• Animation studieren

    Animation studieren

  • Animation studieren

    Animation studieren

Studium

Sie begeistern sich für Virtual Reality? Sie möchten der Realität mit mehr Fantasie auf die Sprünge helfen?
 
Ob 2D oder 3D in Games, TV und Film oder Architektur, auf dem Smartphone oder am Point-of-Sale – Animationen werden in immer mehr Lebensbereichen eingesetzt – nicht nur zur Unterhaltung. Im Bachelorstudium Design mit der Vertiefung Animation lernen Sie bei uns die Tools und Techniken für Motion Design, Modeling, Storyboarding und Charakterdesign. Damit stellen Sie die Weichen für eine kreative Karriere in der nur Ihre Vorstellungskraft die Grenzen setzt.

BRAIN STATT PAIN

Skills aufbauen statt Wissen pauken

Liebe künftige Studierende der Hochschule Macromedia,

das Abi ist (bald) geschafft und jetzt geht es darum, das passende Studium zu finden. Bei der Wahl der richtigen Hochschule gibt es vieles zu beachten. Die zentrale Frage ist jedoch: Wie lernt man eigentlich an einer Uni?

Der Unterricht an der Hochschule Macromedia unterscheidet sich wahrscheinlich stark von dem Unterricht, den Sie aus der Schule kennen. Bei uns geht es nicht um Auswendiglernen, denn damit kommen Sie in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr weiter. Das hat sehr stark mit der Digitalisierung unserer Arbeitswelt zu tun. Hier ist Denken gefragt und nicht ein Abspulen von Wissen aus grauer Vorzeit. „Brain statt Pain“ nennen wir das. Dazu möchten wir Sie und alle Querdenker von morgen ermutigen.

Wie wir das bei der Macromedia anstellen? Indem wir mit Ihnen üben, üben, üben. Das machen wir vor allem mit realen Projekten aus der Praxis. Viele davon auch gleich direkt mit einem Unternehmen aus unserem Netzwerk. Wir möchten, dass Sie wertvolle Skills aufbauen anstatt Wissen zu pauken. Genau das hilft Ihnen im späteren Berufsleben.

Ich würde mich freuen, Sie bald an unserer Hochschule zu begrüßen.

Prof. Dr. Florian Haumer
Vizepräsident Akademische Grundsatzangelegenheiten und Forschung
Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences
  • Staatlich anerkannt

    Unser Bachelorstudium Design mit der Vertiefung Animation ist staatlich anerkannt und akkreditiert von Wissenschaftsrat und FIBAA. Es eröffnet Ihnen eine vielfältige, internationale Karriere in Design-, Game- und Film-orientierten Branchen, denn in immer mehr Bereichen wird mit Animationen gearbeitet. Nach der erfolgreich absolvierten Prüfung erhalten die Absolventen den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ der staatlich anerkannten Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences. Mit den erreichten 210 ECTS haben Sie auch gleich beste Voraussetzungen für die Aufnahme in unser drei-semestriges Masterstudium.

  • Studieren mit Leidenschaft

    Das Bachelorstudium Design mit der Vertiefung Animation ist an der Hochschule Macromedia sehr nah am Bereich Film und Fernsehen angesiedelt. Sie erlernen ein breites Spektrum an Design- und Gestaltungstechniken und wie diese z.B. in Werbespots, Games, Augmented Reality Apps oder in crossmedialen Kampagnen angewendet werden. Dazu gehört auch, dass Sie in Technik und Konzeption Kompetenzen aufbauen. Das Miteinander von Design, Film und Online Experten schafft eine besonders kreative Atmosphäre, in der die Projektarbeit schon prämierte Ergebnisse hervorgebracht hat. 

  • Praxisbezug garantiert

    Während Ihres Studiums Design B.A. mit der Vertiefung Animation haben Sie mehrfach die Gelegenheit, das theoretisch erworbene Wissen auf neue Fragestellungen anzuwenden und die eigene Transfer-Kompetenz zu überprüfen. In sogenannten Praxisprojekten steuert ein Unternehmenspartner reale Aufgabenstellungen bei und begleitet von der Briefing- über die Konzeptions- und Implementierungsphase sämtliche Arbeitsschritte in den Arbeitsgruppen. Während des Praktikumssemesters lernen Sie branchentypische Projekte und Arbeitsprozesse in einem Unternehmen oder einer Agentur kennen.

  • Großes Netzwerk

    Studierende der Hochschule Macromedia haben im Studium Zugang zu einem gut gepflegten Netzwerk aus über 500 renommierten Praxispartnern. Unser Career Service ist gerne für Sie da. 

  • Auslandssemester inklusive

    An der Hochschule Macromedia studieren Sie mit internationaler Perspektive und können ein voll anerkanntes Auslandssemester an einer unserer Partneruniversitäten weltweit absolvieren.

  • Intensives Lernen

    Bei uns lernen Sie in kleinen Gruppen mit hoher Lernintensität, im Rahmen von exklusiven Unternehmensinsights und persönlichem Coaching. Massenabfertigung gibt es bei uns nicht.

    210
    ECTS im Studium

    Studium Design mit Vertiefung Animation mit 210 ECTS - damit sind die formalen Kriterien für Aufnahme in unser 3-semestriges Master-Studium erfüllt.

    500
    Praxispartner im Netzwerk

    Sie haben Zugang zu einem Netzwerk aus über 500 renommierten Unternehmen. Darunter zahlreiche Vertreter aus der Design-, Medien-, Werbe- und Kommunikationsbranche.

    100
    Professuren

    Rund 100 Professorinnen und Professoren mit Expertise aus Wissenschaft, Industrie und Kunst unterrichten Studierende aller Semester bis Studien-Abschluss.

    3500
    Studierende

    Über 3.500 Studierende sind derzeit bundesweit an der Hochschule Macromedia immatrikuliert. Jedes Jahr begeistern sich mehr junge Leute für unser Studienangebot.

    Alumni

    Stimmen unserer Absolventen

    Arnold Kieferle
    Design, Mediendesign
    Graphical User Interface Designer, AUDI AG

    Durch eine sehr große Projekt- und Kursvielfalt habe ich im Studium an der Hochschule Macromedia Einblicke in verschiedenste Aspekte von guter Gestaltung erhalten. Diese Bandbreite weiß ich auch heute im Beruf zu schätzen. Dennoch kamen eigene Vorlieben bzw. eigene Interessen nicht zu kurz. Oft besaßen wir einen großen Gestaltungsspielraum bei der Umsetzung unserer studentischen Projekte. Das kam mir sehr entgegen kam, so konnte ich immer das Beste aus den Projekten rauszuholen.

    Zein Okko
    Digitale Medienproduktion, Mediendesign
    Narrative Designer, Gründer und Geschäftsführer von „Goodwolf Studio“

    Bei der Macromedia habe ich viel über konzeptionelles Denken gelernt, was mir bis heute sehr hilft. Ein starkes Konzept ist die Voraussetzung für ein gutes Spiel. Außerdem ist mir das Konzipieren auf Papier bis heute erhalten geblieben (worüber sich Prof. Breidenich sehr freuen wird). Ich habe noch heute Kontakt zu meinen Kommilitonen. Den Austausch, die Anregungen und Empfehlungen untereinander schätze ich bis heute. Auch, dass die meisten von ihnen mindestens genauso wahnsinnig sind wie ich, ist ein weiterer Grund den Kontakt nicht abbrechen zu lassen. Besonders gerne denke ich an den Kurs “Malen und Zeichnen” zurück, wo wir Zugriff auf das große Atelier hatten und uns austoben konnte.

    Sebastian Krieg
    Design, Animation
    3D-Animator, Selbstständig

    Bei mir persönlich sind durch das Studium alle Erwartungen übertroffen worden. Während der Studienzeit konnte ich immer wieder direkte Kontakte zur Wirtschaft und interessanten Leuten bekommen. So gelangte ich z.B. über die Hochschule an ein großes Technologieunternehmen in Fürstenfeldbruck, wo ich viele Monate als Werkstudent arbeitete und meine Bachelorarbeit in einem realen Projekt verwirklichen konnte. Daraus entstanden für mich neue Kontakte, die bis heute bestehen. Ich kann behaupten, dass die wichtigsten Kontakte, die ich für meinen jetzigen Beruf als selbständiger 3D-Animator gewonnen habe, aus der Zeit meines Studiums entstammen. Die heutige Auftragslage ist sehr positiv und ich stehe besser da, als je zuvor. Für mich war das Studium an der Macromedia ein echter Gewinn. Es hat mich auf das Berufsleben im Bereich Medien vorbereitet und mir viele neue Wege eröffnet.

    Anna Stella Marquardt
    Design, Mediendesign
    Freiberufliche Mediendesignerin

    Meiner Meinung nach haben uns vor allem die praxisnahen Projekte auf die heutige Arbeitswelt vorbereitet. Da wir bereits  Kundenkontakt hatten und  große Präsentationen vor Firmen gehalten haben, konnte ich mich für meinen Teil schon früh in die Materie reindenken. Man bekam im Studium ein gutes Gefühl für das eigene Zeitmanagement und Projektmanagement.

    Projekte

    Reale Praxisprojekte im Studium

    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    • <h3>Projekte</h3>
    Als University of Applied Sciences spielt an der Hochschule Macromedia der Praxisbezug im Studium Design mit Schwerpunkt Animation eine zentrale Rolle.

    Wir bilden Animation Experten aus, die ihre theoretischen Grundlagen bereits in der Praxis erproben, optimieren und vervollkommnen können. Dazu gehört ein fest integriertes Praxissemester, das Hinzuziehen von Business Cases, die obligatorische Durchführung von Praxisprojekten, die Teilnahme an Nachwuchswettbewerben und Professorinnen und Professoren, die in den unterschiedlichen Disziplinen, die für Animation wichtig sind, selbst aktiv waren oder sind.

    In der Vertiefung Animation des Studienganges Design an der Hochschule Macromedia konnten Studierende schon in folgenden Praxisprojekten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und Preise gewinnen: „The Pigeons“, Movie und Spiel. In einem Vodafone Spot wurden die Pigeons übrigens zweitverwertet. Innovative Sprach-Lern-App für den Spotlight-Verlag, dem Film „Licht und Schatten“, der als Vorlage zur Simulation der Lichtverhältnisse für Autolacke diente, Animationsfilme beim Festival der Videokunst: „Jerry“, „Unzeit“, „An Ocean not to Break“, „Kogunga Space Looters“ oder einem Spot für die AWO Oberbayern „Bring Licht ins Dunkle“ und viele andere spannende und v.a. reale Projekte.

    Partner

    Eine Auswahl aus unserem Netzwerk mit über 500 Praxispartnern

    Campus München

    Studieren im Umfeld der Film/TV und Medienindustrie

    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    • <h3>Campus München</h3>
    München und sein Umland sind geprägt von einer unglaublichen Vielfalt an Medienunternehmen. Es gibt nicht die eine Medienbranche hier. München ist als Medienstandort vieles zugleich:

    Als Film- und TV-Standort mit großen und kleinen Produktionsfirmen sowie großen TV-Sendern. Fast das gesamte deutsche Free-TV hat seinen Sitz in der bayerischen Metropole. Aber auch Pay-TV-Plattformen wie Sky haben sich für München entschieden – wie die Bavaria Film Gruppe oder Constantin Film.

    München ist Verlagsmetropole. Rund 11% aller deutschen Erstauflagen werden im Großraum München produziert – von Buchverlagen zu Publikumsverlagen wie Burda Medien, SZ Verlag, Bertelsmann und Gruner & Jahr.

    Ein großer Wirtschaftsfaktor für die Medienbranche sind auch die vielen internationalen Unternehmen wie Siemens, BMW, Infineon, Microsoft, Adobe u.a.. Für sie arbeitet eine vielseitige Agenturszene und sie selbst sind natürlich auch Arbeitgeber für international ausgerichtete Medien- und Kommunikationsberufe.

    Die Hochschule Macromedia liegt direkt im Zentrum der Stadt an der Theresienwiese.

    Zudem punktet München durch sein vielfältiges Kulturangebot, Nightlife und der Nähe zu den Bergen und Seen.

    Animation Studium. Hier geht's zum Infomaterial.

    Kostenlos und unverbindlich. Unsere Broschüren werden zum Download per E-Mail zugestellt.

    FAQ

    Häufige Fragen zu Studium und Hochschule

    Q: Wie lange dauert das Studium?

    A: Das Bachelorstudium Design mit Vertiefung Animation an der privaten Hochschule Macromedia basiert auf hohen Qualitätsstandards und dauert 7 Semester. Davon verbringen Sie 1 Semester als voll anerkanntes Auslandssemester (30 ECTS) an einer unserer renommierten ausländischen Partnerhochschulen weltweit. Je Semester erwerben Sie 30 ECTS und schließen Ihr Studium mit 210 ECTS ab. Ihr Vorteil: Sie können so auf Wunsch nahtlos nach Ihrem B.A. Studium in das drei-semestrige Masterprogramm aufgenommen werden und in nur 1,5 Jahren Ihren B.A. mit einem M.A. krönen.

    Q: Ist eine private Hochschule nur etwas für Reiche?

    A: Nein, das war einmal. Ein Studium an einer privaten Hochschule ist eine Investition in Ihre Zukunft, die sich über Ihr ganzes späteres Berufsleben hinweg bezahlt macht. Mittels BAföG, Studienkredit, Nebenjob und etwas elterlicher Unterstützung lässt sich ein privates Hochschulstudium heute für nahezu jeden gut finanzieren. Ein Weg, für den sich übrigens deutschlandweit immer mehr Studierende begeistern und so den Grundstein für eine erfolgreiche und erfüllende berufliche Karriere legen. Unsere Studienberatung berät Sie gerne ausführlich zu einem maßgeschneiderten Finanzierungsmodell.

    Q: Was kann ich nach dem Studium werden?

    A: Als Animation Professional haben Sie die Wahl zwischen dem Einstieg in die aufregende, internationale Gaming oder Agenturwelt mit allen ihren Chancen, oder einer Position in der Film oder TV Branche. Auch als Selbständiger haben Sie viele Möglichkeiten. Ihre in Praktika und Projektarbeit geknüpften Kontakte werden Ihnen dabei helfen. U. a. folgende Positionen bieten sich Ihnen an: 3D Animation Artist, Compositing Artist, 3D Lighting Artist, 3D Modeling Artist, Technical, Director für Animation/ Compositing/ Visual Effects, Visual Effects Supervisor/ Director, Matchmove Artist, Animation Director und viele andere.

    Q: Was kostet das Studium?

    A: Das Bachelorstudium Design mit Vertiefung Animation an der Hochschule Macromedia ist eine Investition in Ihre persönliche Zukunft. Es eröffnet Ihnen Zugang zu einem Netzwerk renommierter Unternehmen und legt den Grundstein für Ihre berufliche Karriere. Unsere Studiengebühren bewegen sich für EU-Bürger zwischen € 695 und € 1.095 monatlich. Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von € 500. Um möglichst vielen jungen Leuten ein privates Hochschulstudium zu ermöglichen, bieten wir Ratenzahlungsmodelle über die Zeit des Studiums hinaus. Dennoch ein hoher Betrag? Bitte bedenken Sie: Viele Autos kosten heute bereits mehr als ein privates Hochschulstudium und begleiten einen nicht ein Leben lang. Auch ein Raucher, der nach 20 Jahren Bilanz zieht, wird Ausgaben in vergleichbarer Höhe ermitteln. Bildung ist für ewig und niemand kann Sie Ihnen wieder nehmen. Unsere Studienberatung informiert Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten der Studienfinanzierung via KfW, BAföG, Bildungsfonds oder Stipendien und erarbeitet mit Ihnen ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell.

    Q: Warum Hochschule Macromedia?

    A: An deutschlandweit sieben Standorten bietet die private Hochschule Macromedia staatlich anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Management, Medien, Journalistik, Musik, Film, Kunst, Design und Fashion an. Alle Studiengänge sind durch die Agentur FIBAA bzw. ZEfA akkreditiert und staatlich anerkannt. 2016 konnte die Hochschule Macromedia die 2011 verliehene, institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat der deutschen Bundesregierung bestätigen und erhielt 2014 das Qualitätssiegel des Mediencampus Bayern. Das CHE-Hochschulranking 2014/15 listet die Hochschule Macromedia für den Bereich Medien- / Kommunikationswissenschaften / Journalistik mehrfach in der Spitzengruppe. Damit belegt Macromedia die Top-Position innerhalb der privaten Hochschulen. An der Hochschule Macromedia werden Studierende aller Semester von ordentlichen Professorinnen und Professoren unterrichtet. Darin unterscheidet sich die Hochschule Macromedia signifikant von anderen Bildungsanbietern, die zwar Bachelor- und Masterprogramme anbieten, aber selbst keinen Hochschulstatus besitzen und keine Professorinnen und Professoren beschäftigen. Seit 2013 ist die Hochschule Macromedia mit ihren aktuell über 3.500 Studierenden Mitglied des internationalen Hochschulnetzwerks Galileo Global Education.

    Q: Was ist an Macromedia besonders?

    A: Die Welt verändert sich. Digitale Technologien sorgen für einen permanenten Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft. Auf diese sich ständig verändernde Arbeitswelt bereitet die Hochschule Macromedia ihre derzeit über 3.500 Studierenden vor. Als Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels vermitteln wir Denkmodelle und Methoden, mit denen unsere Absolventen die vorhersehbare Transformation der Lebens- und Arbeitswelt aktiv mitgestalten können. Wir sind fest überzeugt, unseren Absolventen dadurch die Pole-Position für den Start in die Arbeitswelt von morgen zu ermöglichen. Denn nichts ist so beständig wie der Wandel. #youchange

    Q: Was sind die Zulassungsvoraussetzungen?

    A: Voraussetzung für die Zulassung zu einem Studium an der Hochschule Macromedia ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife (Fachabitur). Für Interessenten ohne Abitur hält sich die Hochschule Macromedia an die geltenden Richtlinien gemäß dem Gesetz über die Hochschulen in Baden-Württemberg (§ 58 Abs. 2 Nr. 5 LHG ) für den Zugang zu einem Bachelorstudium. Unsere Studienberatung informiert Sie dazu auch gerne ausführlich.

    Stand Oktober 2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
    Jetzt Infomaterial bestellen

    Kontakt

    Wir sind gerne für Sie da

    Headquarter

    Hochschule Macromedia

    University of Applied Sciences

    Sandstraße 9

    80335 München

    Campus

    München, Stuttgart, Freiburg,

    Köln, Hamburg, Leipzig, Berlin

    Telefon

    0800 6227663345

    Mo - Fr, 10.00 - 18.00 Uhr

    Message

    studienberatung@macromedia.de

    WhatsApp 0176 15098602