Donnerstag | 30. Juli 2020

Weltverband für Meinungsforschung: Macromedia unterstützt öffentliche Erklärung

Als Reaktion auf die jüngsten Ereignisse in Hongkong hat die WAPOR (World Association for Public Opinion Research) eine formelle Erklärung abgegeben, mit der zentrale Grundwerte der Wissenschafts- und Forschungsfreiheit bekräftigt werden. Macromedia-Professorin Dr. Cornelia Mothes ist die deutsche Vertreterin der WAPOR. Wie auch der Dekan der Macromedia Medienfakultät, Prof. Dr. Florian Haumer, lädt Mothes Unterstützer zur Unterzeichnung der Erklärung ein.

Anfang Juli ist in Hongkong das Büro eines unabhängigen Meinungsforschungsinstituts durchsucht worden. Die World Association for Public Opinion Research hat anlässlich dieser Ereignisse eine formelle Erklärung abgegeben, in der sie sich öffentlich zu ihren Grundprinzipien bekennt:

„Seit 70 Jahren setzt sich die WAPOR für das Recht auf unabhängige Meinungsforschung, die wissenschaftliche Qualität von Meinungsforschung sowie die Freiheit der dazugehörigen Berichterstattung ein“, so Prof. Dr. Cornelia Mothes von der Hochschule Macromedia Leipzig. „Die Freiheit der Forschung ist von ganz zentraler Bedeutung für die unabhängige Meinungsbildung und einen freien Meinungsaustausch in der Bevölkerung“, so die nationale Repräsentantin der WAPOR in Deutschland.
 
„Ich unterstütze die Erklärung der WAPOR als Wissenschaftler und in meiner Funktion als Medien-Dekan der Hochschule Macromedia“ so Prof. Dr. Florian Haumer. „Unabhängige, fundierte Meinungs- und Marktforschung gehört zu den Fundamenten unserer sozialwissenschaftlichen Fächer und ist Ausdruck der Freiheit von Forschung und Lehre.“
 
Alle Personen, die die Erklärung der WAPOR unterstützen möchten, sind eingeladen, ihre Namen als Unterzeichner hinzuzufügen, indem sie eine E-Mail mit dem Betreff „WAPOR-Statement“ unter Angabe der akademischen Affiliation an „admin Ihr Kontakt zur Hochschule Macromediawapor.org“ senden. 

(IMH)


WAPOR Logo

Die World Association for Public Opinion Research ist ein internationaler Berufsverband auf dem Gebiet der Kommunikations- und Umfrageforschung.

Prof. Dr. Cornelia Mothes, Macromedia

Prof. Dr. Cornelia Mothes vom Campus Leipzig der Hochschule Macromedia ist die nationale Repräsentantin der WAPOR in Deutschland

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren