Montag | 03. Dezember 2018

The Social Shake-up: Macromedia Alumnus, Influencer und Entrepreneur Marcel Proppe zurück am Campus Berlin


Freudiges Wiedersehen: Alumnus, Lifestyle Blogger und Jungunternehmer Marcel Proppe kam auf Einladung seiner Marketingprofessorin Dr. Brigitte Kleinselbeck zurück an die Hochschule Macromedia Berlin. In der Open Lecture „The Social Shake-Up! Insights from a Blogger“ diskutierte er mit internationalen Studierenden, worauf es im Influencer Marketing ankommt.


Erst seit einem halben Jahr hält Alumnus Marcel Proppe sein Abschlusszeugnis in Markenkommunikation und Werbung (B.A.) in den Händen. Heute ist er erfolgreicher Lifestyle Blogger und im Begriff, eine auf Influencer Marketing spezialisierte Agentur zu starten. Ein guter Grund, ihn an den Campus zurückzuholen, fand seine Professorin Dr. Brigitte Kleinselbeck. Unter dem Titel „The Social Shake-Up! Insights from a Blogger“ organisierte sie gemeinsam mit Dr. Edda Luckas aus dem International Office und Medienmanagement-Studentin Delphina Hagen eine packende Open Lecture.

Macromedia-Praxissemester: Weichenstellung für heutige Karriere

Seine Liebe zum Influencer Marketing entdeckte Marcel Proppe während seines Praxissemesters beim Medienkonzern Viacom und seiner Bachelorarbeit über Social Media Strategien multinationaler Unternehmen. Nach seinem Abschluss investierte er viel Zeit und sein ganzes Wissen in den Aufbau seines Lifestyle Blogs auf Instagram. „Ich verbrachte Tag und Nacht damit, andere Kanäle zu analysieren, mich zu vernetzen und die für mich relevanten Marken und Aktivitäten zu entdecken. Das war harte Arbeit, aber sie hat sich gelohnt."

Erfolgreiches Influencer-Marketing: Weit mehr als Intuition und Ästhetik

"Gute Influencer fallen nicht vom Himmel, sie benötigen eine fokussierte Strategie", antwortete er auf die Frage, wie er seinen Erfolg begründe. "Wer glaubt, dass es nur um schöne Fotos geht, der irrt gewaltig.“ Über 85.000 Follower hat Marcel Proppe bereits erreicht, bis zum Jahresende will er die 100.000 Marke knacken. Besonders wichtig sei jedoch die Interaktion mit Fans, anderen Bloggern und Marken. Aber Achtung: Nicht alle Anfragen von Marken seien für ihn interessant. Die Angebote müssten in jedem Fall zu ihm und seinem eigenen Markenbild passen. Und genau das habe er in seinem Studium gelernt.

Über diese Antwort freut ich seine Professorin: "Marcel Proppe hat von der Pike auf Methoden im Markenmanagement gelernt und verstanden, dass ihm diese Tools helfen, ein eigenes Geschäftsmodell erfolgreich aufzubauen.“ Und wie geht es weiter? „Mit einem gemeinsamen Projekt“, lächelt sie. „Darüber haben wir bereits gesprochen.“ Großartig.

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

Hier geht es zu den Studienangeboten am Campus Berlin >>

(bkl)


Alumnus Marcel Proppe aka @MarcZanes ist heute erfolgreicher Influencer und Jungunternehmer.

Alumnus Marcel Proppe aka @MarcZanes ist heute erfolgreicher Influencer. An der Hochschule Macromedia studierte er Markenkommunikation und Werbung.

In der Open Lecture "The Social Shake-up" erzählte Marcel Proppe seine Erfolgsgeschichte.

In der Open Lecture "The Social Shake-up" erzählte Marcel Proppe am Macromedia Campus Berlin seine Erfolgsgeschichte.

Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck freute auch über den Besuch von Alumnus Julian Grünberg (mi.), der mit Marcel Proppe (li.) zusammen Markenkommunikation und Werbung studierte.

Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck freute sich auch über den Besuch von Alumnus Julien Grünberg (mi.), der mit Marcel Proppe (li.) zusammen studierte.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren