ist und ggf. auch in derselben Branche tätig ist, hilft dies natürlich sehr, um Erfahrungen zu teilen, sich zu sortieren oder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Sicherlich hat man so auch die Möglichkeit aus dem einen oder anderen Kontakt berufliche Chancen zu ziehen.

Wenn Sie an Ihr Studium zurückdenken, woran denken Sie besonders gerne?
Es gibt vieles an das ich mich gerne erinnere. Angefangen bei den entstandenen Freundschaften.
Auch gab es spannende Projekte und Vorlesungen an die ich gerne zurückdenke. Nicht zu
vergessen die langen und intensiven Nächte vor den Abgaben und natürlich die Absolvia.

Woran denken Sie bei „Veränderung und Wandel“ ganz allgemein?
Ich empfinde Veränderung und Wandel als etwas Positives. Denn diese Dinge machen einen zu dem Menschen, der man ist. Beruflich als auch menschlich hat eine Veränderung immer etwas Prägendes und Bereicherndes, auch wenn dies zu Anfang nicht danach aussieht.

Wie wichtig schätzen Sie „Offenheit für Veränderung“ ein, um in der modernen, digital getriebenen Arbeitswelt heute und morgen zu bestehen?
Ich denke, dass man ohne ohne Offenheit für Veränderung nicht weit kommt. Die Arbeitswelt entwickelt sich, insbesondere durch die Digitalisierung, immer schneller und da sollte man am Ball bleiben. Veränderung sollte man nicht mit etwas Negativem assoziieren, sondern als Herausforderung ansehen, welche für Erfolge unumgänglich sind.

Gibt es etwas, das Sie unseren Studienanfängern mit auf den Weg geben möchten?
Man sollte die Zeit genießen, denn sie geht doch schneller um als man denkt. Wählt einen Auslandsstandort der euch aus eurer Comfort-Zone herausholt und nutzt das Praktikumssemster um herauszufinden, was ihr euch für euer zukünftiges Berufsleben erhofft.

 

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
1076