• Journalismus studieren

    Journalismus
    studieren

  • Journalismus studieren

    Journalismus
    studieren

Studium

Sie gehen Dingen gerne auf den Grund, haben Interesse an der Wahrheit und Freude am Schreiben? Dann haben Sie bereits beste Voraussetzungen, für eine berufliche Laufbahn als Journalistin oder Journalist.

In einer Welt des ständig wachsenden Medienkonsums sind gute Journalisten gefragt. Ihre Aufgabe ist es, die echten Top-Stories zu erkennen, für Ihr Publikum aufzubereiten und via Print, TV, Hörfunk und Online zu verbreiten. Sie arbeiten eng zusammen mit Medienmanagern und Producern und sind bei Live-Formaten in einer Schlüsselposition. Ob Weltgeschehen, Politik oder Kultur: Treten Sie in die Fußstapfen von Woodward und Bernstein und erzählen Sie der Welt Geschichten, die Geschichte schreiben. Starten Sie nach dem Abi Ihre Karriere mit einem staatlich anerkannten Journalismusstudium an der Macromedia.
 
Studieren an der Macromedia funktioniert übrigens nach dem Prinzip "Brain statt Pain". Hier geht es nicht ums Auswendiglernen, sondern um kreatives Denken.

BRAIN STATT PAIN

Skills aufbauen statt Wissen pauken

Liebe künftige Studierende der Hochschule Macromedia,

das Abi ist (bald) geschafft und jetzt geht es darum, das passende Studium zu finden. Bei der Wahl der richtigen Hochschule gibt es vieles zu beachten. Die zentrale Frage ist jedoch: Wie lernt man eigentlich an einer Uni?

Der Unterricht an der Hochschule Macromedia unterscheidet sich wahrscheinlich stark von dem Unterricht, den Sie aus der Schule kennen. Bei uns geht es nicht um Auswendiglernen, denn damit kommen Sie in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr weiter. Das hat sehr stark mit der Digitalisierung unserer Arbeitswelt zu tun. Hier ist Denken gefragt und nicht ein Abspulen von Wissen aus grauer Vorzeit. „Brain statt Pain“ nennen wir das. Dazu möchten wir Sie und alle Querdenker von morgen ermutigen.

Wie wir das bei der Macromedia anstellen? Indem wir mit Ihnen üben, üben, üben. Das machen wir vor allem mit realen Projekten aus der Praxis. Viele davon auch gleich direkt mit einem Unternehmen aus unserem Netzwerk. Wir möchten, dass Sie wertvolle Skills aufbauen anstatt Wissen zu pauken. Genau das hilft Ihnen im späteren Berufsleben.

Ich würde mich freuen, Sie bald an unserer Hochschule zu begrüßen.

Prof. Dr. Florian Haumer
Dekan der Fakultät Medien
Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences

Ihre Vorteile

an der Hochschule Macromedia

  • Staatlich anerkannt

    Das Bachelorstudium Journalismus der Hochschule Macromedia ist staatlich anerkannt und akkreditiert von Wissen­schafts­rat und FIBAA. Es eröffnet vielfältige Karriere­wege als festangestellter oder freier Journalist, Moderator oder Blogger. Print-, Online-, Hörfunk- und Fernseh­redaktionen gehören zu den potenziellen Arbeitgebern ebenso wie Pro­duktions­firmen, Corporate Publisher oder die Kommuni­kations­abteilungen von Unternehmen. Nach erfolgreich absolvierten Prüfungs­verfahren erhalten die Absol­venten den Bachelor of Arts der staatlich anerkannten Hochschule Macromedia. Mit den erreichten 210 ECTS erfüllen Sie die Voraus­setzun­gen für die Aufnahme in unser 3-semestriges Master­studium.

  • Studieren mit Leidenschaft

    Über eine Gesamtdauer von sieben Semestern vermittelt Ihnen das Bachelorstudium Journalistik mit Vertiefung Journalismus ein fundiertes Fachwissen für verschiedene journalistische und redaktionelle Aufgaben. Neben den theoretischen Grundkenntnissen legen wir an der Hochschule Macromedia viel Wert auf die praktische Anwendung. Dazu pflegen wir Kooperationen mit einer Vielzahl renommierter und führender Medien. So stellen Sie Ihr Können bereits während des Studiums unter professionellen Bedingungen auf die Probe. Und können sich in der Vielzahl an Lehrprojekten über alle Semester hinweg auch auf das konzentrierten, was Ihren persönlichen Interessen entspricht.

  • Praxisbezug garantiert

    Während Ihres Journalismus-Studiums haben Sie mehrfach die Gelegenheit, das theoretisch erworbene Wissen auf neue Fragestellungen anzuwenden und die eigene Transfer-Kompetenz zu überprüfen. In sogenannten Praxisprojekten steuert ein Redaktions- oder Unternehmenspartner reale Aufgabenstellungen bei und begleitet von der Analyse- über die Konzeptions- und Implementierungsphase sämtliche Arbeitsschritte der Studentengruppen.
    Im Rahmen Ihres Praktikumssemesters lernen Sie typische Aufgabenstellungen und Arbeitsprozesse in einer Redaktion, einem Unternehmen oder einer Agentur kennen.

  • Großes Netzwerk

    Studierende der Hochschule Macromedia haben im Studium Zugang zu einem gut gepflegten Netzwerk aus über 500 renommierten Praxispartnern. Unser Career Service ist gerne für Sie da. 

  • Auslandssemester inklusive

    An der Hochschule Macromedia studieren Sie mit internationaler Perspektive und können ein voll anerkanntes Auslandssemester an einer unserer Partneruniversitäten weltweit absolvieren.

  • Intensives Lernen

    Bei uns lernen Sie in kleinen Gruppen mit hoher Lernintensität, spannenden Projektthemen für reale Kunden und persönlichem Coaching. Massenabfertigung gibt es bei uns nicht. 

    210
    ECTS im Studium

    Bachelorstudium Journalistik, Vertiefung Journalismus mit 210 ECTS - damit sind die formalen Kriterien für die Auf­nahme in unser 3-semes­triges Master-Studium bereits erfüllt.

    500
    Praxispartner im Netzwerk

    An der Hochschule Macromedia erwartet Sie Zugang zu einem Netzwerk aus über 500 renommierten Unternehmen, u. a. aus der Verlags- und Medienbranche.

    100
    Professuren

    Mehr als 100 Professorinnen und Professoren mit Expertise aus Wissenschaft, Industrie und Kunst unterrichten Studierende aller Semester bis Studien-Abschluss.

    3500
    Studierende

    Über 3.500 Studierende sind derzeit bundesweit an der Hochschule Macromedia immatrikuliert. Jedes Jahr begeistern sich mehr junge Leute für unser Studienangebot.

    Alumni

    Stimmen unserer Journalistik-Absolventen

    Benjamin Seebach
    Journalistik, Sportjournalismus
    Volontär bei RTL Interactive

    Ein absoluter Vorteil des Macromedia-Studiums ist der gute Draht zu den Dozenten, über die man wiederum neue Kontakte in der Medienbranche bekommen kann. Auf diese Weise bin ich auch an mein Volontariat gekommen. Ich stehe immer noch mit einigen Dozenten in Kontakt und habe viele neue Leute kennengelernt. Alleine diese Netzwerke, die sich für mich im Laufe des Studiums ergeben haben, sind Gold wert.

    Daniela Raskito
    Journalistik, Sportjournalismus
    Autorin und Regisseurin beim NDR Fernsehen

    In diesem Studium wird einem reichlich geboten und die Studenten bekommen viel Unterstützung. Man muss sie aber auch einfordern. Einfach ausprobieren, selbst schreiben, auch wenn es gerade nicht verlangt wird und zum Kontrollieren abgeben. Das bieten die Dozenten immer gerne an. Sich Equipment ausleihen und einfach ausprobieren. Was man selbst reinlegt, bekommt man auch zurück. Auch wenn es oft sehr hart gewesen ist – ich sehe und erfahre jetzt im Job, warum das so wichtig war. 

    David Verhoff
    Journalistik, Sportjournalismus
    Redakteur BILD Zeitung

    Die Macromedia hat mir das Grundwerkzeug des Journalismus und die Denkweise eines Journalisten beigebracht. Die Umsetzung in der Praxis hat sich dann in den Praktika ergeben. Immer wieder im Wechsel mit neuen Kursen hat das dann eine sehr gute Grundlage für einen Print- und Online-Journalisten ergeben.

    Projekte

    Reale Praxisprojekte im Studium

    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    Als University of Applied Sciences spielt an der Hochschule Macromedia der Praxisbezug im Studiengang Journalistik zentrale Rolle.

    Wir bilden Journalistinnen und Journalisten aus, die ihre theoretischen Grundlagen bereits in der Praxis erproben, optimieren und vervollkommnen können. Dazu gehört ein fest integriertes Praxissemester, Redaktionsbesuche, die obligatorische Durchführung von Praxisprojekten und Professorinnen und Professoren, die in den unterschiedlichen Disziplinen des Journalismus und der Journalismusforschung selbst aktiv waren oder sind.

    Im Journalistik-Studium an der Hochschule Macromedia konnten Studierende schon in folgenden Praxisprojekten Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und ausbauen: Reportage-Serie für Kölner Express, Interview-Serie mit Hamburger Abendblatt, Porträt-Serie Paralympics-Athleten mit Stuttgarter Zeitung, DOK.blog (Blog des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München), Magazin zum Jahr des Wassersports für die Hansestadt Hamburg, Video-Blogs und Live-Berichterstattung für Ev. Kirchentage in Hamburg und Stuttgart, Crossmedia-Blog für NDR-Serie und viele andere spannende und v.a. reale Projekte.

    Partner

    Eine Auswahl aus unserem Netzwerk mit über 500 Praxispartnern

    Campus

    Studieren im Umfeld der Journalismusbranche

    • Campus
    • Campus
    • Campus
    • Campus
    • Campus
    • Campus
    • Campus

    München, Stuttgart, Köln, Hamburg, Leipzig und Berlin

    Die Hochschule Macromedia ist mit ihren Campus-Standorten in den großen Medien- und Wirtschaftszentren Deutschlands vertreten. Als private Fachhochschule pflegen wir an jedem Campus enge Kontakte zur Industrie.

    Unsere Studierenden schätzen die zentrale Lage ihres Campus und das pulsierende Großstadtleben. Sport und Kultur wird in diesen Städten groß geschrieben und so lässt sich Studium und Freizeit ideal miteinander verbinden.

    Und wenn eine Stadt nicht genug ist oder private Gründe einen Umzug erfordern, gibt es für Studierende die Möglichkeit, während des Studiums den Campus zu wechseln.

    Journalismus Studium. Hier geht's zum Infomaterial.

    Kostenlos und unverbindlich. Unsere Broschüren werden zum Download per E-Mail zugestellt.

    FAQ

    Häufige Fragen zu Studium und Hochschule

    Q: Wie lange dauert das Studium?

    A: Das Journalismus-Studium an der privaten Hochschule Macromedia basiert auf hohen Qualitätsstandards und dauert 7 Semester. Davon verbringen Sie 1 Semester als voll anerkanntes Auslandssemester (30 ECTS) an einer unserer renommierten ausländischen Partnerhochschulen weltweit. Je Semester erwerben Sie 30 ECTS und schließen Ihr Studium mit 210 ECTS ab. Ihr Vorteil: Sie können so auf Wunsch nahtlos nach Ihrem Bachelorstudium in das drei-semestrige Masterprogramm aufgenommen werden und in nur 1,5 Jahren Ihren B.A. mit einem M.A. krönen.

    Q: Ist eine private Hochschule nur etwas für Reiche?

    A: Nein, das war einmal. Ein Studium an einer privaten Hochschule ist eine Investition in Ihre Zukunft, die sich über Ihr ganzes späteres Berufsleben hinweg bezahlt macht. Mittels BAföG, Studienkredit, Nebenjob und etwas elterlicher Unterstützung lässt sich ein privates Hochschulstudium heute für nahezu jeden gut finanzieren. Ein Weg, für den sich übrigens deutschlandweit immer mehr Studierende begeistern und so den Grundstein für eine erfolgreiche und erfüllende berufliche Karriere legen. Unsere Studienberatung berät Sie gerne ausführlich zu einem maßgeschneiderten Finanzierungsmodell.

    Q: Was kann ich nach dem Studium werden?

    A: Mit dem Bachelorstudium Journalistik mit Vertiefung Journalismus stehen Ihnen die Türen in die Redaktionen von Medien aller Art offen – ob Publikums- oder Fachmedium. Die Grenzen zwischen Online, Print, Hörfunk und Fernsehen werden zunehmend verschmelzen. Interessante Tätigkeiten bieten sich auch im Bereich Unternehmenskommunikation. Im Praxissemester haben Sie in der Regel erste Kontakte geknüpft und begonnen, ihr Netzwerk aufzubauen. Wenn Sie wissen, wohin Sie wollen und welche Themen Sie interessieren, können Sie damit potenzielle Arbeitgeber überzeugen. Häufig starten Sie als Volontär oder Referent und übernehmen schrittweise weitere Verantwortung, ob als freier Journalist, Reporter oder Redakteur.

    Q: Was kostet das Studium?

    A: Das Journalismus-Studium an der Hochschule Macromedia ist eine Investition in Ihre persönliche Zukunft. Es eröffnet Ihnen Zugang zu einem Netzwerk renommierter Unternehmen und legt den Grundstein für Ihre berufliche Karriere. Unsere Studiengebühren bewegen sich für EU-Bürger zwischen € 695 und € 895 monatlich. Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von € 500. Um möglichst vielen jungen Leuten ein privates Hochschulstudium zu ermöglichen, bieten wir Ratenzahlungsmodelle über die Zeit des Studiums hinaus. Dennoch ein hoher Betrag? Bitte bedenken Sie: Viele Autos kosten heute bereits mehr als ein privates Hochschulstudium und begleiten einen nicht ein Leben lang. Auch ein Raucher, der nach 20 Jahren Bilanz zieht, wird Ausgaben in vergleichbarer Höhe ermitteln. Bildung ist für ewig und niemand kann Sie Ihnen wieder nehmen. Unsere Studienberatung informiert Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten der Studienfinanzierung via KfW, BAföG, Bildungsfonds oder Stipendien und erarbeitet mit Ihnen ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell.

    Q: Warum Hochschule Macromedia?

    A: An deutschlandweit sieben Standorten bietet die private Hochschule Macromedia staatlich anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Management, Medien, Journalistik, Musik, Film, Kunst, Design und Fashion an. Alle Studiengänge sind durch die Agentur FIBAA bzw. ZEfA akkreditiert und staatlich anerkannt. 2016 konnte die Hochschule Macromedia die 2011 verliehene, institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat der deutschen Bundesregierung bestätigen und erhielt 2014 das Qualitätssiegel des Mediencampus Bayern. Das CHE-Hochschulranking 2014/15 listet die Hochschule Macromedia für den Bereich Medien- / Kommunikationswissenschaften / Journalistik mehrfach in der Spitzengruppe. Damit belegt Macromedia die Top-Position innerhalb der privaten Hochschulen. An der Hochschule Macromedia werden Studierende aller Semester von ordentlichen Professorinnen und Professoren unterrichtet. Darin unterscheidet sich die Hochschule Macromedia signifikant von anderen Bildungsanbietern, die zwar Bachelor- und Masterprogramme anbieten, aber selbst keinen Hochschulstatus besitzen und keine Professorinnen und Professoren beschäftigen. Seit 2013 ist die Hochschule Macromedia mit ihren aktuell über 3.500 Studierenden Mitglied des internationalen Hochschulnetzwerks Galileo Global Education.

    Q: Was ist an Macromedia besonders?

    A: Die Welt verändert sich. Digitale Technologien sorgen für einen permanenten Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft. Auf diese sich ständig verändernde Arbeitswelt bereitet die Hochschule Macromedia ihre derzeit über 3.500 Studierenden vor. Als Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels vermitteln wir Denkmodelle und Methoden, mit denen unsere Absolventen die vorhersehbare Transformation der Lebens- und Arbeitswelt aktiv mitgestalten können. Wir sind fest überzeugt, unseren Absolventen dadurch die Pole-Position für den Start in die Arbeitswelt von morgen zu ermöglichen. Denn nichts ist so beständig wie der Wandel. #youchange

    Q: Was sind die Zulassungsvoraussetzungen?

    A: Voraussetzung für die Zulassung zu einem Studium an der Hochschule Macromedia ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur). Für Interessenten ohne Abitur hält sich die Hochschule Macromedia an die geltenden Richtlinien gemäß dem Gesetz über die Hochschulen in Baden-Württemberg (§ 58 Abs. 2 Nr. 5 LHG ) für den Zugang zu einem Bachelorstudium. Unsere Studienberatung informiert Sie dazu auch gerne ausführlich.

    Stand Oktober 2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
    Jetzt Infomaterial bestellen

    Kontakt

    Wir sind gerne für Sie da

    Headquarter

    Hochschule Macromedia

    University of Applied Sciences

    Sandstraße 9

    80335 München

    Campus

    München, Stuttgart, Freiburg,

    Köln, Hamburg, Leipzig, Berlin

    Telefon

    0800 6227663345

    Mo - Fr, 10.00 - 18.00 Uhr

    Message

    studienberatung@macromedia.de

    WhatsApp 0176 15098602