Lorin Nüßle

Lorin Nüßle
Medienmanagement, Sportmanagement
Campus Stuttgart

Tätigkeit nach dem Studium: Co-Founder / Chief Development Officer von FinBrand; Business Consultant bei Horbach
Wo arbeiten Sie heute und wie lautet Ihre dortige Positionsbezeichnung?
Ich habe mich direkt nach dem Studium selbständig gemacht. Seit März 2020 bin ich als Business Consultant bei der Horbach Wirtschaftsberatung tätig. Außerdem habe ich mit zwei weiteren Co-Foundern eine eigene Unternehmensberatung gegründet. Ihr Name ist FINBRAND.

Welche Aufgaben haben Sie dort?
Als Business Consultant berate ich Privatkunden im Bereich ihrer Finanzen. Gemeinsam mit meinen Mandaten erarbeite ich eine Strategie zur Umsetzung ihrer Ziele, Träume und Wünsche. Als Co-Founder von FINBRAND sind die Aufgaben jedoch noch vielseitiger. Da wir ein Startup sind, ist vor allem noch der Aufbau des Unternehmens die größte Aufgabe. Als Development Manager liegen meine Hauptaufgaben im Bereich des Kooperationsaufbaus und in der Entwicklung der Unternehmensstrategie.

Warum arbeiten Sie an dieser Stelle und was begeistert Sie?
Ich liebe die Herausforderung, die Abwechslung im Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit mit Menschen. Als Business Consultant arbeite ich jeden Tag mit den verschiedensten Menschen zusammen. Als Co-Founder eines Startups ergeben sich natürlich jeden Tag neue Herausforderungen, weshalb mir auch niemals langweilig wird.

Hatten Sie sich diese Art von Arbeit vor dem Studium vorgestellt?
Schwer zu beantworten. Ich wusste auf jeden Fall, dass ich mich früher oder später selbständig machen werde. Das war mir das Wichtigste. Dass das alles jedoch so schnell passiert, hätte ich nicht gedacht.

Inwiefern haben die Hochschule, die Kooperationspartner der Hochschule bzw. das Personal der Hochschule Sie gut auf diese heutige Arbeit vorbereitet?
Bei der Macromedia habe ich die Möglichkeit bekommen, Dinge umzusetzen, die ich möglicherweise woanders nicht bekommen hätte. Ich konnte z.B. im Rahmen der Studentischen Initiative den Verein Startup The Hill e.V. gründen. Herr Prof. Dr. Johannes Heil und Frau Pavlic haben einen großen Anteil daran, dass sich der Verein so gut entwickeln konnte. Mein größter Dank geht an Herrn Prof. Dr. Arthur Hofer. Sein Engagement und seine Begeisterung für die Startup-Welt haben unseren Verein erst wirklich groß werden lassen.  Dank ihm sind wir nun auch am Campus München vertreten.

Bei welchem Unternehmen oder welcher Organisation haben Sie Ihr Praxissemester verbracht und wie bewerten Sie Ihre dort gemachten Erfahrungen?
Mein Praxissemester habe ich beim SV Werder Bremen absolviert. Ich habe vieles im Bereich Sport- und Eventmanagement dazugelernt und gleichzeitig viele Erfahrungen und Einblicke hinter die Kulissen einer der größten Fußball Bundesligisten bekommen. Als grün-weißer Anhänger war es zudem eine sehr schöne und emotionale Zeit.

Falls zutreffend: Wie bewerten Sie rückblickend das Semester an der ausländischen Partnerhochschule? Welche Impulse konnten Sie mitnehmen?
Meine Zeit in Sevilla am Centro Universitario EUSA war sehr eindrucksvoll und ereignisreich. Ich habe viele neue Menschen kennenlernen dürfen. Das Leben in Spanien ist ein ganz anderes als bei uns in Deutschland - die Lebensfreude der Südländer ist einfach ansteckend.

Wie war Ihr Kontakt zu Kommilitonen und was erhoffen Sie sich von diesen Kontakten in der Zukunft?
Ich habe im Studium neue tolle Freunde gefunden. Gemeinsam hatten wir eine schöne und spaßige Zeit. Ich bin sehr dankbar für diese Zeit! Ich hoffe, dass man sich nicht aus den Augen verliert, sondern weiterhin in regelmäßigem Kontakt bleibt.

Wenn Sie an Ihr Studium zurückdenken, woran denken Sie besonders gerne?
An mein Auslandssemester, an mein Praktikum bei Werder Bremen, die vielen Projekte während des Studiums und die Zeit mit meinen Kommilitonen.

Woran denken Sie bei „Veränderung und Wandel“ ganz allgemein?
Ich denke daran, dass Veränderungen und Wandel zum Leben dazugehören und enorm wichtig sind, um sich selbst im Leben weiterentwickeln zu können. Erst durch Veränderungen und den Wandel wird das Leben spannend!

Wie wichtig schätzen Sie „Offenheit für Veränderung“ ein, um in der modernen, digital getriebenen Arbeitswelt heute und morgen zu bestehen?
Durch die Digitalisierung ist alles viel schnelllebiger geworden. Neuste Entwicklungen sind morgen schon wieder veraltet. Nur wer es schafft, sich dauerhaft auf den ständigen Wandel einzustellen und den Veränderungen offen gegenüber zu stehen, wird langfristig Erfolg haben.

Haben Sie ein Ziel, wo Sie in 10 Jahren stehen möchten?
Ich möchte glücklich und gesund im Leben stehen. Außerdem möchte ich eine Familie gegründet haben. Beruflich gesehen will ich weiterhin auf eigenen Beinen stehen und selbständig sein. Am besten wäre es natürlich, wenn sich mein jetziges Startup FINBRAND erfolgreich am Markt etablieren würde.

Gibt es etwas, das Sie unseren Studienanfängern mit auf den Weg geben möchten?
Das Studium an der Macromedia bietet euch die Möglichkeit neben dem Studium andere Schwerpunkte setzen zu können. Heutzutage studieren gefühlt fast alle jungen Menschen. Um sich wirklich hervorzuheben, solltet ihr unbedingt noch etwas anderes tun als nur zu studieren. Networking ist das A&O in der heutigen Business-Welt. Baut euch ein eigenes Netzwerk auf und bildet euch auch selbständig weiter. Genießt jedoch auch die Zeit während eures Studiums und habt Spaß. Die Zeit geht viel zu schnell vorbei…

 

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
1076