• Sportjournalismus studieren

    Sportjournalismus studieren

  • Sportjournalismus studieren

    Sportjournalismus studieren

STUDIUM

Sportmoderatoren kommentieren das Geschehen live, fiebern dabei selbst mit und sprechen direkt nach dem Match oder Wettkampf mit den Akteuren.
 
Besonders spannend sind für Sportjournalisten die Hintergründe. Wie erfolgreich ist das Management des Vereins oder Rennstalls? Wie wirkten sich die neuen Regeln aus? Wird der Trainer seinen Vertrag verlängern? Welche Sponsoringsumme wurde an den Olympiasieger gezahlt? Man macht das nur, wenn man mit ganzem Herzen dabei ist.
 
Äußerst hilfreich ist ein Top-Journalismus-Studium, das neben den Grundlagen auch jede Menge Insiderwissen beinhaltet. Jetzt liegt es an Ihnen. Studieren Sie Journalistik mit Vertiefung Sportjournalismus an der Hochschule Macromedia. Nehmen Sie Sie bei der nächsten WM den Presse-Eingang.
 
Studieren an der Macromedia funktioniert übrigens nach dem Prinzip "Brain statt Pain". Hier geht es nicht ums Auswendiglernen, sondern um kreatives Denken.

BRAIN STATT PAIN

Skills aufbauen statt Wissen pauken

Liebe künftige Studierende der Hochschule Macromedia,

das Abi ist (bald) geschafft und jetzt geht es darum, das passende Studium zu finden. Bei der Wahl der richtigen Hochschule gibt es vieles zu beachten. Die zentrale Frage ist jedoch: Wie lernt man eigentlich an einer Uni?

Der Unterricht an der Hochschule Macromedia unterscheidet sich wahrscheinlich stark von dem Unterricht, den Sie aus der Schule kennen. Bei uns geht es nicht um Auswendiglernen, denn damit kommen Sie in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr weiter. Das hat sehr stark mit der Digitalisierung unserer Arbeitswelt zu tun. Hier ist Denken gefragt und nicht ein Abspulen von Wissen aus grauer Vorzeit. „Brain statt Pain“ nennen wir das. Dazu möchten wir Sie und alle Querdenker von morgen ermutigen.

Wie wir das bei der Macromedia anstellen? Indem wir mit Ihnen üben, üben, üben. Das machen wir vor allem mit realen Projekten aus der Praxis. Viele davon auch gleich direkt mit einem Unternehmen aus unserem Netzwerk. Wir möchten, dass Sie wertvolle Skills aufbauen anstatt Wissen zu pauken. Genau das hilft Ihnen im späteren Berufsleben.

Ich würde mich freuen, Sie bald an unserer Hochschule zu begrüßen.

Prof. Dr. Florian Haumer
Dekan der Fakultät Medien
Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences
  • Staatlich anerkannt

    Das Bachelorstudium Sportjournalismus der Hochschule Macromedia ist staatlich anerkannt und akkreditiert von Wissenschaftsrat und FIBAA. Es eröffnet vielfältige Karrierewege als Reporter oder Redakteur, Moderator oder Programmmacher in der Sportberichterstattung – ob Print, Online, Crossmedia, TV oder Hörfunk. Profi­vereine mit ihren teilweise umfangreichen Medienzentren, Social-Media-Plattformen oder sogar Vereins-TV stehen Ihnen ebenso offen wie die Kommu­nika­tionsabtei­lungen von Sport­verbänden oder Sport­marken­artiklern. Sie erhalten den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ der staatlich anerkannten Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences. Mit den erreichten 210 ECTS haben Sie auch gleich beste Voraus­setzungen für die Aufnahme in unser 3-semestriges Masterstudium.

  • Studieren mit Leidenschaft

    Das Bachelorstudium Journalistik mit Vertiefung Sportjournalismus vermittelt Ihnen ein breites Fachwissen wie beispielsweise Regelwerke verschiedener Sportdisziplinen, institutionelle Grundlagen des Sports, Sportrecht und spezifische Wirtschaftsaspekte von Sportvereinen, Verbänden und Institutionen. Ob als Lokalreporter oder Olympia-Berichterstatter: Nach Beendigung Ihres Studiums sind Sie in vielen Welten des Sports zu Hause. Von Fußball bis Synchronschwimmen kennen Sie die Richtlinien und Regeln. Je nach Interesse können Sie den Fokus auf bestimmte Sportdisziplinen legen und ein eigenes Themenprofil bilden. Werden Sie zum multimedialen Alleskönner: Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer persönlichen Präsenz in den Bereichen TV und Hörfunk, Print-, Online- und Crossmedia.

  • Praxisbezug garantiert

    Während Ihres Sportjournalismus-Studiums sind Sie kontinuierlich gefordert, journalistische Praxis einzuüben. Sie entwickeln eine eigene Zeitschrift, einen Blog, Hörfunk- und TV-Beiträge sowie komplette Sendungen. Viele dieser Projekte entstehen in enger Zusammenarbeit mit renommierten Institutionen. Hinzu kommen Exkursionen in Redaktionen, zu Events oder Sendern. Die liegen meistens um die Ecke. Standortvorteil für die Hochschule Macromedia mit Standorten in Köln und München. Nicht selten ergeben sich so bereits im Rahmen Ihres Studiums ausgezeichnete berufliche Entwicklungschancen. Ihr Praxissemester absolvieren Sie in der Regel in einer Sportredaktion, um Ihre an der Hochschule erworbenen Kenntnisse zu vertiefen.

  • Großes Netzwerk

    Studierende der Hochschule Macromedia haben im Studium Zugang zu einem gut gepflegten Netzwerk aus über 500 renommierten Praxispartnern. Unser Career Service ist gerne für Sie da. 

  • Auslandssemester inklusive

    An der Hochschule Macromedia studieren Sie mit internationaler Perspektive und können ein voll anerkanntes Auslandssemester an einer unserer Partneruniversitäten weltweit absolvieren.

  • Intensives Lernen

    Bei uns lernen Sie in kleinen Gruppen mit hoher Lernintensität, im Rahmen von exklusiven Redaktionsinsights und persönlichem Coaching. Massenabfertigung gibt es bei uns nicht. 

    210
    ECTS im Studium

    Bachelorstudium Journalistik, Vertiefung Sportjournalismus mit 210 ECTS - damit sind die formalen Kriterien für die Auf­nahme in unser 3-semes­triges Master-Studium bereits erfüllt.

    500
    Praxispartner im Netzwerk

    Bei uns haben Sie Zugang zu einem Netzwerk aus über 500 renommierten Unternehmen. Darunter zahlreiche Vertreter aus der Welt des Sports, der Verlags- und Medienbranche.

    100
    Professuren

    Rund 100 Professorinnen und Professoren mit Expertise aus Wissenschaft und Industrie unterrichten Studierende aller Semester bis Studien-Abschluss.

    3500
    Studierende

    Über 3.500 Studierende sind derzeit bundesweit an der Hochschule Macromedia immatrikuliert. Jedes Jahr begeistern sich mehr junge Leute für unser Studienangebot.

    Alumni

    Stimmen unserer Markenkommunikations- und Werbung Absolventen

    Jasmin Azad
    Journalistik
    Public Relations Managerin Fisherman’s Friend StrongmanRun Deutschland

    Besonders als Journalist ist die Praxis sehr wichtig, aber die Theorie ist ebenso relevant. Ein guter Journalist kennt und beherrscht beides. Mein Studium an der Macromedia hat mich sehr gut auf die Arbeitswelt vorbereitet. Dennoch galt oft für mich „learning by doing".

    David Verhoff
    Journalistik, Sportjournalismus
    Redakteur BILD Zeitung

    Die Macromedia hat mir das Grundwerkzeug des Journalismus und die Denkweise eines Journalisten beigebracht. Die Umsetzung in der Praxis hat sich dann in den Praktika ergeben. Immer wieder im Wechsel mit neuen Kursen hat das dann eine sehr gute Grundlage für einen Print- und Online-Journalisten ergeben.

    Natalie Diedrichs
    Journalistik, Sportjournalismus
    Redakteurin, Motor Presse Stuttgart

    Der Career Day der Macromedia bot mir die Möglichkeit, erste Kontakte zur Motor Presse Stuttgart zu knüpfen. Diese konnte ich dann durch gemeinsame Lehrprojekte weiter ausbauen. Gleichzeitig habe ich in den Vorlesungen und Seminaren das nötige „journalistische Handwerkszeug“ erlernt. Es ist einfach ein riesiger Vorteil, sämtliche Darstellungsformen im Journalismus bereits schon einmal theoretisch behandelt und auch praktisch ausprobiert zu haben. Meine Professoren und Lehrbeauftragten haben da wirklich einen tollen Job gemacht!

    Vanessa Carolin Herfeldt
    Journalistik, Sportjournalismus
    Freie Journalistin

    Vor allem die praxisnahen Vorlesungen haben mich sehr gut auf den Arbeitsalltag eines Journalisten vorbereitet. Im letzten Semester hatten wir ein Projekt mit dem Mediennetzwerk Bayern, in dem wir eine crossmediale Story erstellen sollten. Ich konnte mit meinem Konzept und Artikel überzeugen und habe dadurch die Möglichkeit erhalten, noch heute für das Mediennetzwerk Bayern Artikel zu schreiben.

    Projekte

    Reale Praxisprojekte im Studium

    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    Als University of Applied Sciences spielt an der Hochschule Macromedia der Praxisbezug in der Studienrichtung Sportjournalismus (B.A.) eine zentrale Rolle.
     
    Wir bilden Sportjournalistinnen und Sportjournalisten aus, die ihre theoretischen Grundlagen bereits in der Praxis erproben, optimieren und vervollkommnen können. Dazu gehört ein fest integriertes Praxissemester, Redaktionsbesuche, die obligatorische Durchführung von Praxisprojekten und Professorinnen und Professoren, die in den unterschiedlichen Disziplinen des Sportjournalismus und der Journalismusforschung selbst aktiv waren oder sind.
     
    Im Sportjournalismusstudium an der Hochschule Macromedia konnten Studierende schon in folgenden Praxisprojekten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und ausbauen: Porträt-Serie Olympia-Teilnehmer für Stuttgarter Zeitung, Magazin zum Jahr des Wassersports für die Hansestadt Hamburg, „Pistenblogger“ und Volunteers beim Ski-Weltcup in Garmisch, Berichterstattung zur 100-Jahr-Feier des Bayerischen Skiverbands, Live-Berichterstattung aus der Eishockey-Bundesliga, Live-Berichterstattung aus der 2. Fußball-Bundesliga, ran-Fanreporter zur Fußball-WM 2014 in Brasilien, Berichte aus der Mixed-Zone bei Handball-Europameisterschaft, preisgekröntes Filmporträt über „Chairskating“ von Querschnittsgelähmten und viele andere spannende und reale Projekte.

    Partner

    Eine Auswahl aus unserem Netzwerk mit über 500 Praxispartnern

    Campus

    Studieren im Umfeld der Sportberichterstattung

    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>
    • <h3>Campus</h3>

    München, Köln, Hamburg, Leipzig.

    Die Hochschule Macromedia ist mit ihren Campus-Standorten in den großen Medien- und Wirtschaftszentren Deutschlands vertreten.   
    Als private Fachhochschule pflegen wir an jedem Campus enge Kontakte zu Medienhäusern und Industrie. Unsere Studierenden schätzen die zentrale Lage ihres Campus und das pulsierende Großstadtleben. Sport und Kultur wird in diesen Städten groß geschrieben und so lässt sich Studium und Freizeit ideal miteinander verbinden.
     
    Und wenn eine Stadt nicht genug ist oder private Gründe einen Umzug erfordern, gibt es für Studierende die Möglichkeit, während des Studiums den Campus zu wechseln.

    Sportjournalismus Studium. Hier geht's zum Infomaterial.

    Kostenlos und unverbindlich. Unsere Broschüren werden zum Download per E-Mail zugestellt.

    FAQ

    Häufige Fragen zu Studium und Hochschule

    Q: Wie lange dauert das Studium?

    A: Das Bachelorstudium Journalistik mit Vertiefung Sportjournalismus an der privaten Hochschule Macromedia basiert auf hohen Qualitätsstandards und dauert 7 Semester. Davon verbringen Sie 1 Semester als voll anerkanntes Auslandssemester (30 ECTS) an einer unserer renommierten ausländischen Partnerhochschulen weltweit. Je Semester erwerben Sie 30 ECTS und schließen Ihr Studium mit 210 ECTS ab. Ihr Vorteil: Sie können so auf Wunsch nahtlos nach Ihrem B.A. Studium in das drei-semestrige Masterprogramm aufgenommen werden und in nur 1,5 Jahren Ihren B.A. mit einem M.A. krönen.

    Q: Ist eine private Hochschule nur etwas für Reiche?

    A: Nein, das war einmal. Ein Studium an einer privaten Hochschule ist eine Investition in Ihre Zukunft, die sich über Ihr ganzes späteres Berufsleben hinweg bezahlt macht. Mittels BAföG, Studienkredit, Nebenjob und etwas elterlicher Unterstützung lässt sich ein privates Hochschulstudium heute für nahezu jeden gut finanzieren. Ein Weg, für den sich übrigens deutschlandweit immer mehr Studierende begeistern und so den Grundstein für eine erfolgreiche und erfüllende berufliche Karriere legen. Unsere Studienberatung berät Sie gerne ausführlich zu einem maßgeschneiderten Finanzierungsmodell.

    Q: Was kann ich nach dem Studium werden?

    A: Als Sportjournalist oder Sportjournalistin stehen Ihnen die Türen in viele Bereiche der Medien-, aber auch der Sport- und Eventindustrie offen. Durch Social Media und mobiles Internet haben sich die Kanäle der Sportberichterstattung breit aufgefächert. Sportberichterstattung findet heute nicht nur als Reportage, Fernseh- und Hörfunkübertragung statt, sondern auch auf vielfältigen sozialen Plattformen, als Live-Stream, als Live-Ticker oder als Live-Chat. Überall ist journalistisches Können wichtig - dies spielt für den Erfolg des Veranstalters eine große Rolle. Sport lebt von seinen Emotionen  und Sportjournalisten vermitteln diese. Eine neuere Entwicklung ist der Aufbau großer Corporate Publishing-Abteilungen im Profisport. Mittlerweile führen auch Profisportvereine ihre eigenen Fernsehsender. Gute Sportjournalisten immer gefragt sein, auch weil sich die Formate durch die Digitalisierung der Gesellschaft ständig weiterentwickeln. 

    Q: Was kostet das Studium?

    A: Das Bachelorstudium Journalistik mit Vertiefung Sportjournalismus an der Hochschule Macromedia ist eine Investition in Ihre persönliche Zukunft. Es eröffnet Ihnen Zugang zu einem Netzwerk renommierter Unternehmen und legt den Grundstein für Ihre berufliche Karriere. Unsere Studiengebühren bewegen sich für EU-Bürger zwischen € 690 und € 890 monatlich. Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von € 500. Um möglichst vielen jungen Leuten ein privates Hochschulstudium zu ermöglichen, bieten wir Ratenzahlungsmodelle über die Zeit des Studiums hinaus. Dennoch ein hoher Betrag? Bitte bedenken Sie: Viele Autos kosten heute bereits mehr als ein privates Hochschulstudium und begleiten einen nicht ein Leben lang. Auch ein Raucher, der nach 20 Jahren Bilanz zieht, wird Ausgaben in vergleichbarer Höhe ermitteln. Bildung ist für ewig und niemand kann Sie Ihnen wieder nehmen. Unsere Studienberatung informiert Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten der Studienfinanzierung via KfW, BAföG, Bildungsfonds oder Stipendien und erarbeitet mit Ihnen ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell.

    Q: Warum Hochschule Macromedia?

    A: An deutschlandweit sieben Standorten bietet die private Hochschule Macromedia staatlich anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Management, Medien, Journalistik, Musik, Film, Kunst, Design und Fashion an. Alle Studiengänge sind durch die Agentur FIBAA bzw. ZEfA akkreditiert und staatlich anerkannt. 2016 konnte die Hochschule Macromedia die 2011 verliehene, institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat der deutschen Bundesregierung bestätigen und erhielt 2014 das Qualitätssiegel des Mediencampus Bayern. Das CHE-Hochschulranking 2014/15 listet die Hochschule Macromedia für den Bereich Medien- / Kommunikationswissenschaften / Journalistik mehrfach in der Spitzengruppe. Damit belegt Macromedia die Top-Position innerhalb der privaten Hochschulen. An der Hochschule Macromedia werden Studierende aller Semester von ordentlichen Professorinnen und Professoren unterrichtet. Darin unterscheidet sich die Hochschule Macromedia signifikant von anderen Bildungsanbietern, die zwar Bachelor- und Masterprogramme anbieten, aber selbst keinen Hochschulstatus besitzen und keine Professorinnen und Professoren beschäftigen. Seit 2013 ist die Hochschule Macromedia mit ihren aktuell über 3.500 Studierenden Mitglied des internationalen Hochschulnetzwerks Galileo Global Education.

    Q: Was ist an Macromedia besonders?

    A: Die Welt verändert sich. Digitale Technologien sorgen für einen permanenten Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft. Auf diese sich ständig verändernde Arbeitswelt bereitet die Hochschule Macromedia ihre derzeit über 3.500 Studierenden vor. Als Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels vermitteln wir Denkmodelle und Methoden, mit denen unsere Absolventen die vorhersehbare Transformation der Lebens- und Arbeitswelt aktiv mitgestalten können. Wir sind fest überzeugt, unseren Absolventen dadurch die Pole-Position für den Start in die Arbeitswelt von morgen zu ermöglichen. Denn nichts ist so beständig wie der Wandel. #youchange

    Q: Was sind die Zulassungsvoraussetzungen?

    A: Voraussetzung für die Zulassung zu einem Studium an der Hochschule Macromedia ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur). Für Interessenten ohne Abitur hält sich die Hochschule Macromedia an die geltenden Richtlinien gemäß dem Gesetz über die Hochschulen in Baden-Württemberg (§ 58 Abs. 2 Nr. 5 LHG ) für den Zugang zu einem Bachelorstudium. Unsere Studienberatung informiert Sie dazu auch gerne ausführlich.

    Stand Oktober 2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
    Jetzt Infomaterial bestellen

    Kontakt

    Wir sind gerne für Sie da

    Headquarter

    Hochschule Macromedia

    University of Applied Sciences

    Sandstraße 9

    80335 München

    Campus

    München, Stuttgart, Freiburg,

    Köln, Hamburg, Leipzig, Berlin

    Telefon

    0800 6227663345

    Mo - Fr, 10.00 - 18.00 Uhr

    Message

    studienberatung@macromedia.de

    WhatsApp 0176 15098602