Donnerstag | 05. März 2020

Engagement Global: Macromedia-Studierende produzieren Social Spots

Im WS 19/20 kooperierte der Studiengang Film und Fernsehen am Campus Köln mit der Organisation Engagement Global aus Bonn. Filmstudierende aus dem 5. Semester produzierten unter der Leitung von Prof. Sibylle Stürmer fünf Social Spots bzw. Spot Kampagnen zum Thema "17 Ziele für nachhaltige Entwicklung". Aufgabe der Macromedia-Studierenden war die Entwicklung von Spots, die Mut machen und aktivierend auf die Zuschauer wirken. Dies war insgesamt die dritte Zusammenarbeit mit der Organisation, die sich für die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele und ihre Themen wie Klimaschutz, Bildung, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit und Frieden einsetzt und dabei besonders junge Menschen ansprechen möchte.

"Für die Studierenden ist es ein großer Mehrwert, für einen echten Auftraggeber zu arbeiten," betont Prof. Sibylle Stürmer. "Christian Mäntele, Projektleiter von #17Ziele, kam persönlich zu uns an den Campus. Wir haben die Projekte ihm und seinem Team gepitched und er hat daraus ausgewählt. Dann wurden innerhalb von drei Monaten die Spots gedreht, geschnitten und professionell vertont - das war eine Höchstleistung der jeweiligen Kernteams. Christian Mäntele hat dann auch jedem Team individuell Feedback gegeben. Das war sehr lehrreich!"

#17Ziele: Den eigenen Alltag nachhaltiger gestalten

Das Projekt #17Ziele von Engagement Global verbindet die Themen der Agenda 2030 und deren 17 Ziele mit der Alltagswelt der Menschen – sei es auf der Arbeit oder in ihrer Freizeit, online oder offline. Durch Kooperationen beispielsweise mit Hochschulen sollen Menschen erreicht werden, die bislang wenige Berührungspunkte mit den 17 Zielen und ihren Themen hatten.
 
„Wir möchten den Menschen deutlich machen, warum die 17 Ziele auch sie betreffen“, sagt Christian Mäntele vom kleinen Projektteam #17Ziele bei Engagement Global. Dazu eignen sich einfache und praktische Tipps für nachhaltigen Konsum auf Instagram, aber eben auch kurze YouTube-Videos wie die der Studierenden, erklärt er weiter. So könne es gelingen, auch junge Menschen zu ermutigen, aktiv zu werden und ihre Verantwortung für Themen wie nachhaltigen Konsum wahrzunehmen.

Macromedia Spots: Zu sehen auf Social Media - und vielleicht im Kino

Die Spots werden in den kommenden Monaten im Netz veröffentlicht. Engagement Global, das im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit arbeitet,  wird zusätzlich einige Spots davon zum deutschlandweiten Einsatz in Kinos auswählen. Wir hoffen natürlich, dass ein Macromedia-Spot dabei sein wird! Sobald die Spots veröffentlicht sind, werden diese hier verlinkt.

Ein Making-of der beiden Studierenden Leo Wang & Alejandra Villegas dokumentiert den Verlauf des einsemestrigen Praxisprojektes. Zum Film hier klicken.

(SST)


Porträt Philip Schürk

Philip Schürk studiert Film und Fernsehen an der Hochschule Macromedia Köln. Er hat den Social Spot "Gefangen in Plastik" konzipiert.

Porträt Christian Maria Mäntele

Christian Maria Mäntele, der das Projekt 17 Ziele für die Non-Profi-Organisation Engagement Global leitet, freut sich über die gute Zusammenarbeit.

Porträt Prof. Sibylle Stürmer

Filmprofessorin Sibylle Stürmer (links) vom Macromedia Campus Köln hat das Praxisprojekt mit Engagement Global betreut.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren