Mittwoch | 14. August 2019

Sony Classical 4.0: Macromedia-Studierende überzeugen mit Kreativität

Der Paradigmenwechsel hat die Musikbranche besonders hart getroffen. Jetzt präsentierten Macromedia-Medienmanagement-Studierende vor Vice President Sony Classical Michael Brüggemann innovative Marketinglösungen und ernteten großes Lob. Betreut wurde das Praxisprojekt von Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck vom Campus Berlin gemeinsam mit Produkt- und Onlinemanager Michael Ziethen von Sony Classical.

Wie können neue Erlöse generiert werden? In welchen Marktsegmenten gibt es Potential? Und wie kann sich Sony Classical in Zeit digitaler Transformation auch in Zukunft behaupten?

Für die Studierenden im vierten Semester Medien- und Komunikationsmanagement hieß es, in einem Design Thinking Prozess neue Marketinglösungen zu entwickeln und kreativ umzusetzen: Von der Marktexploration, über die Problemidentifikation, Ideation hin zu Prototyping und Test. Sony Classical stellte dazu eine reale Aufgabe und begleitete den Prozess. Neben Projektleiterin Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck beriet Musikexperte und Studiendekan Prof. Dr. Martin Lücke die studentischen Teams.

Abschlusspräsentationen überzeugten Projektpartner

Nur sieben Minuten hatte jedes Team Zeit, um die Juroren Michael Ziethen, Sven Schuhmann und Michael Brüggemann von Sony Classical und die beiden Professoren der Hochschule Macromedia Campus Berlin zu überzeugen. Insgesamt bewerteten sie sieben Lösungsansätze, die von Erlebnisboxen über Clubangebote, TV-Streaming, Tagcloud-Filter, Guerillamarketing, Popupstores und AR/VR-basierten Erlebinswelten reichten. Dabei räumten die Studierenden mit der traditionellen Sterotypisierung der Klassikhörer auf und experimentierten spielerisch mit Technologien und Kanälen.

Jede Gruppe konnte bei der Jury punkten

Was als Pitch aufgestellt war, endete mit großem Lob für alle Teams.“Ich bin sehr stolz auf die Leistungen meiner Studierenden. Sie haben analytisch, strategisch und auch kreativ überaus überzeugend abgeliefert. Und das aus ganz eigener Kraft“, so Marketingexpertin Kleinselbeck. Sony Classical Projektcoach Ziethen bewertete das Projekt als „vollen Erfolg“ und sagte weiter: „Wir sind beeindruckt, wie professionell alle Pitches abgelaufen sind.“ Das Sony Classical Team bedankte sich mit einer Einladung zu einer Release Party bei allen Teilnehmenden. 

Über den Autoren

Christopher Kapl, Student im viertem Semester Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.), engagiert sich extracurricular im Berliner studentischen Redaktionsteam unter Leitung von Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck. Er fokussiert sich im Studium auf die Digitalisierung in Marketing und Markenmanagement.

 

Weitere Informationen zur Studienrichtung Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) gibt es hier.

(bkl, ckp)


Dem erfolgreichem Abschluss des Praxisprojektes für Sony Classical sollen weitere Kooperationen folgen.

Studierende der Hochschule Macromedia kooperierten ein Semester lang mit Sony Classical, einem der weltweit erfolgreichsten Label für klassische Musik.

Jüngere Zielgruppen mit Guerillamarketing für klassische Musik zu begeistern, war der Ansatz eines der studentischen Teams im Praxisprojekt. Bild #dontkillmozart: Gina Behrendt, Charlotte Holz und Leonie Kurz.

Zu den Konzepten der Macromedia-Studierenden gehörte auch Guerilla-Marketing. Bild #dontkillmozart: Gina Behrendt, Charlotte Holz und Leonie Kurz.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Triff unsere Studierenden
beim „Meet our Students“.
Jeden ersten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr
Jetzt anmelden >

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren