Donnerstag | 23. Mai 2019

70 Jahre Grundgesetz – Macromedia-Studierende im Bundestag

Mit einer fraktionsübergreifenden Debatte beging der Deutsche Bundestag den 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes. Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier, Wolfgang Schäuble – die höchsten Amtsträger der Bundesrepublik nahmen daran teil. Und auf den Zuschauerrängen live dabei: Zwanzig Studierende der Hochschule Macromedia.

Theorien sind ein guter Anfang; doch der praktische Einblick in die gesellschaftliche Realität macht die Lehrinhalte erst anschaulich. Deshalb führte Prof. Dr. Dominik Pietzcker den internationalen Kurs Media Economics & Media Politics direkt in den Deutschen Bundestag. Am 16. Mai 2016 fand dort, im Gebäude des historischen Reichstags, die fraktionsübergreifende Debatte zu 70 Jahren Grundgesetz statt. Die höchsten Amtsträger der Bundesrepublik waren im Saal – Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie das gesamte Bundeskabinett – und auf den vordersten Gastplätzen zwanzig internationale Studierende der Macromedia Berlin, die der Debatte live folgen konnten. In den Reden der Spitzenpolitikerinnen und –politiker aller Fraktionen wurde die herausgehobene Bedeutung der deutschen Verfassung unterstrichen. Insbesondere der unter medienpolitischen Aspekten Artikel 5 des Grundgesetzes (Meinungsfreiheit, Medienfreiheit, Zensurfreiheit) wurde in der Parlamentsdebatte leidenschaftlich diskutiert. So gewannen die Studierenden einen tiefen Einblick in den deutschen Parlamentarismus.

„Before it’s in the news – it’s at Macromedia!“

Im Anschluss wurde die Gruppe vom medienpolitischen Sprecher der SPD Bundestagsfraktion, Martin Rabanus, zu einem einstündigen persönlichen Gespräch empfangen. MdB Rabanus erläuterte seine Positionen zu Fake News, dem Urheberrecht, dem Meinungsdiskurs in den Sozialen Medien, der digitalen Infrastruktur sowie, aus aktuellem Anlass, zur europäischen Idee. Auf diese Weise erhielten die Studierenden aus erster Hand Direktinformationen über aktuelle Gesetzesänderungen und Initiativen, übrigens auch über die Digitaloffensive an deutschen Bildungseinrichtungen. Dies stand erst am folgenden Tag in den Zeitungen. „Before it’s in the news, it’s at Macromedia!“, kommentierte eine Studentin.

Weitere Informationen zur Studienrichtung Media and Communication Management (B.A.) gibt es hier.

(PZI / IMH)


Macromedia-Studierende im Foyer des Deutschen Bundestags anlässlich der Grundsatzdebatte zu 70. Jahre Grundgesetz

Nach der Debatte diskutierten die Macromedia-Studierenden mit dem medienpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Martin Rabanu (3.v.r.).

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren