Mittwoch | 10. Mai 2006

Premiere des von Studenten produzierten Spielfilms CYPRESS


Ein Hauch von Cannes war am Donnerstag, dem 27. April im Münchner Rio Filmpalast zu spüren ...


Kaum etwas ist für junge Filmmacher spannender, als ihr Werk erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. In diesem Fall ging es um den abendfüllenden Episodenfilm "Cyress", der im Rahmen des Studiengangs "Film und Fernsehen (B.A.) entstand.
Die Zuschauer im mit ca. 400 Personen voll besetztem Haus zeigten sich nach der Vorführung begeistert und die Macher motiviert, das nächste Projekt anzugehen.

 

+ Darsteller: Katja Brenner, Leon Ömer Simsek, Hartmut Kunze, Thomas Kollhoff, Mark Römisch, Ole Pfennig, Martin Pfisterer, Winfried Frey, Erdal Merdan, Gudrun Skupin, Axell Becker

+ Buch & Regie: Johannes Bauer, Nicolas von Hänisch, Monika Lödl, Roman Metz, André Obeth, Korbinian Wandinger

+ Kamera: Nicolas von Hänisch, André Obeth, Korbinian Wandinger + Special Effects, Maske: Holger Breiner

+ Musik: Eugen Bazijan

+ Produktion: 2006, Macromedia Akademie der Medien – Studiengang Film und Fernsehen

Stellen Sie sich vor, Ihr Arzt sagt Ihnen, dass Sie noch kurze Zeit zu leben haben, was würden Sie tun? Sechs Studenten des ersten Studienganges Film und Fernsehen der Macromedia Akademie, München, beantworten diese Frage mit dem Episodenfilm Cypress. Sechs Menschen versuchen, in der letzten Phase ihres Lebens ihre bis dahin verdrängten Lebensprobleme zu bereinigen.

Zwei Jahre hat die Arbeit an dem Film gedauert, der nun endlich der Öffentlichkeit präsentiert wird. Der Leiter der Akademie, Wolfgang Scheurer, sieht der Premiere zuversichtlich entgegen: „Der Ehrgeiz der Studenten hat sie zu Höchstleistungen angetrieben, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!“

Im zweiten Semester zunächst als Kurzfilmprojekt geplant, begannen die Studenten die Produktion mit dem Ziel, einen abendfüllenden Episodenfilm herzustellen. Sie wandten alles an, was sie bis dahin in Dramaturgie, Regie, Kamera und Schnitt gelernt hatten. Heute, zwei Jahre nach Beginn der Produktion, arbeiten bereits alle Studenten erfolgreich in der Branche in verschiedensten Bereichen. „Bei der Orientierung zum Berufsziel hat uns der Film Cypress sehr geholfen. Einige von uns üben heute eine Tätigkeit aus, die sie auch in Cypress übernommen haben“, so Johannes Bauer, der den Film geschnitten hat und heute bei Premiere als Trailer-Cutter beschäftigt ist, oder Nicolas von Hänisch, der für die Organisation verantwortlich war und heute als Produktions- und Aufnahmeleiter arbeitet. „Wir haben so viele Erfahrungen bei diesem großen Projekt gesammelt, dass wir noch lange davon profitieren werden“, sagt Roman Metz, in dessen Episode eine Mutter um das Leben ihres Sohnes kämpft.


Ab 21.30 füllte sich das Foyer des Rio Filmpalasts.

Ab 21.30 füllte sich das Foyer des Rio Filmpalasts.

Beim Einlass um 22.30 war im Gedränge Spannung und Vorfreude spürbar.

Beim Einlass um 22.30 war im Gedränge Spannung und Vorfreude spürbar.

Im Publikum: Darsteller und Drehteams, viele Studenten und Mitarbeiter der Macromedia Akademie, aber auch Besucher von außerhalb.

Im Publikum: Darsteller und Drehteams, viele Studenten und Mitarbeiter der Macromedia Akademie, aber auch Besucher von außerhalb.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren