Freitag | 13. April 2018

Premium-Reihe "Ganz großes Kino!" beim DOK.fest: Macromedia-Alumnus mit Dokumentarfilm über Jesper Munk


Am 5.5.18 feiert Lukas von Stein mit seinem Dokumentarfilm „For In My Way It Lies“ über den Musiker Jesper Munk Premiere auf dem Internationalen Dokumentarfilmfestival München. Von Stein hat an der Hochschule Macromedia ein Kamerastudium bei Prof. Michael Leuthner absolviert. Als einer von nur neun Festivalbeiträgen findet die Vorführung im Rahmen der DOK.fest-Reihe "Ganz großes Kino!" im Deutschen Theater statt, anschließend gibt es ein Filmgespräch. Mit Marcel Morast (Ton und Co-Regie) und Jaromin Pfeiffer (Schnitt) haben zwei weitere Macromedia-Alumni am Film mitgewirkt. Wir sind sehr stolz. Herzlichen Glückwunsch & viel Spaß bei der Premiere.


90 Stunden Rohmaterial sind Basis für die 90-minütige Dokumentation „For In My Way It Lies“ über den jungen Blues-Musiker Jesper Munk. 18 Monate lang haben Filmemacher und Kameramann Lukas von Stein und sein Tonmann Marcel Morast den Musiker immer wieder begleitet und gefilmt: auf Konzerten, im Studio, privat und auf Reisen. Entstanden ist ein wunderschönes, intensives und rauschhaft musikalisches Künstlerporträt.

Würdigung des Dokumentarfilms durch Festivalleiter Daniel Sponsel

Der Leiter des DOK.fest, Daniel Sponsel, würdigt die Qualität von Lukas von Steins Arbeit in seiner Filmvorstellung:

„Der Mythos des musikalischen Genies lebt – genauso wie der Geist des Blues. Wir begegnen ihm in der Gestalt eines gut aussehenden jungen Mannes, der mit einer großen Stimme gesegnet ist. Jesper Munk ist gleichermaßen begabt wie vom bedingungslosen Streben nach Perfektion und von Selbstzweifeln gequält. Jesper Munk lebt nur für die Musik und der Weg zu seiner neuen Platte ist kein einfacher. Über ein Jahr lang begleitet Lukas von Stein den jungen Münchner durch alle Hoch und Tiefs seines Musikerlebens. Das intensive Porträt eines Besessenen zwischen der Intimität im Studio und der Performance auf der großen Bühne. „It's not getting easier“, erkennt er in einem seiner neuen Songs, „Slow down for me“ bittet er in einem anderen.“ Daniel Sponsel

Hier Tickets für die Premiere kaufen.

Großer Artikel über Macromedia-Alumnus in Süddeutscher Zeitung


Bereits im zurückliegenden September hatte die Süddeutsche Zeitung den Dokumentarfilm des Macromedia-Absolventen von Stein ausführlich vorgestellt. „Nah, aber nicht zu nah“, titelte Redakteurin Anna-Elena Knerich. Zum Artikel geht es hier.

Weitere Informationen zur Studienrichtung Kamera (B.A.) gibt es hier.
Weitere Informationen zur Studienrichtung Regie (B.A.) gibt es hier.
Weitere Informationen zur Studienrichtung Postproduktion (B.A.) gibt es hier.

(IMH)


Ein außergewöhnliches Porträt: der Blues-Musiker Jesper Munk im Film des Macromedia-Absolventen Lukas von Stein. Foto: Puria Safary

Lukas von Stein hat an der Hochschule Macromedia Kamera studiert. Hier sieht man ihn am Münchener Campus Nähe Stiglmaierplatz.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Jetzt zur Campustour online anmelden. Immer donnerstags ab 16 Uhr.

Einzeltermine können auch
telefonisch vereinbart werden.
Gerne mit Freunden und Eltern.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren