Donnerstag | 30. Juli 2020

Virtual Edition: Atelier Chardon Savard lädt zur Fashionshow

Mit einer großen Fashion-Show feiert die Modeschule Atelier Chardon Savard im Juli traditionell die Arbeiten des zurückliegenden Studienjahres. Dem bleiben die Fashion Designerinnen und Fashion Designer auch während der Corona-Pandemie treu. Mithilfe des Artist Duos „Chris and Claude“ und der Co-Editing Teammitglieder Sanja Lukenda, Prof. Tutia Schaad und Prof. Karolin Violante verlegen sie die re:collection03 in den virtuellen Raum. Dem Esprit der Modenschau tut das keinen Abbruch.

So geht Fashion heute: Smart, urban und nachhaltig. In einem neuen Film präsentiert das Atelier Chardon Savard 91 Outfits aus dem zurückliegenden Studienjahr, dynamisch inszeniert von dem neun-köpfigen Team aus Professorinnen und kreative Assistenten. „Spannende Design- und Kunstformen wie virtuelle Kollektionen, Modenschauen oder Aufführungen werden durch die besonderen Umstände noch mehr an Wichtigkeit gewinnen." So hatte es Prof. Tutia Schaad bereits zu Beginn des Semesters prognostiziert, als die Redaktion von Vogue Online Menschen aus der Kreativ-Branchen nach ihren Lösungen für den Corona-Lockdown fragte.

Doch die „re:collection03 - Virtual Edition“ des Atelier Chardon Savard ist weit mehr als eine Notlösung. Der Umgang mit den Folgen der Pandemie hat auch Aspekte von Regionalität und Nachhaltigkeit verstärkt in den Fokus der Fashion Designerinnen und Fashion Design gerückt. „Wir wollen unsere Studierenden Instrumente an die Hand geben, das Modebusiness nachhaltiger zu gestalten. Und zwar nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern mit Lust an der Kreativität, am Upcycling und naturnahen Textilien”, erläutert Prof. Alena Bartschat vom Campus Hamburg die Auswahl der Show.

Hybridisierung: Nachhaltigkeit als Gestaltungsmethode

Das Upcycling von Second-Hand-Elementen wird am Atelier Chardon Savard als „Hybridisierung“ bezeichnet. Für die Zweit-Semester-Studierende war es das zentrale Thema des zurückliegenden Semesters. Sie kreierten je sechs „hybride“ Kollektionen zum Thema Rokoko und 20er Jahre. Die Viert-Semester-Studierenden beschäftigten sich mit dem Thema „Serendipity“, auf Deutsch: Glücklicher Zufall. Neben der Hybridisierung übten sie auch Gestaltungsmethoden wie Proportionsspiel, Akkumulation/Häufung/Reihung und Dekonstruktion/Rekonstruktion. Von ihnen sind im Film Outfits aus 9 Kollektionen zu sehen. Außerdem werden in der Show zehn Outfits von Bachelor-Absolventen präsentiert – den ersten Bachelor-Absolventen des Atelier Chardon Savard am Standort Berlin. Sie durften ihre Themen selbst ausarbeiten.

Atelier Chardon Savard Germany: Fashion Design in Berlin und Hamburg

Insgesamt präsentiert der Film 91 Outfits. Kuratiert wurden sie von den Professorinnen des Atelier Chardon Savard, namentlich Prof. Alena Bartschat (Campus Hamburg), Prof. Dunja Kopi (Campus Leipzig), Prof. Tutia Schaad (Campus Berlin), Prof. Suzan Terzioglu (Campus Berlin) und Prof. Karolin Violante (Campus Berlin). Zum Team gehören ebenfalls die kreativen Assistenten und Progamm-Managerinnen Daniela Blüml, Felicia Brandt, Sanja Lukenda und Sebastien Stolarcyzk. Geshootet wurde die Fashion Show in den Räumlichkeiten der Schauspielschule Cours Florent – wie das Atelier Chardon Savard auch in den Berliner Kosmos der Hochschule Macromedia integriert.

Schwesterschule Macromedia: Impulse durch interdisziplinäres Arbeiten

Tutia Schaad, Head of Creative Arts Faculty Berlin, sieht in der Nähe der Schwesterhochschule eine enorme Stärke des Fashion Design Studiums am Atelier Chardon Savard: „Das Atelier Chardon Savard ist eng eingebunden in das Universum der Macromedia Hochschule. Dadurch stehen uns ganz viele interdisziplinäre Kollaborationen offen. Kommunikationsdesign, Schauspiel, Fashion Management – wir pflegen die Schnittstellen zu diesen Disziplinen sehr bewusst und können unseren Studierenden dadurch viele Impulse geben.“

Wir sagen: Gratulation an die Studierenden. Danke an die Models, das Film-Team und die Kreativ-Crew des Atelier Chardon Savard. Viel Vergnügen beim Anschauen.

Weitere Informationen zum Fashion Design Studium des Atelier Chardon Savard gibt es hier.

(IMH)


Atelier Chardon Savard, re:collection03, Model Atelier Chardon Savard, re:collection03, Model

re:collection03 - Virtual Edition: das Atelier Chardon Savard, Schwesterschule der Hochschule Macromedia, präsentiert eine virtuelle Fashionshow.

Tutia Schaad, Atelier Chardon Savard

Tutia Schaad ist Professorin für Fashion Design sowie Head of Faculty am Campus Berlin. Die Vogue interviewte sie anlässlich des Corona-Lockdown.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
197