Funke Mediengruppe: Produktideen Customized Publishing

Funke Mediengruppe: Produktideen Customized Publishing
Die Funke Mediengruppe zählt als Herausgeberin von 12 Regionalzeitungen, 20 Programmzeitschriften und über 100 Anzeigenblättern zu den größten Medienhäusern Europas. Ihr Umsatz liegt stabil bei 1.3 Mrd. Euro.

In der Praxiskooperation mit der Hochschule Macromedia suchten die Verantwortlichen nach neuen Produkttrends im Kontext von Mass Customization und Digitalisierung.

Aufgabe der Macromedia-Studierenden war es, eine App, eine Zeitung oder auch eine Kombination aus den Formaten zu entwickeln, bei der die Kunden nur für sie wirklich relevante Inhalte erhalten sollten. Die Zielgruppe waren Männer und Frauen im Alter von 25 – 40 Jahren.

Der Kurs führte zunächst gemeinsam eine Markt- und Wettbewerbsanalyse für Deutschland, Europa und die USA hinsichtlich individualisierter Print- und Digitalprodukte durch. Daraus leiteten die Studierenden anschließend eine SWOT-Analyse (Stärken-Schwächen-Profil) ab.

Parallel führten die Studierenden Marktforschung durch. In das Onlineportal „Der Westen“ der Funke Mediengruppe wurde ein Fragebogen eingestellt, der potenzielle Nutzer eines individualisierten Verlagsprodukts nach ihren Präferenzen befragte. Insgesamt nahmen rund 800 Personen an der Befragung teil. Es zeigte sich, dass die potenziellen Nutzer nur bereit sind, eher geringe Beträge für ein digitales Verlagsprodukt auszugeben. Zudem wurde deutlich, dass nicht Boulevardthemen, sondern insbesondere lokale Inhalte (Veranstaltungstipps, Informationen aus der Region) nachgefragt werden.

Ausgestattet mit diesen Informationen entwickelten die Studierenden in drei Teams Produktideen, die sie im Anschluss an die Konzeptionsphase als Prototypen realisierten. Die Kreation der so genannten "Dummy-Apps" und der "Dummy-Zeitungen" geschah zum Teil mit spezieller Software, die das Look-and-Feel von neuen digitalen Produkten deutlich machen, aber noch keine selbständige Softwareprogrammierung beinhalten.

Schließlich mussten alle drei Gruppen im Rahmen einer Deckungsbeitragsrechnung über fünf Jahre zeigen, dass ihr gewähltes Geschäftsmodell tragfähig ist und spätestens nach etwa drei Jahren Gewinne abwirft.

Am Ende des Semesters stellten die drei Gruppen ihre Gesamtkonzepte den Projektsponsoren Dr. Constanze van Overdam und Dr. Klemens Berktold von der Funke Mediengruppe vor. Die fanden in den Konzeptionen der Studierenden viele gute Ideen und Ansätze.

++++

Statement Praxispartner

„Jetzt haben wir erst einmal sehr viel Stoff und viele Ideen, mit denen wir weiter arbeiten können. Das müssen wir erst mal verdauen.“

Dr. Klemens Berktold
Leitung Geschäftsbereich Druckereien Funke Mediengruppe

++++

Statement Praxispartner

„Das hat so viel Spaß gemacht, dass wir bestimmt bald ein weiteres Projekt zusammen machen werden.“

Dr. Constanze van Overdam
Verlagsleitung NRZ Funke Mediengruppe
Masterprogramm

MACROMEDIA GRADUATE SCHOOL

Jetzt das Masterprogramm der Hochschule Macromedia kennenlernen. Einstieg mit 180 und 210 ECTS möglich. Nicht konsekutiv.

Zum Masterprogramm

Funke Mediengruppe: Produktideen Customized Publishing
Funke Mediengruppe: Produktideen Customized Publishing
Funke Mediengruppe: Produktideen Customized Publishing
Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren