Jan Steffen Peters

Jan Steffen Peters
Journalistik, Journalismus
Campus Hamburg

Tätigkeit nach dem Studium: Freiberuflicher Event-Manager
Wo arbeiten Sie heute und wie lautet Ihre dortige Positionsbezeichnung?
Ich arbeite für Kunden wie Adidas, das Büro des Bundespräsidenten oder Dockville Festival als Site-Manager im Event-Bereich.

Welche Aufgaben haben Sie dort?
Ich koordiniere die Produktionsabläufe vor Ort auf dem Event. Das bedeutet sicherzustellen, dass genug Securities an der Main Stage sind, zwischen beauftragten Firmen vermitteln, die zur gleichen Zeit anliefern wollen, und auch selbst spätabends auf Hubarbeitsbühnen Lampen unter die Decke von Veranstaltungshallen hängen.  

Warum arbeiten Sie an dieser Stelle und was begeistert Sie?
Da ich sehr unterschiedliche Kunden bediene von B2B Events über Festivals über politische, öffentliche Veranstaltungen wird es nie langweilig. Ich arbeite rund um die Uhr an einem Projekt über einige Wochen und habe dann oft länger frei. Das ist Freiheit, die ich sehr schätze.

Hatten Sie sich diese Art von Arbeit vor dem Studium vorgestellt?
Auf keinen Fall, ich dachte, ich werde Journalist.

Inwiefern haben die Hochschule, die Kooperationspartner der Hochschule bzw. das Personal der Hochschule Sie gut auf diese heutige Arbeit vorbereitet?
Ich habe die Macromedia als sehr kreativen, interdisziplinären Raum erlebt. Auf Macro-Veranstaltungen kommt man mit Studenten aus Eventmanagement oder Musik zusammen und erhält so Einblicke in ihre Welten. Über eine Freundin aus der Studienrichtung Event-Management kam ich an meinen ersten Freelance-Job als Produktionsassistent.

Bei welchem Unternehmen oder welcher Organisation haben Sie Ihr Praxissemester verbracht und wie bewerten Sie Ihre dort gemachten Erfahrungen?
Zwei mittelständische Kommunikations-/Werbeagenturen in Hamburg. Diese Praktika haben mir klar gemacht, dass ich unter keinen Umständen fünf Tage die Woche von halb 10 bis 18:30 in einem Büro sitzen kann, unabhängig davon, wie gut und schnell ich meine Aufgaben erledige. Dieses Arbeitszeitmodell halte ich für überholt und allenfalls geeignet für einen umfangreichen burn/bore out.

Falls zutreffend: Wie bewerten Sie rückblickend das Semester an der ausländischen Partnerhochschule? Welche Impulse konnten Sie mitnehmen?
Die Journalismus-Studenten gingen zu meiner Zeit als einziger Studiengang nicht ins Ausland, was wir als schade und frustrierend empfanden.

Wie war Ihr Kontakt zu Kommilitonen und was erhoffen Sie sich von diesen Kontakten in der Zukunft?
Ich habe bis heute gute Kontakte und pflege Freundschaften zu einigen Macro-Alumnis. Während der Studienzeit wurden gerade über die Fachschaft viele Partys organisiert. Wir waren ein junger, etwa 60 Mann/Frau starker, feierwilliger Haufen aus allen Studienrichtungen.

Gibt es etwas, das Sie unseren Studienanfängern mit auf den Weg geben möchten?
Vernetzt euch, werdet in der Fachschaft aktiv, organisiert Partys. Studium bedeutet gemeinsam zu arbeiten und erwachsen(er) zu werden.

 

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
1076