Mittwoch | 20. Mai 2020

Digital Technologies & Coding: Macromedia entwickelt Bachelor of Science

Erstmals erweitert die Hochschule Macromedia ihr Studienangebot um einen Bachelor of Science. Im Bachelorstudium Digital Technologies & Coding erwerben die Studierenden eine fundierte Programmierausbildung, ein breites Set an Soft Skills und ein dezidiertes Verständnis für datengetriebene Geschäftsmodelle. Dabei lässt sich das Studium mit einem spitzen Branchenfokus ergänzen: Je nach beruflicher Präferenz wählen die Studierenden Module im Kontext von Medien, Business oder Design.

Machine Learning, Data Mining, Artificial Intellligence: die nächste Stufe der digitalen Revolution ist erreicht und sie stellt hohe Anforderungen an die verantwortlichen Manager.

„Ohne ein tiefgehendes Verständnis für die Gestaltung digitaler Innovationen und deren Einsatzmöglichkeiten ist eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung nicht mehr möglich. Quer durch alle Branchen stellt dieses Know-how den Schlüssel zu leistungsfähigen Services, intuitiven Nutzererlebnissen sowie smarten, diversen und nachhaltigen Produktions- und Vertriebsweisen dar. Genau darauf zahlt der Studiengang Digital Technologies & Coding ein“, so Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo, Präsident der Hochschule Macromedia.

Digital Technologies & Coding = Programmierexpertise und Anwendungs-Know-how

Am Anfang des Macromedia-Studiums Digital Technologies & Coding B.Sc. steht das Programmieren. Angepasst an vorhandene Kompetenzen erlernen oder vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse in unterschiedlichen Programmiersprachen und wenden diese während des gesamten Studiums immer wieder projektbezogen an. Die konkrete, handwerkliche Fähigkeit wird erweitert um Wissen zu Datenbankstrukturen & Algorithmen, agilem IT-Projektmanagement sowie Netzen. Ab dem 3. Semester warten große Softwareprojekte auf die Studierenden. In der Regel handelt es sich dabei um einsemestrige Kooperationsprojekte mit einem Praxispartner aus der Wirtschaft oder einer Non-Profit-Organisation. Das sechsmonatige Praktikum im 5. Semester dient vielen Studierenden bereits als Sprungbrett in den Job. Oft kooperieren die Absolventen mit diesem Unternehmen dann auch für ihre Bachelorthesis, die zu 50 Prozent aus Coding und 50 Prozent aus wissenschaftlicher Reflexion besteht.

Je nach späterem beruflichem Interesse setzen die Studierenden im gesamten Studium einen Schwerpunkt in Design, Medien oder Business und erhalten dann spezifische Veranstaltungen. Wer Design vertieft, erfährt beispielsweise mehr über Interface Design, bei Medien geht es etwa um Medienökonomie und Medienpolitik und bei Business z. B. um Managementkonzepte.

Hohe Anknüpfungskompetenz = Flexible Einstiegsmöglichkeiten in die Berufswelt

„Wir bieten dieses Studium bewusst mit einem hohen Flexibilisierungsgrad an. Unsere Absolventen sind IT-Experten mit hervorragender Anknüpfungskompetenz. Sie denken in betrieblichen und medialen Prozessen und sehen gleichzeitig die digitalen Systeme dahinter. So können sie in der Anwendungsentwicklung ebenso arbeiten wie im Business Development, der Digitalisierung der Medienbranche oder in der Optimierung von User Experiences“, erläutert Studiengangsleiter Prof. Dr. Joschka Mütterlein.

Neben der angestellten Arbeit legt der Studiengang auch ein stabiles Fundament für selbständige Tätigkeiten und Unternehmensgründungen. Dazu Kira Nezu, CPO und Mitgründerin der Datarella GmbH: „Kreative Ideen, unternehmerisches Denken und Wissen über digitale Technologien sind zentrale Elemente, die mir beim Aufbau meiner Startups sehr geholfen haben. Der Studiengang ‚Digital Technologies & Coding‘ vermittelt genau diese Kompetenzen und bereitet Studierende darauf vor, sie in einem Team erfolgreich anzuwenden. Dieser Studiengang ist eine klare Empfehlung für alle, die selbst einmal ein Startup gründen wollen.“

Studienstart und Zulassungsbedingungen

Der Bachelorstudiengang Digital Technologies & Coding B.Sc. startet im Wintersemester 2020 an verschiedenen Standorten der Hochschule Macromedia. Er ist als grundständiger Studiengang über 6 Semester angelegt. Zulassungsbedingung ist die allgemeine deutsche Hochschulreife. Die Hochschullehre ist als Blended Learning konzipiert, bei denen die Zeiten am Campus von interaktiven, betreuungsintensiven Lernformaten in kleinen Gruppen geprägt sind.

Weitere Informationen zum Studiengang Digital Technologies & Coding B.Sc. und zur Bewerbung gibt es hier.

(IMH)


Zwei Studentinnen am Computer; Macromedia Studium

Fundierte Programmierkenntnisse und Anwendungs-Know-how: das erwerben Studierende im Macromedia-Studium Digital Technologies & Coding B.Sc.

Illustration der digitalen Vernetzung in einer Stadt

Mit hoher Anküpfungskompetenz lernen die Studierenden, in betrieblichen Prozessen zu denken und die digitalen Systeme dahinter zu sehen.

Der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Joschka Mütterlein hat den Studiengang Digital Technologies & Coding B.Sc. federführend mitentwickelt. Foto: Causalux

Der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Joschka Mütterlein hat den Studiengang Digital Technologies & Coding B.Sc. federführend mitentwickelt. Foto: Causalux

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
197