Mittwoch | 16. Oktober 2019

IMMAA: Castulus Kolo übernimmt Präsidentschaft im internationalen Wissenschaftsverband

Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo ist zum Präsidenten der „International Media Management Academic Association“ gewählt worden. Seine Wahl fand im Rahmen der IMMAA-Jahrestagung statt, die vom 4.-6.10.2019 von der Northwestern University in Katar (Doha) ausgerichtet wurde. Kolo folgt auf Prof. Dr. Paulo Faustino (Porto University), der dem IMMAA-Board von 2014 bis zuletzt vorstand.

Vom einfachen Konferenzteilnehmer zum Board Member zum Präsidenten: Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo setzt sein Engagement für die IMMAA „International Media Management Academic Association“ fort.

IMMAA als Diskursplattform: Zwischen Medienindustrie und Akademia

Seit Gründung im Jahr 2004 wuchs das IMMAA-Board auf zehn Wissenschaftler renommierter Universitäten über nahezu alle Kontinente, u.a. von der Korea University, Lomonosov Moscow State University, University of Navarra, Columbia University, Sao Paulo State University usw. IMMAA ist ein globaler Zusammenschluss von Wissenschaftlern, die sich mit aktuellen Herausforderungen des Medienmanagements in Forschung und Lehre befassen. Die sehr internationale Community, die auf den IMMAA-Konferenzen zusammenkommt, fördert das Verständnis für die Unterschiede zwischen Ländern und Kulturen, die nationale Medienmärkte differenzieren und Beziehungen zwischen ihnen gestalten. Vergangene Konferenzen fanden u.a. in Chicago, San Francisco, Saarbrücken, New York, Lissabon, Pamplona, Moskau, Seoul, Sao Paulo und Stuttgart statt.

Profilierung der IMMAA im Kontext der Wissenschaftsverbände

Kolo möchte in seiner Amtszeit die erfolgreiche und umsichtige Arbeit seiner Vorgänger fortsetzen, indem er weiter an der Profilierung der IMMAA im Kontext der unterschiedlichen Wissenschaftsvereinigungen im Bereich der Medien und digitalen Technologien arbeitet. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Kontakt zur Wirtschaft und in diesem Zusammenhang auch eine den Bedarfen der traditionellen Medienindustrien und ganz neuen digitalen Player entsprechende Hochschullehre. Den Workshop-Charakter der IMMAA-Konferenzen sieht Kolo als besonders geeignet, auf Augenhöhe mit Medienmanagerinnen, Medienmanagern und internationalen Hochschulvertretern die Zukunft zu verstehen. Das wird natürlich auch seine Aufgaben an der eigenen Hochschule Macromedia prägen und voranbringen.

(CKO/IMH)


Porträtfoto von Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo, Vizepräsident Hochschule Macromedia

Macromedia-Vizepräsident Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo (Mitte) mit seinem Vorgänger Prof. Dr. Paulo Faustino (Porto University, links) und einem der IMMAA-Gründer Prof. Dr. Eli Noam (Columbia University, rechts).

Gruppenfoto der Wissenschaftler der IMMAA bei der Jahrestagung 2019 in Katar

Die IMMAA ist ein globaler Zusammenschluss von Wissenschaftlern, die zu Herausforderungen des Medienmanagements forschen.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren