Mittwoch | 04. Mai 2011

„Journalisten machen PR und wissen es nicht mal“


Topnews, München, Medienmanagement
Klaus Kocks sprach am 23. März 2011 an der MHMK über die fehlende Unberechenbarkeit des Journalismus.

Der Journalismus ist dabei, seine Unberechenbarkeit zu verlieren – und merkt es nicht mal. Das ist die Ausgangsthese, die Prof. Dr. Klaus Kocks (CATO Sozietät für Kommunikationsberatung) jetzt in den PR-Lectures an der MHMK vehement vertrat. Der selbsternannte „Streetdog der PR“ betrieb jedoch keine Journalistenschelte, sondern gab seiner Verehrung des guten Journalismus Ausdruck: dieser müsse für Unternehmen und Politik unberechenbar bleiben. „Doch gute Journalisten sind sehr rar. Der Rest ist korrupt oder schreibt ab“, ist Kocks überzeugt. Auf Einladung von Prof. Dr. Lars Rademacher sprach Kocks über die „strukturelle Blindheit des Journalismus“ und beschrieb den Journalisten als den „Feind, den er liebe“. Nur wenn dieser unberechenbar bleibe, könne er seine Aufgabe gegenüber Unternehmen und Politik wahrnehmen.

Im Interview mit den Journalistik-Studierenden Susanne Petersohn und Andreas Haupt nahm Kocks kein Blatt vor den Mund: „Jeder Journalist macht PR – und zwar für seinen Verleger. Das Schlimmste daran ist, dass der Verleger die Journalisten bei ihrer intrinsischen Motivation packt und sie schlecht bezahlt. Ihr habt den moralischeren Job – und seid gewerkschaftlich ganz miserabel vertreten“, konfrontierte Klaus Kocks die Studierenden.

Hören Sie das ganze Interview in der neuen Podcast-Reihe der MHMK.

Und für alle, die den ebenso luziden wie amüsanten Vortrag verpasst haben, dokumentieren wir ihn hier mit freundlicher Genehmigung von Klaus Kocks im Volltext.

 

Die PR-Lectures sind eine Vortragsreihe im Studiengang Medienmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation. Sie finden seit 2007 statt und sind konzipiert als offene Veranstaltung für Studierende des Medienmanagements und der Journalistik, bei der auch interessierte Gäste aus der Praxis willkommen sind. Die besten Köpfe aus der Welt der Kommunikation ermöglichen hier Einblicke in ihren Berufsalltag und in ihre Spezialgebiete.
 
 


Prof. Dr. Klaus Kocks bei seinem Vortrag auf dem Campus München

und bei der Aufnahme der ersten Folge des MHMK-Podcasts

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Triff unsere Studierenden
beim „Meet our Students“.
Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr
Jetzt anmelden >

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren