Lara Niemeyer

Lara Niemeyer
Medien- und Kommunikationsmanagement M.A.
Campus Köln

Tätigkeit nach dem Studium: Freie Gestalterin: www.dienettenwerber.de
Wie haben Sie Ihre jetzige Stelle bekommen?
Seit 2016 bin ich selbstständig im Bereich Markenmanagement und Grafik tätig. Gemeinsam mit meinem Kollegen helfen wir als „die netten Werber“ Unternehmen bei der (Weiter-)Entwicklung Ihres Markenauftritts – von der Visitenkarte bis zum Unternehmensfilm.

Wie war der Einstieg in die Berufswelt?

Der Einstieg in die Berufswelt war für mich sehr leicht. Durch mein Praktikum im 6. Semester des Bachelorstudiums und das darauf folgende Masterstudium bekam ich schon während des Studiums gute Einblicke in die Berufswelt. Bereits während des Studiums war ich in einer Agentur als Grafikerin und Assistenz der Geschäftsführung tätig.

Was war Ihr erster Gedanke, als klar wurde, dass Sie mit dem Studium fertig sind?
Einerseits war es Erleichterung, dass man es geschafft hat, aber auch ein komisches Gefühl, nicht mehr in die „Macro“ zu gehen.

Welche Arbeitsschwerpunkte prägen Ihre derzeitigen Arbeiten?
Arbeitsschwerpunkte liegen bei meiner Arbeit vor allem im Bereich Grafik und Markenentwicklung. Einige Kunden haben bereits ein bestehendes Corporate Design, nach dem wir Medien, wie Visitenkarten oder Websites, entwickeln, bei anderen gehört das Logo-Design und die Claimfindung dazu.

Was motiviert Sie? Was fasziniert Sie an Ihrem Job?
Mich motiviert definitiv der Gedanke, etwas schöner zu machen, als es bisher war. Unternehmen dabei zu helfen, sich selbst zu finden und somit auch den visuellen Auftritt zu gestalten, bereitet mir Spaß.

Warum haben Sie sich damals für die Macromedia Hochschule (im BA, im MA) entschieden?
Ich bin im Internet auf die Macromedia aufmerksam geworden. Da ich gebürtig nicht aus Köln komme, hat mich der Standort gereizt und die Hochschule gefiel mir sehr gut. Auch das persönlichere Arbeiten an einer privaten Hochschule hat mich dazu bewogen, die Macro statt einer öffentlichen Uni zu wählen. Der angehängte Master war für mich selbstverständlich.

Welches Fach hat Ihnen am besten gefallen?
Am besten haben mir die Fächer mit Bezug zum Thema Markenmanagement gefallen, z. B. bei Prof. Dr. Ingo Markgraf, der es wunderbar geschafft, hat den Lernstoff realitätsnah zu verpacken und so greifbar zu machen.

Wurden Ihre Erwartungen an das Studium im Nachhinein erfüllt und fühlten Sie sich auf den Berufsalltag ausreichend vorbereitet?
Ja und ja. Durch die Praxisprojekte im Semester bekamen wir immer einen Eindruck von der Arbeitswelt. Auch das integrierte Auslands- und Praxissemester bleibt in Erinnerung. Durch das angeschlossene Masterstudium und meine Arbeit neben diesem (in meinem Fall) fühlte ich mich gut vorbereitet.

Welche Highlights gab es während des Studiums? Ist Ihnen etwas besonders im Gedächtnis geblieben?
Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir definitiv die Begrüßung damals bei einer Rhein-Schifffahrt und das Auslandssemester.

Was ist das Besondere an der Macromedia Hochschule? Wie unterscheidet sie sich von anderen Hochschulen?
Wenn man sich aktiv einbringt, kann man an der „Macro“ auch interdisziplinär in andere Studiengänge Einblick nehmen. Daher habe ich beispielsweise nun die Möglichkeit, meinen Kunden Fimschnitt und Animationen anzubieten, obwohl ich eigentlich „nur“ Medienmanagement studiert habe.

Inwiefern hat Sie die Hochschule auf Ihren jetzigen Job vorbereitet?
Die Hochschule hat mich insofern vorbereitet, als dass ich mich nun oft an die Lerninhalte meines Studiums erinnere und das Praktikum mein Einstieg in den Job war. Bis Mai 2018 war ich seit meinem Praktikum 2015 bei dem Unternehmen tätig, in dem ich damals das Praktikum absolvierte.

Wie unterscheidet sich das Berufsleben vom Studium?
Gerade als Selbstständige ist man eben "selbst" und "ständig". Anders als im Studium fehlen teilweise die Pausen und die freie Zeit. Deshalb kann ich an dieser Stelle den Studenten mit auf den Weg geben: Genießt die Zeit während des Studiums und nehmt so viele Erfahrungen mit wie möglich!

Haben Sie sich während des Studiums schon auf den Arbeitsalltag vorbereitet?
Definitiv ja. Durch meine Studentenjobs während des Studiums habe ich schon viel nebenbei gelernt. Neben dem Masterstudium war ich dann schon selbstständig tätig und konnte mein Netzwerk aufbauen. Bei mir war es also ein schleichender Übergang zur reinen Selbstständigkeit.

Haben Sie einen Tipp für die Studierenden bzw. Studieninteressierte?

Wie schon gesagt: Seid offen – auch für die anderen Studiengänge. So könnt Ihr viele Erfahrungen machen, die Euch eventuell nachher im Job nützlich sein können.

Würden Sie heute das Gleiche noch mal machen?
Uneingeschränkt ja.

Was war für Sie das bisherige Highlight in Ihrer jungen Karriere?

Ein Highlight war auf jeden Fall die Einreichung meiner Masterarbeit zum Wissenschaftspreis und die Auszeichnung als Studiengangsbeste im Master. Ganz aktuell zählt dazu natürlich auch der Aufbau „der netten Werber“. Also die Marke, unter der mein Kollege und ich als Freelancer für Firmen, wie Hermann & Hensel und Bugatti Shoes, tätig sind.

Was sind Ihre persönlichen Ziele für die Zukunft?

Persönlich wünsche ich mir natürlich noch einen größeren Pool an Kunden, denen wir helfen können, sich selbst zu finden, und dann ggf. auch die Gründung einer eigenen Firma.



 

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Triff unsere Studierenden
beim „Meet our Students“.
Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr
Jetzt anmelden >

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren