Dienstag | 27. Februar 2018

„Geldmaschine YouTube“ – Macromedia-Professor als Experte für ZDFzoom


Wo geht es noch um Inhalt, wo allein um Werbung? Das ist die Leitfrage der halbstündigen Sendung „Geldmaschine YouTube“, die am 27.2.2018 auf ZDFzoom erstausgestrahlt wird. In einem sehr differenzierten Beitrag beleuchten die Autoren Gabriel Stoukalov und Felix Kohler das Geschäftsmodell YouTube. Über Begegnungen mit jugendlichen Fans, YouTube-Stars, YouTube-Managern, Medienrechtlern und Vermarktern nähern sie sich einem Phänomen, von dem Management-Professor Dr. Ingo Markgraf von der Hochschule Macromedia sagt: „Das ist kein Unterhaltungsmedium. Das ist ein Manipulationsmedium.“


Prof. Dr. Ingo Markgraf lehrt Marketingmanagement (B.A.) an der Hochschule Macromedia. Er ist Experte für Markenkommunikation und Werbung (B.A.). Als Marketing-Verantwortlicher für die TUI Deutschland GmbH und die Rewe Touristik GmbH hat er selbst jahrelang große Werbeetats verantwortet.

Die Professionalisierung der YouTube-Werbung verfolgt Ingo Markgraf gespannt – aber auch mit einem gewissen Unbehagen: „Da ist eine Parallelwelt entstanden, von der wir lange nichts mitbekommen haben. Sie ist aus einer Jugendszene heraus entstanden, hat aber jetzt eine erhebliche Relevanz [als Werbeplattform] erreicht“, so Markgraf und warnt: „Wir haben als Gesellschaft bisher nicht die richtigen Antworten gefunden. Wir wissen nicht, was macht das mit Jugendlichen, wenn sie Stunden über Stunden YouTube gucken.“

Diesem Blick des Marketing-Experten Markgraf folgen die TV-Autoren Gabriel Stoukalov und Felix Kohler am Ende ihres Beitrags: „Aufsichtsbehörden müssen stärker kontrollieren und sanktionieren“, fordern sie: „Sonst sind Eltern und Kinder auf sich allein gestellt.“ Trotzdem geht es in dem ZDFzoom-Beitrag nicht um pauschale Medienschelte. Den Autoren ist ein sehr informatives, vielschichtiges Porträt über einen der ganz großen Entertainment-Trends unserer Zeit gelungen. Absolut sehenswert.

Hier geht es zum Beitrag „Geldmaschine YouTube“ auf der ZDF-Mediathek.

Hier gibt es weitere Informationen zum Studiengang Marketingmanagement (B.A.).

 


6 von 10 jugendlichen YouTube-Fans kaufen Produktempfehlungen ihrer YouTube-Stars. Prof. Dr. Ingo Markgraf erklärt im ZFD-Beitrag ab Min 5:13, wieso.

Filmemacher Gabriel Stoukalov hat für seinen Film gründlich recherchiert und mit vielen relevanten Stakeholdern des YouTube-Modells gesprochen.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren